Drama beim Bachelor: Bricht Andrej DIESER Kandidatin heute das Herz? Top Frühe Plage für Allergiker: Diese Pollen sorgen schon jetzt für dicke Nasen Top Analoges TV wird abgeschaltet. So könnt Ihr trotzden weiter fernsehen Anzeige Frau auf Baumarkt-Parkplatz entführt: Polizei hat erste Hinweise Top Ganz simpel: Auf dieser Webseite kannst Du mobil Geld gewinnen 12.005 Anzeige
377

Neues Wettrüsten droht: USA setzen Russland Ultimatum

USA drohen mit Kündigung des INF-Vertrags

Einer der maßgeblichen Abrüstungsverträge aus der Zeit des Kalten Krieges steht vor dem Aus. Muss sich die Welt auf ein neues atomares Wettrüsten einstellen?

Brüssel - Die USA setzen Russland ein Ultimatum von 60 Tagen, um sich wieder an den INF-Vertrag zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen zu halten. Wenn Russland darauf nicht reagiert, wollen die Vereinigten Staaten das Abkommen aufkündigen.

Jens Stoltenberg (r), NATO-Generalsekretär, schüttelt die Hand von Mike Pompeo, Außenminister der USA, vor einem Treffen am Rande des NATO-Außenministertreffens im NATO-Hauptquartier.
Jens Stoltenberg (r), NATO-Generalsekretär, schüttelt die Hand von Mike Pompeo, Außenminister der USA, vor einem Treffen am Rande des NATO-Außenministertreffens im NATO-Hauptquartier.

Die USA hätten in der Vergangenheit "maximale Geduld" gezeigt, sagte US-Außenminister Mike Pompeo am Dienstag nach Beratungen mit den Kollegen der anderen Nato-Staaten in Brüssel. Wenn Russland den Vertrag allerdings weiter verletzte, ergebe es für die USA keinen Sinn mehr, im Vertrag zu bleiben.

Die Nato hatte Russland kurz zuvor erstmals geschlossen vorgeworfen, mit neuen Marschflugkörpern gegen den INF-Vertrag zu verstoßen. Man rufe Russland auf, sofort und nachweisbar wieder volle Vertragstreue herzustellen, kommentierte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg.

Mit dem Vorgehen soll Russland eine letzte Gelegenheit erhalten, die von der Nato vermutete Missachtung der Regeln des Vertrags zu beenden. Wenn es dies nicht tut, könnte auf Bündnisebene zum Beispiel ein Ausbau der Raketenabwehr in Europa beschlossen werden.

Sollte Russland nicht einlenken, hätte dies auch zur Folge, dass die USA den INF-Vertrag mit politischer Rückendeckung der anderen Alliierten kündigen könnten.

Der damalige US-Präsident Ronald Reagan (r) und der damalige sowjetische Parteichef Michail Gorbatschow unterzeichnen am 8.12.1987 den INF-Vertrag zur Vernichtung der atomaren Mittelstreckenraketen.
Der damalige US-Präsident Ronald Reagan (r) und der damalige sowjetische Parteichef Michail Gorbatschow unterzeichnen am 8.12.1987 den INF-Vertrag zur Vernichtung der atomaren Mittelstreckenraketen.

Der INF-Vertrag über nukleare Mittelstreckensysteme (Intermediate Range Nuclear Forces) wurde 1987 zwischen den USA und der damaligen Sowjetunion geschlossen. Er verpflichtet beide Seiten zur Abschaffung aller landgestützten ballistischen Raketen und Marschflugkörper mit Reichweiten zwischen 500 und 5500 Kilometern. Zugleich untersagt er auch die Produktion und Tests solcher Systeme.

Die USA werfen Russland seit längerem vor, mit der Entwicklung eines Marschflugkörpers mit dem Namen 9M729 (Nato-Code: SSC-8) gegen den Vertrag zu verstoßen. Russland dementiert das und hat im Gegenzug auch den USA schon mehrfach einen Vertragsbruch vorgeworfen. Ein Einlenken Moskaus gilt deswegen als sehr unwahrscheinlich.

In europäischen Militärkreisen wird allerdings vermutet, dass auch die USA kein großes Interesse an einem Erhalt des Vertrags haben. Er verpflichtet nämlich nur Russland und sie selbst zum Verzicht auf die atomaren Mittelstreckenwaffen. Andere aufstrebende Militärmächte wie China können sie weiter entwickeln.

Ziel der USA könnte es deswegen sein, das INF-Abkommen durch einen neuen multilateralen Vertrag zu ersetzen. Alternativ könnten sie zur Abschreckung von Gegnern selbst neue landgestützte Mittelstreckensysteme bauen. Auch Pompeo verwies am Dienstag darauf, dass Nordkorea und China nicht durch den INF-Vertrag gebunden seien.

Fotos: DPA

Die Suche nach Maddie McCann: Darum könnte diese Frau jetzt alles ändern! Top Nach Tod von Karl Lagerfeld: Viele Programm-Änderungen im TV Top Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 3.370 Anzeige Viele Verletzte: Massencrash mit 10 Autos auf der A3 bei Köln, Autobahn gesperrt! Neu Nächste Panne beim LKA? Brisante Akten zur Rocker-Affäre verschwunden! Neu WM-Boxkampf Charr gegen Oquendo droht zu platzen! Neu "Skrupelloser Frauenfeind!" Schauspielerin ätzt kurz nach seinem Tod gegen Lagerfeld Neu
Schock! Zeiger von Kirchturmuhr krachen mitten auf Straße Neu TV-Comeback: Das ist das neue Team bei "Grill den Henssler"! Neu Ehe für Priester? Bischof stellt Zölibat zur Diskussion Neu
Familie bei Autounfall verbrannt: Jetzt stehen alle Identitäten fest Neu Paar tot in Wohnung gefunden: Was ist geschehen? Neu BH vergessen? Diese Promi-Tochter lässt ihre Nippel durchblitzen Neu Kleidung verfing sich im Zug: Mann wird von U-Bahn mitgeschleift und stirbt Neu Darum lohnt sich bei "Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik" ein Kinobesuch Neu Bachelor-Jenny nur billige Kopie? Jetzt spricht Janine Christin! Neu Sila Sahin sieht Ehemann nur einmal pro Woche: So meistert sie die Fernbeziehung! Neu Deutsche Jugendfußballer rocken! Herthas U19 als Paradebeispiel Neu Neuer Riesentanker schippert auf der Elbe durch Hamburg Neu Schrecklicher Verdacht: Wurde der ausgebüxte Wildpark-Wolf auf A6 überfahren? Neu Mutter wirft ihre Kleinkinder bei Brand aus dem Fenster Neu So erlebte Herbert Grönemeyer den "Anschlag" auf ihn am Flughafen Köln/Bonn Neu Schrecksekunde: Kran stürzt plötzlich in Wohnhaus Neu Erkannt? Welcher GZSZ-Star verbirgt sich hinter diesem Kinderfoto? Neu Neue Details zum Handgranatenfund am Dresdner Hauptbahnhof Neu Und wieder macht eine Tatort-Kommissarin Schluss! 678 Riesiger Weißer Hai in verlassenem Tierpark wird endlich gerettet! 3.888 23-Jähriger wird auf Probefahrt mit 246 km/h geblitzt und kracht in Leitplanke 6.434 Familie verzweifelt: Wo ist die 15-jährige Rebecca? 1.509 Mutter ist geschockt, als sie Spielzeug von Sohn näher betrachtet 1.962 Horror-Crash auf A8: Geisterfahrer tot, fünf weitere Menschen teils schwer verletzt 1.111 Update OB Palmer wettert wieder gegen Berlin: Diesmal ist das der Grund 356 SV Darmstadt 98: Ex-Trainer Schuster schreibt Abschiedsbrief an Fans 1.757 Bert Wollersheim: Pleite und Spaß dabei! 711 Mit Jagdmesser vor Supermarkt zugestochen: Haftbefehl gegen 18-Jährigen 892 Karl Lagerfeld (†85): Darum trauert Verona Pooth ganz besonders 517 Blutige Attacke in Kölner Shisha-Bar: Wer kennt diesen Mann aus der Rockerszene? 800 Hund reißt Amazon-Paket der Nachbarn auf: Was da zum Vorschein kommt, ist pikant 2.558 Transporter rast auf A1 in Lkw: Zwei Personen schwer verletzt 73 Werft meldet Insolvenz an: Was bedeutet das für die "Gorch Fock"? 676 Wanderer versinkt in Treibsand: Ohne seine Freundin wäre er gestorben 1.004 Schock für Sami Khedira! Nationalspieler am Herz operiert 1.141 Seit Sonntag verschwunden! Wer hat Richard gesehen? 7.734 Update Klassenzimmer bleiben leer: Lehrer streiken für mehr Lohn 993 Es drohen schwere Naturkatastrophen: Seltenes Wetterphänomen ist zurück! 3.988 RWE bestätigt: Rodungsstopp für Hambacher Forst bis Herbst 2020! 211 Update Schülerin entführt? Großeinsatz der Polizei an Grundschule 5.268 Update Mann (43) zündet sich vor Gerichtsgebäude an: Lebensgefahr! 3.566 Update Dramatische Rettung: Baby-Elefant plumpst in Erdloch und kommt nicht mehr heraus 936