Auto hinterlässt Penis im Schnee: Die Besitzerin erwischt es nun besonders hart

USA - Eine Frau aus dem US-Bundesstaat Tennessee staunte jetzt nicht schlecht, als sie eine Strafe wegen eines Penisses bekam. Aber von vorn:

Weil ihr Auto einen Penis-Umriss hinterließ sollte eine Frau in den USA jetzt Strafe zahlen.
Weil ihr Auto einen Penis-Umriss hinterließ sollte eine Frau in den USA jetzt Strafe zahlen.  © Screensot/Imgur/https://imgur.com/a/mjBvpWi

Auf der Plattform Reddit erzählte Userin Kathryn, dass sie und ihr Mann eines Morgens das Haus verließen, um zur Arbeit zu fahren. In der Nacht hatte es ein wenig geschneit, die Straße war demnach mit einer hauchdünnen Schnee-Schicht bedeckt.

Einige Tage später soll sie dann von der Hausverwaltung einen Brief bekommen haben, mit der Aufforderung eine Strafe von 100 Dollar (umgerechnet rund 88 Euro) zu zahlen. Doch die Amerikanerin wusste zunächst nicht wofür, hatte sie sich doch ihrer Meinung überhaupt nichts zu Schulden kommen lassen.

In dem Schreiben stand auch zunächst gar nicht der Grund, lediglich, dass es Probleme mit dem Auto und dem Schnee gab. Nach einem kurzen E-Mail-Verkehr konnte ihr dann das "dicke Problem" endlich erklärt werden.

Mit einem angehängten Foto wurde es dann ersichtlich. Weil die Umrisse des Autos einen Abdruck in Penis-Form hinterließen, wurde die Strafe fällig.

Zugegeben: Auf den ersten Blick ist ein Penis nicht wirklich ersichtlich, mit viel Fantasie erkennt man allerdings Hoden und Eichel.

Das Ehepaar legte Einspruch ein und wehrte sich gegen die Strafe, da sie nichts für die Form ihres Autos könne. Mit Erfolg: Die Hausverwaltung ließ von der Geld-Strafe ab.

Die Frau legte Einspruch ein. (Symbolbild)
Die Frau legte Einspruch ein. (Symbolbild)  © 123RF

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0