Feiernde Studenten bringen Fußboden zum Einsturz

Plötzlich stürzte der Boden ein!
Plötzlich stürzte der Boden ein!

Denton/USA - Eine wilde Party ist für Studenten ja fast wöchentliches Programm. Aber SO eine krasse Feier, wie sie Jugendliche im texanischen Denton erlebt haben, will mit Sicherheit niemand haben.

Die Studenten der "University of North Texas" veranstalteten im Gebäude eine sogenannte "Kickback Party", die eigentlich nur eine kleine Feier unter Freunden werden sollte. Doch das ganze artete komplett aus.

Twittervideos zeigen, wie dutzende Leute dicht gedrängt im Wohnzimmer des Studentenheims tanzen. Plötzlich gibt der Fußboden nach, die feiernde Meute stürzt schreiend in ein großes Loch - dann herrscht absolutes Chaos!

Auf den Videos sieht man überall Trümmer, kaputte Bodenplatten und zerbrochene Rohre, die Wasser spucken. Menschen versuchen verzweifelt, sich aus dem zerstörten Inventar zu retten und in Sicherheit zu bringen.

Wie durch ein Wunder wurde niemand schwer verletzt. Etwa 10 Personen mussten ambulant behandelt werden. Die Feuerwehr evakuierte laut Daily Mail auch den Rest der Anwohner. Bauexperten und Statiker wurden zum Unglücksort gerufen, um die Stabilität des Hauses zu prüfen.

Die Besucher der Veranstaltung können es einfach nicht fassen: "Wir sind gerade durch ein Stockwerk der 3. Etage gefallen", erklärt eine Userin auf Twitter schockiert. "Ich habe ein verstauchtes Knie und Prellungen", jammert ein anderer Partygänger.

Eine ist sich sicher, dass die Universität schuld ist: "Ich habe das Gefühl, dass sie Uni wegen dieser billigen Studentenwohnungen verklagt werden sollte."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0