Wegen Orkan Friederike? Massive Störungen bei Vodafone und Telekom!
Top
Nach Orkan "Friederike": Stromausfall in Ostdeutschland
11.168
Diesen Freitag rund 67 Millionen Euro im EUROJACKPOT
Anzeige
Achtung, nicht essen! Teewurst durch Salmonellen verunreinigt
1.368
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
118.868
Anzeige
1.344

Vor allem Zorn! Ist der Präsident wirklich "amtsunfähig"?

Das erste echte Enthüllungsbuch zeige einen verrückten König, umgeben von Narren, auf einem Schiff ohne Kurs.
Steve Bannon, der damalige Chefstratege von US-Präsident Trump, bedauert Auswirkungen seiner Äußerungen in Enthüllungsbuch.
Steve Bannon, der damalige Chefstratege von US-Präsident Trump, bedauert Auswirkungen seiner Äußerungen in Enthüllungsbuch.

Washington - Dieses Buch ist das erste echte Enthüllungsbuch der Ära Donald Trump. Dass es heftig komme, heißt es, habe das Weiße Haus gewusst. Dass es aber so schlimm werden würde, nicht.

"Fire and Fury", Feuer und Zorn: Das ist auch eine passende Zusammenfassung dessen, was dieser Tage in Washington jäh aufbrach und nun hell lodert: Hitze satt für den Präsidenten - und Trumps heiliger Furor.

"Ich versuche, das Leben in Trumps Weißem Haus durch die Augen derer zu sehen, die ihm am nächsten sind", beginnt Autor und Journalist Michael Wolff sein Buch. Eigentlich hätte er es zu 100 Tagen Trump veröffentlichen wollen, aber dann sei einfach zu viel Stoff zusammengekommen. Das Buch, schreibt Wolff, basiere auf 18 Monaten Gesprächen auch mit Trump selbst - was der vehement bestreitet - sowie auf etwa 200 Interviews mit Trumps engstem und weiterem Umfeld.

"Fire and Fury" ist extrem süffig geschrieben, dicht, spannend, oft elegant, im lässigen Stil angelsächsischer Historiker. Man sitzt mit Trump am Tisch, streift durch dunkle Gänge des Hauses, das er angeblich so wenig leiden kann, duckt sich mit anderen vor dem Gebrüll des Präsidenten.

Aber - ist alles so gewesen? Wolff beharrt mit Vehemenz darauf, andere verweisen auf sachliche Fehler. Eine journalistische Grundregel kommt beim Lesen in den Sinn: Sei misstrauisch, wenn etwas einfach zu gut klingt, um wahr zu sein.

US-Präsident Donald Trump.
US-Präsident Donald Trump.

Trump um 18.30 Uhr im Bett mit ein paar Cheeseburgern, fröhlich telefonierend, seine Hemden eigens auf den Boden werfend, damit ein Bediensteter sie aufhebe: Das mag für den, der Mensch wie Präsident nicht mag, prächtig ins Bild dieser bizarren Zeit passen.

Aber ist es wahr? Und wären diese Details wichtig, oder wären sie vor allem die endgültige Verwischung von Politik, Entertainment, Gerüchten und Geschwätz?

Der Journalist Wolff hat keinen tadellosen Ruf, auch wenn manche Betrachtung nicht neidlos sein mag angesichts des ungeheuren Erfolgs. "Politico" beschreibt ihn als eitlen Geck, rücksichtlos im Umgang mit Quellen. Er sei jemand, schreibt die "New York Times", der zwar immer alles über sein Sujet wisse, aber in der Umsetzung schludere.

Ernstzunehmende Kritiker beschuldigen Wolff, für "Fire and Fury" Quellen verbrannt zu haben: Niemals könne all das, was er zitiert habe, für die Öffentlichkeit bestimmt gewesen sein. Reporter der großen US-Zeitungen sagen, sie hätten Ähnliches in Erfahrung gebracht, ihren Quellen aber zugesagt, es nicht zu verwenden.

Das führt zu einem Kern dieser Sensation. Vieles war schon bekannt, wurde über Monate berichtet. Wolffs Verdichtung und Trumps jähe Reaktion machen die gesamthafte Darstellung nun so unglaublich, als würde man ein weit verstreutes Mosaik eines Schlachtgetümmels zu einer Dystopie zusammenschieben.

Trumps Sicht der Außenpolitik, schreibt Wolff, sei vollkommen wahllos, uninformiert und offensichtlich launenhaft.
Trumps Sicht der Außenpolitik, schreibt Wolff, sei vollkommen wahllos, uninformiert und offensichtlich launenhaft.

Trumps Jähzorn, seine emotionalen Achterbahnfahrten, seine vollkommene Beratungsresistenz, sein Unwillen zu lesen, das stand auch schon andernorts. Wolff spricht ihm die Lesefähigkeit sogar ab, sei Trump doch "post-schriftsprachlich" und mithin ganz Fernsehen.

Trumps Wortschatz habe sich über Jahre signifikant verringert. Mit Blick auf Macht, Rolle, Verantwortung und Ausstattung eines Präsidenten der USA ist manche Schilderung allerdings nicht deswegen weniger beängstigend, weil man es schon vorher wusste.

Beispiele aus dem Buch: "Trump geht jede Fähigkeit ab, Informationen von dritter Seite aufzunehmen. Er reagiert fast phobisch auf alle formalen Anforderungen an seine Aufmerksamkeit." "Er vertraut seiner eigenen Einschätzung mehr als jeder anderen, wie irrelevant sie auch immer ist und wie vollständig er sie auch ständig ändert." "Für Trumps Weißes Haus ist alle Expertise, diese Tugend der Liberalen, überschätzt."

Trumps Sicht der Außenpolitik, schreibt Wolff, sei vollkommen wahllos, uninformiert und offensichtlich launenhaft. "Seine Berater wissen nicht, ob er ein Isolationist ist oder ein Militarist, und ob er zwischen beidem eigentlich unterscheiden kann." Er liebe es, von Generälen umgeben zu sein - aber er hasse es auch, wenn sie ihm sagten, was er tun solle.

Politik im Weißen Haus werde seit Längerem so gemacht, dass sein Stab irgendetwas an die Wand werfe und sehe, was davon des Präsidenten Gefallen finde. "Sie hoffen dann, dass Trump sich erinnert, dass er einen Vorschlag gut fand." Immer wieder müsse sein Stab Trump beruhigen, auf eine Bahn zurückführen, irrlichternde Ausführungen einhegen. "In manchen dunklen Stunden sagen sie einfach Ja, das beendet die Situation am schnellsten."

Es gebe aber auch Momente, in denen Trump so wütend sei, dass er von niemanden mehr erreicht werden könne.

Er sei nicht nur klug, sondern ein Genie - so Trump selbst über sich...
Er sei nicht nur klug, sondern ein Genie - so Trump selbst über sich...

Wer und was Trump ist, schrieb der "Atlantic" am Freitag mit einiger Verzweiflung, sei doch für alle ein offenes Geheimnis, sowohl auf internationaler Bühne als auch in Kongress und Partei. "Alle wissen es. Und sie könnten etwas tun: Ermittlungen, Anhörungen, Vorladungen - Amtsenthebung", es geschehe aber nichts.

Heikel - und in dieser Form neu - ist der Part, in dem Wolff gestützt auf Trumps engstes Umfeld darlegt, dass alle den Präsidenten für amtsunfähig halten. Wolff beschreibt Trump als einen verrückten König, umgeben von Narren, auf einem Schiff ohne Kurs oder Kapitän. Dass Trump sich ständig wiederhole, sich nichts mehr merken könne, Freunde nicht mehr erkenne. Was würden Ärzte diagnostizieren, was Psychiater?

Trump macht seine eigene Diagnose - und scheint damit selber frisch zumindest jenen Teil des Mosaiks zu bestätigen, das ihn als undiszipliniert, selbstbezogen und eitel beschreibt. Unfähig, sich zu zügeln, auch wenn Schweigen vielleicht die beste Antwort wäre. Er sei nicht nur klug, sondern ein Genie - und dazu ein geistig stabiles, sagt er und schreibt damit eine Fortsetzung statt zu entkräften.

Die 336 Seiten "Feuer und Zorn" sind randvoll mit unglaublichsten Geschichten, Anekdoten und Details. Dass Trumps Tochter Ivanka und ihr Mann Jared Kushner einen Plan hatten, wer erste Präsidentin der USA werde. Die schweren Anwürfe von Steve Bannon an Kushner, dessen Verbindungen zur Deutschen Bank wohl der Sargnagel für den Schwiegervater würden. Bannons Äußerungen waren einer der Gründe, warum Trump über Nacht mit seinem Ex-Chefstrategen brach und sich reiche Gönner abwenden.

Emsig befeuert von der Skandalisierungslust der US-Medien wird dieses Buch Washington, wird es das Weiße Haus und seinen Präsidenten wohl über Wochen beschäftigen. Die Auswirkungen könnten bis in die Kongresswahlen im November reichen. Folgt der schwer gekränkte Trump seinem üblichen Muster, wird er dann alles tun, um von Werk, Details, Zitaten und all den schwer zu vergessenden Bildern abzulenken. Alles.

Fotos: DPA

Fluchttunnel bei Bauarbeiten unter Berliner Mauer entdeckt
7.017
Sie flohen für die Liebe: 17-Jährige heiratet früheren Onkel (49)
10.631
Nach Bahn-Stopp: Mit diesen Einschränkungen ist nach Sturm Friederike zu rechnen
2.791
Über seinen Penis! Dschungelcamp-Kandidat packt aus
2.481
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
27.796
Anzeige
Vergewaltigung nur erfunden! 16-Jährige löst Fahndung aus
4.431
Polizeischüler bedroht Jugendlichen mit Waffe
2.892
Warum ziehen dieses Jahr so viele alte Menschen in den Dschungel?
23.092
Anzeige
Wer hat Julia Esther H. gesehen? Vermisste auf Medikamente angewiesen!
1.132
Glassplitter im Hackfleisch! Kaufland ruft diese Produkte zurück
4.432
Junge Männer überfallen Junggesellenabschied: Brustimplantat kaputt!
4.052
Meineids-Vorwürfe: Bundestag stimmt Prozess gegen Frauke Petry zu
1.490
"Die Gerüchte sind wahr": Bonnie Strange verkündet Schwangerschaft
4.494
Zickenkrieg vorprogrammiert: Das gab's noch nie beim Bachelor!
3.724
Schlägerei im Supermarkt! Ehemalige Nachbarin nicht gegrüßt
562
Amokalarm an Schule! Groß-Einsatz der Polizei
5.416
Brutal gefesselt: Mann vergewaltigt Kuh, bis sie stirbt
13.955
Babyleiche im Weiher: Polizei muss Tauchgang wegen Sturm abbrechen
1.357
51-Jähriger missbraucht: Zwei Asylbewerber sitzen in Haft
5.237
Hier fehlen 300.000 Arbeitskräfte, doch Hartz-IV-Empfänger sind kaum eine Alternative
2.146
Mann beschreibt Weg und wird dafür verprügelt
3.916
Weltpremiere! Drohne rettet Menschenleben
1.948
Zehntausende Schaden! Gabelstapler bleibt an Tunnel hängen
3.516
Dieser Unfall beweist, dass es Schutzengel geben muss
5.593
Großeinsatz in Ludwigshafen: Messer-Mann angeschossen
3.432
Mit Schusswaffen bewaffnete Männer überfallen Zigaretten-Transporter
2.051
Ausnahmezustand wegen Orkan "Friederike"! Tote, Verletzte, Verkehrs-Chaos
110.499
Update
Wegen Mordes: Mutmaßlicher Taliban angeklagt
1.346
Patienten liegen stundenlang in eigenen Ausscheidungen: Jetzt reagiert die Politik
4.989
Garagenboden bricht ein, Familie findet darunter geheimen Raum
8.811
Heftiges Foto zeigt, welche Kraft Sturmtief "Friederike" bereits hat
6.172
Dieses Selfie deckt einen brutalen Mord auf!
7.058
Wieder afrikanische Migranten in Güterzug erwischt
2.958
Ja, wieviel denn nun? Milliarden-Geschachere um Pannen-Flughafen BER
292
Unglaublich! Frau von vier Hunden angefallen, Besitzer filmt alles
19.326
H&M-Skandal: Jetzt trifft es auch die Familie des Kindes!
4.458
Unbekannter Tuberkulose-Erreger nach Europa eingeschleppt
5.857
Geiselnahme in Asylheim! Familie soll abgeschoben werden
8.464
Update
Geständnis: Bachelor-Babe Svenja hatte Brustimplantate, es gibt Fotos davon
5.434
Fußballstar schreibt auf Instagram Todesdrohungen
2.023
Unfassbar! Schon wieder zwei Knackis in Berlin geflohen
2.259
In Bus eingeschlossen: Über 50 Menschen sterben qualvollen Feuertod
3.458
Nach Sturz-Drama: Richard Freitag feiert Comeback
2.272
Mitten auf dem Golfplatz: Hier kämpft eine Python gegen einen Alligator
7.296
Na prost Mahlzeit! Jetzt will uns die SPD auch noch ans Essen
3.350
Polizisten als "Arschlöcher" beschimpft: Ärger für CDU-Politiker
4.318
Alarmstufe Rot! Hier tobt Friederike heute besonders schlimm
35.431
Unglaublich! Abdel (13) kann 320 Mathe-Aufgaben in acht Minuten lösen
1.509
17-Jährige wird von Straßenbahn erwischt und stirbt an Folgen
3.457
Wer hier Flüchtlingen hilft, soll bald mehr Steuern zahlen
6.542
Er hat sich entschieden: So geht es bei Bastian Schweinsteiger weiter!
2.298
Trump will "Fake News Award" mitteilen, scheitert aber an diesem Detail
1.165
Schneepflug baut Unfall und landet im Straßengraben
2.509
Kind für Sex angeboten: Hätten die Behörden es verhindern können?
934