Unheimlichste Katzen der Welt? Ihre Augen toppen alles!

USA - Diese beiden Katzen sehen wirklich gewöhnungsbedürftig aus: Rosie und Poppy aus den USA haben eine rosafarbene haarlose Haut und Heterochromie, was bedeutet, dass ihre Augen zwei verschiedene Farben haben - gelb und blau.

Rosie wurde kürzlich Mutter.
Rosie wurde kürzlich Mutter.  © Instagram/Screenshot/thisisrosiekitty

Die beiden Sphynx-Katzen bekamen von ihrem Frauchen Sarah Jenkins eine eigene Instagram-Seite, nachdem Freunde das Aussehen der Stubentiger als seltsam und fies bezeichnet hatten.

Nach dem Motto "Jetzt erst recht" wollte Jenkins, die als Lehrerin arbeitet, der Welt ihre Lieblinge nicht länger vorenthalten. Mittlerweile haben die Tiere über 37.000 Abonnenten auf Instagram.

"Die Menschen reagierten positiv auf ihre Fotos und ich dachte, das hat gezeigt, dass die Leute trotz ihres ungewöhnlichen Aussehens sehen können, wie großartig diese Katzen sind", sagte die Amerikanerin laut "Daily Mail".

Als die Katzen immer mehr Fans bekamen, folgten auch die Hater. Aufgrund verletzender Kommentare wollte Sarah Jenkins die Seite dann wieder dicht machen. Doch sie entschied sich letzten Endes dagegen.

Auch ein Baby Yoda unter den Katzen...

Rosie und Poppy sehen wirklich ungewöhnlich aus.
Rosie und Poppy sehen wirklich ungewöhnlich aus.  © Instagram/Screenshot/thisisrosiekitty

"Ich erkannte..., dass es Menschen helfen kann, die negativen Stereotypen, die Sphynx-Katzen begleiten... zu überwinden, wenn ich zeige, wie freundlich und liebevoll sie sind", so Jenkins.

Stolz ergänzte sie: "Ich kann nicht für andere Sphynx-Besitzer sprechen, aber Rosie und Poppy sind liebevoller als jede Katze, die ich vorher hatte..."

Mittlerweile hat Sarah Jenkins noch einige Kätzchen mehr. Rosie wurde nämlich kürzlich Mutter. Eines der Jungtiere verglich Jenkins selbst mit Baby Yoda.

Möge die Macht mit all den Katzen sein...

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0