30 Grad! Nach Polarfront kommt Hitzewelle auf uns zu Top Operation! So steht es um Sebastian Rudy Top Live bei Twitter: SPD-Vize forderte Auswechslung von Matchwinner Toni Kroos! Top Im Vollrausch: 26-Jähriger kracht gegen Hauswand Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 38.215 Anzeige
1.093

100 Tage im Amt: Trump lobt sich selbst für historischen Fortschritt

Das Scheitern bei der Abschaffung von Obamacare und beim Einreiseverbot, oder was meint Mister President genau?
Donald Trump himself findet sich auf jeden Fall spitze.
Donald Trump himself findet sich auf jeden Fall spitze.

Harrisburg/Washington - Trotz Kritik und schlechten Umfragewerten hat sich US-Präsident Donald Trump für seine ersten 100 Tage im Amt ein durchweg positives Zeugnis ausgestellt. Seine Regierung habe ein Wahlversprechen nach dem anderen eingelöst, sagte er am Wochenende bei einer Kundgebung in Harrisburg (Pennsylvania). Er sprach von einem "historischen Fortschritt".

Trump hatte sich bewusst dafür entschieden, an seinem 100. Amtstag eine Großveranstaltung vor tausenden Anhängern abzuhalten und dem Galadinner der Hauptstadtpresse fernzubleiben. Er warf den Medien vor, die Bilanz über seine ersten Wochen absichtlich zu verzerren und nur schlecht über ihn zu berichten.

"Ich bin davon überzeugt, dass die ersten 100 Tage meiner Regierung die schier erfolgreichsten in der Geschichte unseres Landes waren", sagte Trump in seiner wöchentlichen Ansprache, die im Radio und Internet veröffentlicht wird. In nur 14 Wochen habe seine Regierung einen "fundamentalen Wandel" nach Washington gebracht.

Diese Trump-Gegner machten klar, was sie von ihm halten: 100 Tage Milliardäre pampern.
Diese Trump-Gegner machten klar, was sie von ihm halten: 100 Tage Milliardäre pampern.

Vor seinen Anhängern in Pennsylvania sagte Trump, zu seinen Erfolgen in den ersten Wochen zähle die Benennung des konservativen Juristen Neil Gorsuch als Richter am Supreme Court, der Rückzug aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP sowie ein Dekret, mit dem er zentrale Klimaschutzbestimmungen aufgeweicht hatte, um die Kohleindustrie zu stärken.

Zu Beginn der Rede teilte er kräftig gegen die Presse aus. "Medienunternehmen wie CNN und MSNBC sind Fake News", sagte er. Wenn er die Arbeit der Medien bewerten müsste, würde er ihnen schlechte Noten geben.

Der Präsident spottete auch über das zur gleichen Zeit stattfindende Galadinner der Journalisten, die über das Weiße Haus berichten. "In einem Hotel-Ballsaal in unserer Hauptstadt hat sich gerade eine große Gruppe von Hollywood-Schauspielern und Washingtoner Medien versammelt, um sich zu trösten", sagte Trump. Er ist der erste Präsident seit 36 Jahren, der dieser traditionellen Veranstaltung fernbleibt.

Auch hier wird deutlich: Viele Menschen in den USA haben Trump schon nach 100 Tagen satt.
Auch hier wird deutlich: Viele Menschen in den USA haben Trump schon nach 100 Tagen satt.

Die Organisatoren des Dinners wehrten sich gegen Trumps Kritik. "Wir sind keine Fake News, wir sind keine gescheiterten Medienunternehmen und wir sind nicht die Feinde des Volkes", sagte der Reuters-Journalist Jeff Mason, der Vorsitzender der "White House Correspondents' Association" (WHCA) ist. "Ein Angriff auf einen von uns ist ein Angriff auf uns alle", fügte er hinzu.

Trump hatte Medien wie die "New York Times" oder CNN immer wieder in Teils rüder Form attackiert, dann wieder lobte er einzelne Journalisten. Der Präsident scheute die Begegnung mit der Presse auch nicht. In den vergangenen Tagen gab er mehrere Interviews.

Die Bilanz seiner ersten Wochen fällt schlecht aus. Wichtige Vorhaben des Republikaners - die Abschaffung der Gesundheitsversorgung Obamacare und ein Einreiseverbot - scheiterten bislang. Die Finanzierung der Mauer an der Grenze zu Mexiko, seinem Prestigeobjekt, ist unklar. Die zahlreichen Dekrete, die er unterzeichnete, enthalten in vielen Fällen nur Prüfaufträge an die Ministerien.

Vor der Kundgebung in Pennsylvania unterzeichnete Trump einen weiteren Erlass. Darin beauftragte er das Handelsministerium, alle Handelsabkommen auf mögliche Vertragsverletzungen zu untersuchen.

Am Samstag kam es landesweit erneut zu Protesten. In Washington gingen mehrere zehntausend Menschen bei einem "Marsch für das Klima" gegen Trumps Energiepolitik auf die Straße. Sie zogen vom Kapitol bis zum Weißen Haus und skandierten Forderungen nach mehr Klimaschutz. Neben der Hauptveranstaltung in Washington gab es nach Angaben der Organisatoren in 300 weiteren Städten in den USA ähnliche Proteste.

Die Umweltbehörde EPA hatte am Freitag mehrere Einträge zum Klimawandel von ihrer Webseite genommen, etwa die zu Treibhausgasemissionen. Begründet wurde dies in einer Mitteilung damit, dass man die Informationen überarbeiten wolle, damit sie die neue Ausrichtung unter Trump widerspiegelten.

Trump hatte die Existenz eines von Menschen verursachten Klimawandels in der Vergangenheit angezweifelt. Er drohte im Wahlkampf mehrfach mit dem Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutzabkommen. Bei der Kundgebung in Pennsylvania sagte er, er wolle dazu in den kommenden zwei Wochen eine Entscheidung treffen.

Energieminister Rick Perry sprach sich kürzlich gegen einen Ausstieg aus. Er sagte aber, dass das Abkommen neu verhandelt werden müsse.

Fotos: DPA

Au weia: England mit Kantersieg gegen völlig überfordertes Panama! Neu Wurde der Dresdner Mode-Blogger Opfer eines grausamen Anschlags? Neu
Als erste in Deutschland: Diese Stadt bekommt einen Nachtbürgermeister Neu Verrückte Tor-Kopie: Toni Kroos macht's wie Oliver Pocher Neu Trotz Shitstorm: Tickets für Tokio-Hotel-Camp fast ausverkauft Neu Süßes Detail: Sind BTN-Stars Jenefer und Matze damit offiziell wieder zusammen? Neu Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 22.802 Anzeige Autofahrer flüchtet vor Polizei und fährt 82-Jährigen tot Neu Zwölf Tage! Mann vergewaltigt seine Verlobte (20) mit drei Freunden immer wieder Neu Saudische Frau feiert Ende des Fahrverbots mit F1-Spritztour Neu
Schweden-Star bekommt Morddrohungen nach Foul an Werner Neu Trennung bei den Beckhams! Aber es ist nicht so, wie ihr denkt Neu Keine Hoffnung mehr: Deutsches Ehepaar in der Karibik verschollen Neu Auto mit Mutter und Säugling überschlägt sich auf der A3 Neu Nach Erfolgsbiografie: Bestseller von Eric Stehfest wird verfilmt Neu Drogen! Irrer Raser wendet auf A3 und will Polizei frontal rammen Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.792 Anzeige 6 Verletzte! Taxi kracht nach Unfall in Bus-Haltestelle Neu Niederländer bei Public-Viewing zusammengeschlagen Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 12.878 Anzeige Student treibt Freundin in den Selbstmord: Statt in den Knast geht es an Elite-Uni Neu Zwei Tote: Ohne Führerschein gegen Baum gerast 2.299 Nach heimlicher Hochzeit: Erste Bilder von Rocco Stark und seiner Nathalie 1.096 Ihr werdet nicht glauben, wessen Tochter sich hier so sexy zeigt! 3.363 Besoffener rast in Familienauto: Bub (2) schwebt in Lebensgefahr! 4.537 Dieses Gefühl bereitet DJ Ötzi bei jedem Auftritt Bauchschmerzen 510 Lustig, Lilien! Darmstadt mit Trikot-Gag bei erstem Testspiel 788 NSU-Prozess im Endspurt: Das fehlt noch bis zum Urteil 512 Krasse Neuerung! Das hat Justizministerin Barley mit WhatsApp vor 2.084 Horror-Unfall auf A6: Citroen überschlägt sich, Fahrer (71) tot 2.688 Aggressiver Hund beißt Postbotin ins Gesicht 1.248 Diese Frau ist süchtig nach Schönheits-OPs und das sieht man ihr auch an! 2.551 Schusswaffen-Alarm auf Rummel: Polizei rückt an 293 Schlager-Newcomer Ben Zucker: So geil war sein 1. Mal mit Helene Fischer 6.133 Auto rast in Hauswand: Fahrer stirbt in Flammen 1.987 Verein bestätigt: Marvin Ducksch verlässt St. Pauli 533 Lebensgefahr! 25-Jähriger nach Streit in Disko niedergestochen 4.650 Bäder müssen schließen, weil die Bademeister fehlen 1.225 Giftige Schlange!? Mehrfamilienhaus muss evakuiert werden 2.715 Mückenalarm trotz Dauerhitze: Hier wird es besonders schlimm 1.333 Sportflugzeug verunglückt beim Start 278 Heftiger Frontalcrash: 23-Jähriger stirbt, Mann und Frau schwerverletzt 4.048 Oh es riecht gut: Diese Gemeinde will "Duftort" werden! 1.271 Ärger um Online-Auktion: Boris Becker will seine Pokale retten 2.328 Schrecklich: Hat ein Vater sein Baby geschüttelt, bis es blind und behindert wurde? 35.783 Horror! Lkw kracht in Linienbus, fünf Menschen verletzt 3.180 Update "Keine Wahl!" Schäuble droht Seehofer mit Entlassung durch Kanzlerin Merkel 7.936 Hüpf, hüpf, hüpf: Polizei sucht nach Känguru 1.105 So emotional gedenkt eine Ex-Viva-Moderatorin ihres Senders 1.728 Lässt kroosartiges Tor deutschen WM-Knoten platzen? 3.055