Starkschnee sorgt für komplettes Verkehrschaos! Laster stehen quer
Top
AfD braucht dringend eine Million Euro, sonst gibt es Ärger
3.995
Farb-Fail! Deshalb haben YouTube-Stars Dagi Bee und Katja Krasavice grüne Haare
1.527
Mann schlägt Rentnerin (73) auf Straße brutal zusammen: Lebensgefahr!
4.548
1.089

100 Tage im Amt: Trump lobt sich selbst für historischen Fortschritt

Das Scheitern bei der Abschaffung von Obamacare und beim Einreiseverbot, oder was meint Mister President genau?
Donald Trump himself findet sich auf jeden Fall spitze.
Donald Trump himself findet sich auf jeden Fall spitze.

Harrisburg/Washington - Trotz Kritik und schlechten Umfragewerten hat sich US-Präsident Donald Trump für seine ersten 100 Tage im Amt ein durchweg positives Zeugnis ausgestellt. Seine Regierung habe ein Wahlversprechen nach dem anderen eingelöst, sagte er am Wochenende bei einer Kundgebung in Harrisburg (Pennsylvania). Er sprach von einem "historischen Fortschritt".

Trump hatte sich bewusst dafür entschieden, an seinem 100. Amtstag eine Großveranstaltung vor tausenden Anhängern abzuhalten und dem Galadinner der Hauptstadtpresse fernzubleiben. Er warf den Medien vor, die Bilanz über seine ersten Wochen absichtlich zu verzerren und nur schlecht über ihn zu berichten.

"Ich bin davon überzeugt, dass die ersten 100 Tage meiner Regierung die schier erfolgreichsten in der Geschichte unseres Landes waren", sagte Trump in seiner wöchentlichen Ansprache, die im Radio und Internet veröffentlicht wird. In nur 14 Wochen habe seine Regierung einen "fundamentalen Wandel" nach Washington gebracht.

Diese Trump-Gegner machten klar, was sie von ihm halten: 100 Tage Milliardäre pampern.
Diese Trump-Gegner machten klar, was sie von ihm halten: 100 Tage Milliardäre pampern.

Vor seinen Anhängern in Pennsylvania sagte Trump, zu seinen Erfolgen in den ersten Wochen zähle die Benennung des konservativen Juristen Neil Gorsuch als Richter am Supreme Court, der Rückzug aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP sowie ein Dekret, mit dem er zentrale Klimaschutzbestimmungen aufgeweicht hatte, um die Kohleindustrie zu stärken.

Zu Beginn der Rede teilte er kräftig gegen die Presse aus. "Medienunternehmen wie CNN und MSNBC sind Fake News", sagte er. Wenn er die Arbeit der Medien bewerten müsste, würde er ihnen schlechte Noten geben.

Der Präsident spottete auch über das zur gleichen Zeit stattfindende Galadinner der Journalisten, die über das Weiße Haus berichten. "In einem Hotel-Ballsaal in unserer Hauptstadt hat sich gerade eine große Gruppe von Hollywood-Schauspielern und Washingtoner Medien versammelt, um sich zu trösten", sagte Trump. Er ist der erste Präsident seit 36 Jahren, der dieser traditionellen Veranstaltung fernbleibt.

Auch hier wird deutlich: Viele Menschen in den USA haben Trump schon nach 100 Tagen satt.
Auch hier wird deutlich: Viele Menschen in den USA haben Trump schon nach 100 Tagen satt.

Die Organisatoren des Dinners wehrten sich gegen Trumps Kritik. "Wir sind keine Fake News, wir sind keine gescheiterten Medienunternehmen und wir sind nicht die Feinde des Volkes", sagte der Reuters-Journalist Jeff Mason, der Vorsitzender der "White House Correspondents' Association" (WHCA) ist. "Ein Angriff auf einen von uns ist ein Angriff auf uns alle", fügte er hinzu.

Trump hatte Medien wie die "New York Times" oder CNN immer wieder in Teils rüder Form attackiert, dann wieder lobte er einzelne Journalisten. Der Präsident scheute die Begegnung mit der Presse auch nicht. In den vergangenen Tagen gab er mehrere Interviews.

Die Bilanz seiner ersten Wochen fällt schlecht aus. Wichtige Vorhaben des Republikaners - die Abschaffung der Gesundheitsversorgung Obamacare und ein Einreiseverbot - scheiterten bislang. Die Finanzierung der Mauer an der Grenze zu Mexiko, seinem Prestigeobjekt, ist unklar. Die zahlreichen Dekrete, die er unterzeichnete, enthalten in vielen Fällen nur Prüfaufträge an die Ministerien.

Vor der Kundgebung in Pennsylvania unterzeichnete Trump einen weiteren Erlass. Darin beauftragte er das Handelsministerium, alle Handelsabkommen auf mögliche Vertragsverletzungen zu untersuchen.

Am Samstag kam es landesweit erneut zu Protesten. In Washington gingen mehrere zehntausend Menschen bei einem "Marsch für das Klima" gegen Trumps Energiepolitik auf die Straße. Sie zogen vom Kapitol bis zum Weißen Haus und skandierten Forderungen nach mehr Klimaschutz. Neben der Hauptveranstaltung in Washington gab es nach Angaben der Organisatoren in 300 weiteren Städten in den USA ähnliche Proteste.

Die Umweltbehörde EPA hatte am Freitag mehrere Einträge zum Klimawandel von ihrer Webseite genommen, etwa die zu Treibhausgasemissionen. Begründet wurde dies in einer Mitteilung damit, dass man die Informationen überarbeiten wolle, damit sie die neue Ausrichtung unter Trump widerspiegelten.

Trump hatte die Existenz eines von Menschen verursachten Klimawandels in der Vergangenheit angezweifelt. Er drohte im Wahlkampf mehrfach mit dem Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutzabkommen. Bei der Kundgebung in Pennsylvania sagte er, er wolle dazu in den kommenden zwei Wochen eine Entscheidung treffen.

Energieminister Rick Perry sprach sich kürzlich gegen einen Ausstieg aus. Er sagte aber, dass das Abkommen neu verhandelt werden müsse.

Fotos: DPA

Auf diese Liebes-Erklärung hätte BVG wahrscheinlich gern verzichtet
560
Arzt begrapscht jahrelang Patientinnen – Bewährungsstrafe
1.886
Er schnitt seinem Opfer den Penis ab: So lange muss er in Haft
2.324
Horror-Unfall! Mann tötet Mutter bei Frontalcrash
5.281
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.645
Anzeige
Sohn rettet seine Mutter und bezahlt das mit dem Leben
8.762
Frau geht mit juckenden Augen zum Arzt, der macht einen Horror-Fund
10.819
Airbus fliegt gigantischen Weihnachtsbaum über Deutschland
4.878
Hat ein Mann mit seinem Traktor echt sechs Blitzer umgefahren?
1.957
Krankenwagen verliert Reifen bei Einsatzfahrt - Verdacht auf Sabotage
1.455
Obdachloser findet 300.000 Euro und ist seitdem verschwunden
7.218
Roboter schreibt komplettes Harry-Potter-Kapitel. Das Ergebnis ist großartig!
1.181
Mysteriöser Tod von Designer Otto Kern (✝67)! Jetzt sprechen die Ermittler
14.981
Mädchen besucht "netten Onkel von nebenan" und erlebt Schreckliches
7.905
Passagiere sitzen stundenlang neben Mann, der tot ist
6.094
Kirche mehrfach betrogen und bestohlen: Geistlicher verhaftet
621
Deutscher Tourist von Lawine getötet
1.616
69-Jähriger erschießt Nachbarn: Der Grund ist unfassbar!
2.457
5. Todesfall seit März: Auch Thomas L. (†70) war RB-Fan!
4.902
Hammelsuppe deckt gnadenloses Mordkomplott auf
3.383
Welche Promi-Tochter wurde denn hier beim Workout gefilmt?
9.685
Ehemann hackt seiner Frau (25) die Hände mit einer Axt ab
7.706
Spurlos verschwunden: Polizei sucht nach 17-Jährigem
920
Fahndung: Mann vergewaltigt Frau an Straßenrand
12.466
Warum wurden denn diese Polizisten die Augen verbunden?
253
Enthüllung angekündigt! Hat die NASA tatsächlich Aliens entdeckt?
14.271
Grausam! Jugendliche steinigt Baby-Katze zu Tode
8.280
Shitstorm für AfD-Politiker wegen Foto aus dem Parlament
4.025
Todesfall überschattet Guido-Maria Kretschmers Weihnachtsfest
4.964
Student erfriert nach Partynacht in Jeans und T-Shirt
3.783
Wetten, dass ist das beste Weihnachtsgeschenk, was du jetzt noch auftreiben kannst?
2.913
Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück
607
Schrottbus-Künstler mit neuem Werk zurück in Dresden
2.957
Mann wegen Farben seiner Hosenträger zu Tode geprügelt
10.854
Anwohner wollen mit Glühwein gegen Google protestieren
1.311
"Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie hier?": Richter erklärt seine Reaktion
19.277
Trotz Phosphaten: Der Döner darf bleiben!
1.273
NSU-Terroristen: Nebenkläger bezweifelt Motiv für Mord an Polizistin
1.009
Flüchtling verletzt Mitbewohner mit Messer am Kopf
1.752
"Hitler hat vergessen, Euch zu vergasen": Das müssen sich Juden beim Fußball anhören
5.969
Wohnmobil kracht auf der Autobahn gegen Laster und überschlägt sich: Person sofort tot
27.537
Update
Lehrer beschimpft Kollegen als Nazis und redet sich mit dieser Aussage dreist raus
2.388
Große Razzia: SEK stürmt Wohnungen von mutmaßlichen Terror-Kämpfern
2.972
Panik! Hochansteckende Augengrippe in Deutschland ausgebrochen
10.337
Aus Verzweiflung: Schülerin sucht per Tweet nach Schulball-Begleitung
5.925
Warum wurde ein Mann nachts von der Polizei geweckt und zu seinem Auto befragt?
5.734
Hunde-Tragödie! Süßer Vierbeiner von Van überrollt
1.314
Aubameyang verkauft sein Lambo-Schmuckstück: So viel müsst Ihr dafür blechen
5.348
"Du bist zu fett, um solche Klamotten zu tragen": Frau im Supermarkt fies gemobbt
2.346
47-Jährige geht joggen, drei Tage später wird sie tot aufgefunden
7.136
LKW-Fahrer schläft ein und wacht schwer verletzt im Straßengraben auf
6.692
Braut erlebt den schönsten Moment ihres Lebens, wenig später ist sie tot
8.387
Persönliche Worte: So geht es Natascha Ochsenknecht nach der Trennung
2.946
Als der Künstler merkte, wer sein Atelier verwüstete, staunte er Bauklötze
1.701