Menschen verpacken ihre Hühner aus Angst vor Hurrikan "Irma"

Mehrere Hühner liegen in einem Auto. Die Menschen in Florida versuchen ihr komplettes Hab und Gut in Sicherheit zu bringen.
Mehrere Hühner liegen in einem Auto. Die Menschen in Florida versuchen ihr komplettes Hab und Gut in Sicherheit zu bringen.  © Screenshot/Imgur

USA - Hurrikan "Irma" verwüstet gerade Teile in der Karibik. Im Laufe der Woche soll der Hurrikan mit der Stufe Sechs auch auf weitere Gebiete treffen, am Sonntag wird er mit großer Wahrscheinlichkeit den US-Bundesstaat Florida treffen.

Die Menschen dort versuchen mittlerweile ihr Hab und Gut in Sicherheit zu bringen und flüchten ins Landesinnere. Auf Imgur veröffentlichte jetzt ein User ein sehr ungewöhnliches Foto.

Er schrieb dazu: "Die Menschen evakuieren ihre Hühner." Darauf zu sehen, sind neun in Zeitungspapier eingewickelte Hühner in einem Auto. Vier Hühner liegen im Fußraum, fünf auf der Rückbank.

Das Foto beweist, wie ernst die Lage in den betroffenen Gebieten ist. Die Menschen fürchten um ihre Existenz, da wird eben auch mal zu anderen Methoden gegriffen.

Wohin die Hühner gebracht werden, ist ungewiss. Sie werden allerdings besser aufgehoben sein als in einem Hurrikan-Gebiet.

Die Menschen in Florida versuchen ins Landesinnere zu flüchten. In den kommenden Tagen soll auch hier Hurrikan "Irma" auftreten.
Die Menschen in Florida versuchen ins Landesinnere zu flüchten. In den kommenden Tagen soll auch hier Hurrikan "Irma" auftreten.  © Al Diaz/Miami Herald/AP/dpa

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0