Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

Die zwölfjährige Michaela Patricia Muzikarova aus Tschechien ist spurlos verschwunden.
Die zwölfjährige Michaela Patricia Muzikarova aus Tschechien ist spurlos verschwunden.  © Polizei Usti nad Labem

Usti nad Labem/Dresden - Seit über einer Woche fahndet die Polizei mit Hochdruck nach der Schülerin Michaela Patricia Muzikarova (12) aus Usti nad Labem in Tschechien (TAG24 berichtete).

Sie verschwand vergangenen Mittwoch, wahrscheinlich auf dem Weg zur Schule. Auch die Polizei in Sachsen ist eingeschaltet.

Noch immer fehlt von Michaela jede Spur. Mittlerweile ist nicht einmal mehr sicher, ob sie nicht schon am Dienstagabend verschwunden sein könnte. Sicher ist, dass sie in der Schule nie ankam und die Mutter des Mädchens die Polizei am vergangenen Mittwochnachmittag alarmierte. Seither sind täglich Spezialeinheiten im Einsatz, die nach Michaela suchen.

Auch rund 100 Stunden privates Video-Material aus der ganzen Stadt wurden ausgewertet. "Wir baten auch die deutschen Kollegen um Mithilfe", so Polizeisprecherin Veronika Hysplerova. Nicht ausgeschlossen ist nämlich, dass Michaela entführt wurde.

Eine Flucht über die Grenze wäre in so einem Fall naheliegend. Doch dazu will sich die tschechische Polizei derzeit nicht äußern: "Während die Ermittlungen laufen, werden wir dazu nichts Konkretes sagen."

Bundes- und Landespolizei in Sachsen sind informiert: "Der Fall wird in unserer täglichen Arbeit mit beachtet", so LKA-Sprecher Tom Bernhardt (46).