Nach Schock-Unfall auf A4: Jetzt meldet sich Ute Freudenberg zu Wort

Erfurt - Es war ein Schock für alle Fans von Ute Freudenberg: Die Sängerin war nach einem Auftritt in Thüringen in einen Unfall verwickelt worden, jetzt meldet sie sich das erste Mal zu Wort.

Am Skoda entstand erheblicher Schaden.
Am Skoda entstand erheblicher Schaden.

Nach ihrem Auftritt beim Erntedankfest des MDR in Wachsenburg war die Sängerin in ihren Skoda gestiegen und wollte über die A4 nach Hause fahren.

Bei Erfurt dann aber der Schock: Ein Laster zog plötzlich auf die mittlere Spur, die "Jugendliebe"-Interpretin konnte zwar noch ausweichen, touchierte dabei ein Auto, das neben ihr unterwegs war. (TAG24 berichtete)

Doch die Sängerin hatte Glück im Unglück, wurde bei dem Unfall nicht verletzt und ließ das nun auch ihren Fans über Facebook mitteilen.

"Wir haben mit ihr PERSÖNLICH gesprochen und es geht ihr wirklich GUT! Macht Euch keine Sorgen, sie wird unversehrt ab kommenden Freitag auf der Bühne stehen und freut sich auf ihren Tourstart", so ihr Team in einem Post. Zudem grüße die Sängerin ihre Fans.

Unter dem Post haben sich mittlerweile hunderte Kommentare eingefunden, die sich freuen, dass es der Sängerin nach diesem Schock wieder gut geht und dass ihr nichts Schlimmeres passiert ist. Zudem hoffen viele, dass sie den Unfall schnell verarbeiten kann.

Denn schon in wenigen Tagen wird Ute Freudenberg wieder auf der Bühne erwartet, dann startet ihre Tour quer durch Deutschland.

Mehr zum Thema Thüringen Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0