Mädchen (†6) von anderen Kindern brutal vergewaltigt, erwürgt und "entsorgt"

Uttar Pradesh - Dieser Vorfall ist unfassbar grausam! Im indischen Uttar Pradesh wurde die Leiche eines kleinen Mädchens gefunden. Die Sechsjährige wurde zuvor von zwei anderen Kindern brutal vergewaltigt und anschließend "entsorgt".

Die Leiche wurde 200 Meter vom Haus entfernt gefunden, in dem das Mädchen vergewaltigt und getötet wurde. (Symbolbild)
Die Leiche wurde 200 Meter vom Haus entfernt gefunden, in dem das Mädchen vergewaltigt und getötet wurde. (Symbolbild)  © 123rf.com/udra

Täter sind zwei Brüder im Teenageralter (12 und 15). Sie hatten die Grundschülerin aus der ersten Klasse zuerst vergewaltigt und anschließend erwürgt.

Besonders perfide: Die Mutter der beiden Jungen half ihnen dabei, die Leiche der Kleinen zu verstecken. Der leblose Körper wurde später nur 200 Meter vom Haus entfernt gefunden, in dem die mutmaßlichen Täter leben.

Weil das Mädchen nicht nach Hause zurückkehrte, alarmierten Familienmitglieder die Polizei, die unverzüglich mit der Suche begann, die die ganze Nacht dauerte.

Das Ermittlerteam fand das tote Mädchen schließlich am Mittwochmorgen. Spuren am Tatort führten die Polizei bald zu den beiden Brüdern.

Die Teenager gaben zu, das spielende Mädchen mit Süßigkeiten zu sich nach Hause gelockt zu haben.

Die Mutter der jungen Vergewaltiger gestand ebenfalls. Sie sagte aus, dass sie die Leiche versteckte, als sie herausfand, dass ihre beiden Kinder das Mädchen ermordet hatten.

Laut Informationen von "Mirror Now News" gehöre die Täter-Familie zur Kaste der "Dalit" oder den Unberührbaren. "Dalits" verrichten oft niederste Arbeiten und niemand aus einer höheren Kaste will sie berühren, um nicht "kontaminiert" oder vom Pech verfolgt zu werden.

Die Jungen wurden bereits angeklagt und müssen sich wegen sexuellem Missbrauch verantworten.

Titelfoto: 123rf.com/udra

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0