Erster Film: So schaffte Vanessa Mai ihr Debüt als Schauspielerin

München - Einen Film drehen, ohne je Schauspielunterricht genommen zu haben - Vanessa Mai hat das nach eigener Darstellung ihre Natürlichkeit bewahrt.

Juli (Vanessa Mai) braucht im Film die Hilfe ihres Vaters Wim (Axel Prahl).
Juli (Vanessa Mai) braucht im Film die Hilfe ihres Vaters Wim (Axel Prahl).  © ARD Degeto/Hendrik Heiden

In dem Film "Nur mit Dir zusammen" gibt die 27-jährige Sängerin neben Axel Prahl ihr Debüt. Sie habe auf Wunsch aller Beteiligten keinen Schauspielunterricht genommen, sagte Mai dem "Münchner Merkur" am Donnerstag.

In dem Film spielt sie eine Sängerin, die alles für ihren Traum gibt und mit den Erwartungen der Branche kämpft. Autobiografisch sei der Film nicht.

"So, wie es im Film dargestellt ist, kenne ich es tatsächlich nicht", sagte Mai. Sie würde, anders als die Sängerin in dem Film, nicht alles für den schönen Schein tun.

Der Film "Nur mit Dir zusammen" läuft am Samstag, den 25.01.20 um 20.15 Uhr im Ersten. Ab Donnerstag 20.15 Uhr ist der Film bereits >>hier in der ARD Mediathek zu sehen.

Titelfoto: ARD Degeto/Hendrik Heiden

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0