Vater soll eigenen Sohn und Neffen über Jahre hinweg missbraucht haben

Meiningen - Ein 58-Jähriger, der bereits ins Haft sitzt, muss sich wieder wegen sexuellen Missbrauchs an Kinder verantworten.

Gleich vier Jungen sollen von dem Mann missbraucht worden sein. (Symbolbild)
Gleich vier Jungen sollen von dem Mann missbraucht worden sein. (Symbolbild)  © 123RF

Ein 58-jähriger Mann muss sich ab heute dem Vorwurf des sexuellen Missbrauchs von Kindern vor dem Landgericht Meiningen stellen.

Zwischen 1993 und 2000 soll er sich an den sechs bis neun Jahre alten Kinder vergangen haben - darunter auch sein Sohn und sein Neffe!

Alle Taten sollen in seinem damaligen Wohnort Bad Colberg-Heldburg im Kreis Hildburghausen stattgefunden haben. Neue Vorwürfe gegen den Mann sind dies anscheinend nicht, denn er sitzt gerade eine dreijährige Haftstrafe, ebenfalls für den Missbrauch von Kindern in vier anderen Fällen, ab.

Ein Urteil ist an diesem Donnerstag noch nicht zu erwarten, ein weiterer Verhandlungstag ist am kommenden Donnerstag angesetzt.

Der Mann sitzt schon im Gefängnis, muss nun wieder vor Gericht. (Symbolbild)
Der Mann sitzt schon im Gefängnis, muss nun wieder vor Gericht. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0