Vater verarscht seinen Sohn, der ist alles andere als begeistert

Schottland - Witzig oder gemein? Ein Vater hat jetzt mit seinem fiesen April-Scherz für Diskussionen im Netz gesorgt.

Joe Heenan legte seinen Sohn auf fiese Art und Weise rein.
Joe Heenan legte seinen Sohn auf fiese Art und Weise rein.  © Screenshot/Twitter/Joe Heenan

Am 1. April wollte er wie so viele andere auch jemanden hereinlegen. Sein Opfer: der eigene Sohn.

Auf Twitter veröffentlichte Joe Heenan die Story jetzt. So soll er seinem Sohn gesagt haben, dass beide eine Reise unternehmen werden. Ziel: Ein Platz, der mit "land" endet.

Sein Sohn bekam große Augen und freute sich, da er dachte, es würde endlich ins Disneyland gehen. Er packte also seinen Koffer und war mega aufgeregt.

Doch diese Freude verflog schnell, als er herausfand, wo es wirklich hinging. Denn der Vater fuhr mit ihm zu "Poundland", vergleichbar hierzulande mit dem 1-Euro-Shop.

Auf Twitter mehrten sich die Kommentare, dass dieser Witz zu weit gehe. "Bitte hör auf, du lehrst ihm, dir oder anderen Erwachsene nicht zu vertrauen", schrieb ein User.

Auch andere finden, dass dieser April-Scherz zu gemein ist. Anhand des Fotos sieht man die Enttäuschung des Jungen auch deutlich an.

Doch der wird die Witze seines Vaters leider kennen, in Schottland ist er ein gefragter Stand-up-Comedian.

Titelfoto: Screenshot/Twitter/Joe Heenan


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0