Mädchen seit 36 Jahren vermisst: Vatikan lässt Gräber auf deutschem Friedhof öffnen! 3.600
Coronavirus im Ticker: Vierter Toter in Italien Top Update
Oliver Pocher bestreitet PR-Nummer mit Michael Wendler! Top
Schüsse auf Shisha-Bar in Stuttgart: Gab es ein rassistisches Motiv? Neu
Verurteilter Mörder tötet zwei Kinderschänder: Er wollte der Welt einen Gefallen tun Neu
3.600

Mädchen seit 36 Jahren vermisst: Vatikan lässt Gräber auf deutschem Friedhof öffnen!

"Sucht, wohin der Engel schaut": Graböffnung soll Vatikan-Krimi lösen

Auf einem deutschen Friedhof im Vatikan werden am Donnerstag zwei Gräber geöffnet.

Rom (Italien) - Der deutsche Pilgerfriedhof ist eine kleine quadratische Oase der Ruhe hinter dicken Vatikanmauern. Hier wachsen Zypressen, Palmen schwingen sachte im Wind, Vögel zwitschern. Ansonsten Stille. Vom Touristenrummel am Petersplatz ist kaum etwas zu hören. Als Deutscher kann man normalerweise die päpstliche Schutztruppe der Schweizergarde an den Toren des Vatikans bitten, einen hinein zu lassen. Normalerweise darf man das. Jetzt nicht.

Auf einem deutschen Friedhof im Vatikan werden am Donnerstag zwei Gräber geöffnet, in denen möglicherweise die Gebeine eines vermissten italienischen Mädchens liegen.
Auf einem deutschen Friedhof im Vatikan werden am Donnerstag zwei Gräber geöffnet, in denen möglicherweise die Gebeine eines vermissten italienischen Mädchens liegen.

Am Donnerstag wird der Campo Santo Teutonico zum Schauplatz eines Ereignisses, das einen der mysteriösesten Vermisstenfälle in der Geschichte des Vatikans lösen soll.

Dann sollen zwei Gräber geöffnet werden. Darin könnten möglicherweise die Gebeine des Mädchens Emanuela Orlandi liegen.

Die Tochter eines Vatikan-Hofdieners verschwand vor 36 Jahren - und niemand weiß bis heute, wieso und warum. Weil die Geschehnisse nie aufgeklärt wurde, ranken sich seitdem die wildesten Spekulationen um den Fall.

Es sei ein "langer, schmerzhafter und komplexer Fall", sagte Papstsprecher Alessandro Gisotti zuletzt.

Es war der 22. Juni 1983, als die damals 15 Jahre alte Emanuela nach einer Musikstunde nicht mehr nach Hause kam. Sie war die Tochter eines Dieners von Papst Johannes Paul II. Die Erklärungsversuche waren so zahlreich wie abstrus.

Einmal sollte Emanuela Opfer Krimineller geworden sein, die den Papst-Attentäter Ali Agca freipressen wollten. Dann wieder hieß es, Emanuela sei von Vatikandiplomaten entführt und auf Sexpartys ausgebeutet worden.

Auch die römische Unterwelt kam ins Spiel. Auf der Suche nach Spuren wurde sogar das Grab des Mafiabosses Enrico De Pedis in der Kirche Sant'Apollinare in Rom geöffnet. Ergebnislos. Im Herbst letzten Jahres wurden dann Knochen bei einer vatikanischen Botschaft in Rom entdeckt und untersucht. Wieder Fehlanzeige. Sie stammten nicht von Emanuela, sondern aus der Antike. Vor zwei Jahren veröffentlichte ein italienischer Journalist ein vermutlich gefälschtes Dokument, das nahelegen sollte, dass der Vatikan Emanuela verschwinden lassen wollte.

Um wenige Kriminalfälle ranken sich so viele Spekulationen wie um den Fall Emanuela Orlandi. Die Tochter eines Vatikan-Dieners verschwand vor mehr als 35 Jahren in Rom. Der Kirchenstaat lässt nun zwei Gräber öffnen. Auf einem deutschen Friedhof.
Um wenige Kriminalfälle ranken sich so viele Spekulationen wie um den Fall Emanuela Orlandi. Die Tochter eines Vatikan-Dieners verschwand vor mehr als 35 Jahren in Rom. Der Kirchenstaat lässt nun zwei Gräber öffnen. Auf einem deutschen Friedhof.

Falschmeldungen, falsche Fährten und für die Familie unzählige enttäuschte Hoffnungen: Die Graböffnung auf dem Campo Santo Teutonico soll nun endlich Licht ins Dunkel bringen.

"Es ist ein neues Kapitel", sagte Emanuelas Bruder, Pietro Orlandi, der Deutschen Presse-Agentur. Er ist es, der seit Jahren unermüdlich für die Wahrheit kämpft. "36 Jahre lang gab es im Vatikan keinerlei Kooperation."

Mit der Einwilligung zur Graböffnung habe der Vatikan erstmals eingeräumt, dass es eine "interne Verantwortung" oder Mitwisser im Kirchenstaat gegeben habe oder gebe.

Es habe mehrere Hinweise auf den Pilgerfriedhof gegeben, der zwar hinter Vatikanmauern liegt, aber italienisches Staatsgebiet ist. Hier liegen Geistliche und Fürsten aus dem deutschsprachigen und flämischen Raum begraben. Vor allem auf das Grab mit einem Marmorengel richtet sich das Augenmerk. Dort ist Sophie von Hohenlohe bestattet (gestorben 1836).

Die Familie Orlandi will einen Hinweis bekommen haben: "Sucht, wohin der Engel schaut." In dem zweiten Grab liegt Herzogin Charlotte Friederike zu Mecklenburg, die 1840 gestorben ist. Dass der Vatikan nun auch dieses angrenzende Grab öffnen lässt, bedeutet für Pietro Orlandi, dass die Ermittlungen dieses Mal durchaus gründlich sind.

Er meint, dass es der Willen von Papst Franziskus sei, die Sache aufzuklären. "Ich habe ihn kurz nach seinem Amtsantritt getroffen. Er hat gesagt, Emanuela ist im Himmel."

Pietro Orlandi, der Bruder der vermissten Emanuela Orlandi, hält auf dem Petersplatz seiner auf mysteriöse Weise verschwundenen Schwester in den Händen.
Pietro Orlandi, der Bruder der vermissten Emanuela Orlandi, hält auf dem Petersplatz seiner auf mysteriöse Weise verschwundenen Schwester in den Händen.

Nun also der nächste Schritt in der Familientragödie: Die fraglichen Gräber seien zuletzt 2010 bei einer Renovierung durch Steinmetze geöffnet worden, sagte der Friedhofsleiter Hans-Peter Fischer der Medienplattform Vaticannews.

Der Friedhof habe vor einiger Zeit in die Öffnung der Gräber eingewilligt. Für Fragen, warum ausgerechnet diese Gräber zu öffnen sind und ob es einen Zusammenhang mit den Bestatteten gibt, ist er später nicht erreichbar.

Bei der Graböffnung werden Familienangehörige von Emanuela sowie von den Bestatteten dabei sein. Daneben Kriminaltechniker und Ermittler. Journalisten müssen draußen bleiben.

Die gefundenen Knochen werden auf ihr Alter untersucht, ein DNA-Abgleich soll stattfinden. Erste Informationen könnte es schon nach ein paar Stunden geben, sagte der beauftragte Forensiker Giovanni Arcudi Vaticannews.

"Wir können unterscheiden, ob das ein Knochen ist, der zehn Jahre alt ist, oder einer, der dort schon seit fünfzig oder 150 Jahren liegt. Auch das Geschlecht können wir gleich bestimmen, wenn die Knochengerüste alle gut erhalten sind. Wir können nach der ersten Untersuchung auch gegebenenfalls ausschließen, dass die Skelettreste zu anderen Personen gehören als den beiden dort bestatteten."

Zwar ist auf dem Grab mit der Engelsskulptur zu lesen: "Ruhe in Frieden". Aber zumindest diese Woche wird die Ruhe auf dem deutschen Friedhof nicht so schnell zurückkehren.

Fotos: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa, -/AP/dpa, Serena Cremaschi Insidefoto/Ansa/epa/dpa

MEDIMAX Dortmund haut heute krasse Karnevals-Kracher raus! 6.770 Anzeige
FCK: Wegen Entlassung der Torwart-Legende Gerry Ehrmann starten Fans jetzt eine Petition! Neu
Model Lola Weippert macht auf grausame Erfahrung in Taxi aufmerksam und warnt Frauen Neu
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 2.074 Anzeige
Nationalspieler Goretzka zu AfD-Wählerzuwachs: "Man fasst sich an den Kopf" Neu
Tuchel bei PSG vor dem Aus? Fans pfeifen Trainer aus, Neymar mit Platzverweis! Neu
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 8.866 Anzeige
Movie meets Media: Beim großen Jubiläum sind die Stars in Feierlaune Neu
Süße Überraschung! Deutsche Star-Rodlerin ist Mutter geworden Neu
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! Anzeige
"Mal was Richtiges gelernt?" Die Antwort von sexy Model verblüfft Neu
Corona-Fehlalarm in Zug: Reisende aus ganz Deutschland stranden in München Neu
Passagierin bemerkt im Flugzeug, dass Paar Kindesmissbrauch plant Neu
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 7.720 Anzeige
Sohn erbt keinen Cent: Kirk Douglas (†103) spendet sein Millionen-Vermögen Neu
Ex-Bachelor Daniel Völz lästert über Sebastian Preuss: "Bei ihm ist Küssen ein Lückenfüller!" Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 21.837 Anzeige
"Bayern-Mentalität": Hitzfeld setzt auf Flick für das Champions-League-Finale Neu
Autohaus-Fahrzeuge abgefackelt: 400.000 Euro Schaden Neu
Vier Monate clean: Trockener Alkoholiker feiert Abstinenz mit Vodka und klaut Motorrad! Neu
Influencerin nach Botox-Beichte: "Wenn ich böse gucke, sieht das so aus..." Neu
Sara Kulka kassiert fiesen Kommentar auf Instagram und wehrt sich Neu
Oettinger bezweifelt lange Amtszeit von Kretschmann im Falle einer Wiederwahl Neu
Süß! Prominentes "Instagram-Baby" schnappt sich Handy und knipst drauf los 884
Mottowagen im Karneval: Kölner Dom weint um Hanau-Opfer 1.757 Update
Bleibt Rot-Grün in Hamburg? Experte erwartet große Probleme 1.373
Kristina Vogel zu Fridays for Future: "Schöner kann es doch gar nicht sein" 945
Nach Halle-Attentat: Untersuchungsausschuss tagt zum ersten Mal 324
Model und Lifestyle-Guru ist tot: Barbara Elaine Smith verliert Kampf gegen Alzheimer 4.205
Zwei Lkw-Unfälle auf A8: Einer wird von Leitplanke aufgespießt, der andere kracht in Polizeiauto! 2.028 Update
"The Gentlemen": Guy Ritchie meldet sich mit brutaler Gangster-Komödie zurück! 447
Sexy Hausmädchen will "untenrum" schrubben! Hier kannst Du sie eventuell treffen 6.777
Shootingstar Jonas Dassler verrät, was man braucht um einen Serienmörder zu spielen 283
Sarah Kuttner überlässt Til Schweiger ihr "Baby": "Ich kann es nicht" 3.228
Schutzmasken gegen Cornonavirus alle? Deshalb solltest Du Dich nicht verrückt machen lassen 2.442
Bari-Hooligans zünden Wagen von Lecce-Fans auf Autobahn an 2.494
Hund steckt im Aufzug fest, Feuerwehr muss anrücken! 709
Nächste Sinnlos-Challenge: Was machen bloß all die Mädels mit den Kopfhörern? 2.539
Zuhause wird eingebrochen: Soldat ruft aus über 10.000 Kilometer Entfernung Polizei! 3.237
Mehrfamilienhaus geht in Flammen auf: 400.000 Euro Schaden 2.032
Vermisste Zweijährige nach stundenlanger Polizei-Suche in Garage gefunden 5.073
Mit Zombie-Shooter ganz nach oben: Dorf-Junge startet Gaming-Firma 1.541
Panne bei Bürgerschaftswahl? FDP droht Wahl-Desaster in Hamburg 3.866 Update
Natascha Ochsenknecht rockt das Netz mit neuem Look: Mit diesem Star vergleichen sie die Fans 1.900
Kinder spielen auf Glasdach einer Tiefgarage, dann bricht eine Scheibe 1.786
Wolfhard auf Gassirunde umgebracht: Jetzt spricht seine Frau bei "Kripo live" 3.396
Warum ist dieser Hund so unverschämt glücklich? 903
Typen treiben Tiger in die Enge, dann greift das Tier einen an! 5.428
Lena Meyer-Landrut geht hart mit sich ins Gericht: "Wenn ich darauf verzichtet hätte ..." 2.060
Maite Kelly im Riverboat: "Ich bin froh, dass ich keinen Mann habe!" 5.230
Dem Horror-Tod entkommen: Sachse rettet Laborhunde 2.962
Comedy-Star Enissa Amani übel bedroht: "Verreck', Du Hure!" 5.126