Veganer Influencer isst wieder Fleisch, das verändert sein Leben komplett

Netz – Tim Shieff ist Star der veganen Szene. Auf seinem YouTube-Kanal folgen ihm fast 180.000 Menschen. Er gibt dort Tipps zur veganen Lebensweise. Doch jetzt verkündete er einen Sinneswandel.

Tim Shieff erklärte seinen Fans in einem YouTube-Video, sich nicht mehr vegan zu ernähren.
Tim Shieff erklärte seinen Fans in einem YouTube-Video, sich nicht mehr vegan zu ernähren.  © Screenshot Youtube/Timothy

Shieff ist eine Sportskanone, Weltmeister im Freerunning, nahm am American Ninja Warrior teil und stellte bei Jamie Olivers Kochshow seinen eigenen veganen Burger vor.

Regelmäßig schauten Zehntausende seine YouTube-Clips zu den Vorteilen der veganen Ernährung. Doch diese Fangemeinde hat er jetzt vor den Kopf gestoßen. In einem aktuellen Video verkündete er das für Veganer Undenkbare: Er isst wieder tierische Produkte und Fleisch. Hintergrund ist, dass er sich seit Monaten ausgelaugt und ungesund fühlte.

Er habe Depressionen, sei ständig müde, hätte Verdauungsprobleme und auch der Sport fiel ihm zunehmend schwer. So könne er ohne Schmerzen keine Sit-Ups mehr machen, seine Gelenke hätten sich steif angefühlt und sogar beim Yoga habe er sich verletzt.

Zwei Jahre lang habe er innerhalb seines Weltbildes alles versucht hatte, gegen die Beschwerden anzukämpfen. Er trank sogar seinen Eigenurin, probierte verschiedene Diäten und Ernährungsumstellungen, doch sein Zustand habe sich nicht verbessert.

Vegane Wurst ist für Tim Geschichte, er isst künftig wieder das Original.
Vegane Wurst ist für Tim Geschichte, er isst künftig wieder das Original.  © DPA

Schließlich sei er zu dem Schluss gekommen, dass sein Problem vielleicht genau an dieser Ernährung liegen könnte. Bereits vor einigen Monaten habe er deshalb vorübergehend tierische Produkte wie Eier und Lachs gegessen.

Danach hatte er im Schlaf zum ersten Mal seit Monaten einen Samenerguss. Auch sein Gesundheitszustand allgemein verbesserte sich merklich. Allerdings hätten ihn damals Gewissensbisse geplagt und er sei nach diesem "Abstecher" zu veganen Ernährung zurückgekehrt.

Das hielt er allerdings nicht durch, da ihm klar war, wie sehr die tierischen Produkte zur Verbesserung seines Wohlbefindens beigetragen hatten.

So entschied er sich jetzt für den endgültigen Schritt zurück zur Ernährung mit Fleisch. Seitdem geht es ihm wieder besser und er fühlt sich fit: "Meine Heilung ist für mich ein Zeichen dafür, dass ich mir eingestehen muss, tierische Produkte zu essen ist etwas Natürliches."

Er wolle aber keinen seiner Follower davon überzeugen, sich ihm anzuschließen. Jeder müsse für sich selbst entscheiden, ob vegane Ernährung gut für ihn ist. Bei seinen Fans rief sein Sinneswandel vor allem Unverständnis, Wut und Enttäuschung hervor. Viele werfen ihm vor, dass er Veganismus falsch verstanden und sich auf der Suche nach Lösungen für sein Problem extrem einseitig ernährt habe.

Und auch die von ihm gegründete Firma ETHCS - die vegane Kleidung produziert - legte ihm nahe, sich aus dem Unternehmen zurückzuziehen, da er nicht mehr ihren Grundsätzen entspräche.

Titelfoto: Screenshot Youtube/Timothy


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0