Vegetarier kann nicht fassen, was er im Flugzeug zu Essen bekommt

Mit solch einer Mahlzeit hätte nun wirklich keiner rechnen können.
Mit solch einer Mahlzeit hätte nun wirklich keiner rechnen können.

London - Ein Essen in einer Höhe von 39.000 Fuß ist meist nicht außergewöhnlich - dennoch freuen sich viele Fluggäste darauf. Es sei denn, Sie kriegen etwas anderes als erwartet...

Ein junger Mann namens Steve Hogarty musste bei einem Flug der kolumbianischen Fluggesellschaft "Avianca" erfahren, was es heißt, außergewöhnliches Essen serviert zu bekommen.

Anstelle einer vegetarischen Mahlzeit wurde Steve etwas Außergewöhnliches serviert. Lediglich einen Apfel und eine Birne bekam er in einem Alu-Behälter aufgetischt. Natürlich musste er die Rohkost nicht mit seinen bloßen Händen vertilgen, sondern bekam noch zusätzlich Plastikbesteck zur Verfügung gestellt.

"Das vegetarische Essen beinhaltet einen Apfel und eine Birne, serviert mit Messer und Gabel", schrieb der Journalist auf Twitter.

Die kolumbianische Fluggesellschaft entdeckte seinen Tweet und verfasste folgende Nachricht: "Service ist unsere Priorität. Wir bitten sie, uns ihr Flugdatum, ihre Flugnummer und ihre Kontaktdaten mitzuteilen."

Hoffen wir mal, dass er keinen allzu großen Hunger hatte.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0