Brutal gegen den Kopf getreten: Frau bewusstlos zurückgelassen

Velbert – Eine 52-Jährige ist bei einer Attacke auf offener Straße in Velbert mehrfach gegen den Kopf getreten und bewusstlos zurückgelassen worden.

Der Täter ließ sein Opfer bewusstlos liegen und flüchtete. (Symbolbild)
Der Täter ließ sein Opfer bewusstlos liegen und flüchtete. (Symbolbild)  © 123RF

Von dem unbekannten Täter fehlte zunächst jede Spur, wie die Beamten am Montag mitteilten.

Demnach war die Frau am Sonntagabend gegen 21.10 Uhr in Höhe der Einmündung Lohbachstraße angegriffen worden.

Zeugen hätten angegeben, dass sich der Mann und das spätere Opfer zuvor unterhalten und gestritten hatten. Der Täter soll die Frau dann geschubst und mehrfach getreten haben, als sie am Boden lag.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Die Beamten haben weitere Ermittlungen eingeleitet.

Zeugen kümmerten sich um die Verletzte und informierten die Rettungskräfte. Die verletzte Frau kam in ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht Zeugen

Nach ersten Ermittlungen kannte die Frau den Angreifer nicht. "Wir haben noch keine Hinweise auf den Täter", sagte ein Polizeisprecher. Der schätzungsweise 35 bis 40 Jahre alte Mann soll einen Mischlingshund mit hellem Fell bei sich gehabt haben.

Er konnte zudem wie folgt beschrieben werden:

  • circa 1,80 - 1,85 Meter groß
  • dunkle Haare
  • sprach Deutsch ohne Akzent

Die Polizei Velbert nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 02051/ 946-6110 entgegen.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0