Frau überschlägt sich mit ihrem Auto

Velbert - Mit einem Schock und leichten Verletzungen überstand eine Frau (35) bei Velbert (Kreis Mettmann) einen heftigen Autounfall.

Die Frau überschlug sich in ihrem Auto.
Die Frau überschlug sich in ihrem Auto.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Die Frau fuhr laut Polizei am Dienstag gegen 12.20 Uhr auf der L355 von Velbert in Richtung Wülfrath.

In einer langen Rechtskurve verlor sie die Kontrolle über ihren weißen Hyundai i30.

Sie kam von der Straße ab, fuhr rechts in einen Graben und überschlug sich.

Dabei zerstörte sie einen Strommasten und zwei Schilder, bevor das Auto zum Stehen kam.

Der Grund für den Unfall ist noch nicht geklärt.

Sie kam verletzt in ein Krankenhaus. Das schwerbeschädigte Auto wurde abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 13.000 Euro.

Das Auto krachte gegen einen Stromkasten und zwei Schilder.
Das Auto krachte gegen einen Stromkasten und zwei Schilder.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0