Abartig! Schäfer erwischt Mann hinter Schaf: Tier nach Missbrauch notgeschlachtet

Velden - Ein unbekannter Mann hat im niederbayerischen Velden ein Schaf missbraucht. Das arme Tier sei am Samstagmorgen so heftig misshandelt worden, dass es notgeschlachtet werden musste. Dies teilte die Polizei mit.

Das Schaf musste aufgrund der Verletzungen notgeschlachtet werden. (Symbolbild)
Das Schaf musste aufgrund der Verletzungen notgeschlachtet werden. (Symbolbild)  © DPA

Ein Schafzüchter ertappte den Mann am frühen Morgen gegen 5 Uhr im bayerischen Landkreis Landshut hinter dem Schaf kniend auf frischer Tat.

Als der Verdächtige den Schäfer schließlich bemerkte, ließ er von dem geschändeten Tier ab und floh. Dabei vergaß er jedoch unter anderem einen Ohrhörer am Ort des widerlichen Übergriffes auf das Schaf.

Diesen will die Polizei nun auf Spuren untersuchen, um so mögliche Hinweise auf die Identität des Täters zu erhalten.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0