Noch nichts vor? Mit diesen tollen Tipps schicken wir Euch in den November!

Dresden - Der November beginnt in einem Grau, das eher zum gemütlichen Sofa-Samstag einlädt. Am Sonntag lässt sich die Sonne kurz blicken! Wer noch Ideen für einen Ausflug sucht, wird hier fündig - schönes Wochenende!

Kreativmarkt

Dresden - Für alle, die gern basteln, nähen, heimwerken oder stricken, ist der "handgemacht"-Kreativmarkt genau das Richtige! In der Messe Dresden werden alle "Selbermacher" Ideen und Inspirationen finden. Angeschlossen ist ein großer Stoffmarkt, der eine Fülle an Nähmaterial bietet. Am Samstag von 11 bis 18, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Eintritt: 5 Euro.

© Norbert Neumann

Winter-Saisoneröffnung

Bad Schandau - Im NationalparkZentrum (Dresdner Straße 28) kann am Samstag mit Taschenlampe eine Führung "Nachts im Museum" unternommen werden (Beginn: 17 Uhr, Teilnahme: 4/3 Euro, Anmeldung unter Telefon 035022/502 40). Die abendliche Entdeckungsreise durch die Ausstellung verabschiedet die Gartenschläfer in den Winterschlaf und ist Teil der "Winter-Saisoneröffnung" in der gesamten Sächsischen Schweiz.

© PR

Pfefferkuchenmarkt

Pulsnitz - Gunter Emmerlich eröffnete am gestrigen Freitag um 13 Uhr auf dem Marktplatz den 17. Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt. Von Töpfern bis Blaudruck, Ponyreiten und Pfefferkuchen-Garnieren besteht auf dem Markt neben dem Pfefferkuchen-Einkauf viel Mitmach-Gelegenheit. Am Samstag von 9 bis 20, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt: frei.

© Daniel Förster

Trödeln in der Markthalle

Dresden - Der Kunst-, Antik- und Trödelmarkt bezieht am Wochenende sein Winterquartier in der Neustädter Markthalle (Metzer Straße 1). Im 100 Jahre alten Gründerzeitbau wird am Samstag von 9 bis 16 Uhr, am Sonntag von 12 bis 18 Uhr getrödelt. Gerade in der vorweihnachtlichen Zeit eignet sich der Markt als "Geschenkefundgrube". Eintritt: frei.

© 123RF / helloszabi

Familienführung

Herrnhut - Das Herrnhuter Völkerkundemuseum vereint Ethnographie und Missionsgeschichte. Die Grundlage der Sammlung bilden Objekte, welche die Missionare der Herrnhuter Brüdergemeinde von ihren Reisen mitbrachten. Eine Familienführung mit dem Titel "Perlen, Samen, Messingglöckchen. Wie der Mensch sich schmückt" findet am Samstag um 15 Uhr statt. Eintritt: 3/2 Euro.

© Uriadnikov S

Fernmeldemuseum

Dresden - Am Sonnabend öffnet das Fernmeldemuseum (Hertha-Lindner-Straße 5) von 10 bis 15 Uhr seine Türen. Historische Telefonapparate, Fernschreibtechnik und Messgeräte können bestaunt werden. Ehrenamtliche Vereinsmitglieder führen halbstündlich durch die umfangreiche technische Sammlung. Eintritt: 2,50 Euro. Kinder frei.

© 123RF

Martinimarkt

Grimma - In der Klosterkirche kann am Wochenende (jeweils von 10 bis 18 Uhr) der Martinimarkt besucht werden. Modedesigner, Schmuckgestalter, Töpfer und Filzer präsentieren ihr Kunsthandwerk. Fast vergessenes Handwerk wie Buchdruck, Glasbläserei oder Spazierstockherstellung werden vorgestellt. Kinder können an vielen Ständen selbst aktiv werden. Eintritt: frei.

© 123RF / sellphoto1

Romantische Rochsburg

Lunzenau - Die Rochsburg ganz romantisch erleben kann man am Samstag ab 19 Uhr bei einer Abendführung, bei der das Schlossteam Wissenswertes über die Burg vermittelt. Die Besucher können während des Rundgangs Musikalischem und Literarischem lauschen und einen kleinen, rustikalen Snack genießen. Die Veranstaltung ist geeignet ab 12 Jahre. Anmeldung unter Telefon 037383/80 38 10 erforderlich. Teilnahme: 6/4 Euro.

© PR

Viele weitere Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten – findet Ihr hier: www.augusto-sachsen.de/wochenendtipps

Titelfoto: Daniel Förster

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0