Am Karsamstag was erleben: Das geht ab in Frankfurt und Rhein-Main

Wollt Ihr eine Garten- und Streetfood-Messe besuchen oder steht Euch der Sinn eher nach Rummel und Party? Hier sind die TAG24-Event-Tips für den Karsamstag in Frankfurt und Rhein-Main.

Das Große Stadtgeläute

Frankfurt - Der Karsamstag ist einer von nur vier Tagen im Jahr, an denen das "Große Stadtgeläute" der Mainmetropole erklingt. Von 16.30 Uhr bis 17 Uhr werden die Glocken sämtlicher Kirchen in der Innenstadt von Frankfurt nach einem abgestimmten Konzept geläutet. Direkt beim Dom und auf dem Römerberg sind die besten Plätze, um dieses beeindruckende Klang-Schauspiel zu erleben.

© dpa/Silas Stein

Genuss und Gartenlust

Hanau - Die Garten- und Streetfood-Messe "Genuss und Gartenlust" wird am Samstag sowie am Ostersonntag und Ostermontag auf dem Gelände des Strandbades Spessartblick in Großkrotzenburg bei Hanau veranstaltet. Über 100 Aussteller aus sieben Nationen präsentieren jeweils von 11 bis 18 Uhr ihre Angebote.

© 123Rf/HONGQI ZHANG

Rummel in Frankfurt

Frankfurt - Die Frühjahrs-Dippemess lockt selbstverständlich auch an Ostern: Nachdem der Rummel am gestrigen Karfreitag geschlossen war, sind die Buden und Fahrgeschäfte am heutigen Samstag ab 14 Uhr wieder geöffnet. Bis Mitternacht könnt Ihr Euch nach Herzenslust amüsieren. Am Ostersonntag (12 Uhr bis Mitternacht) und am Ostermontag (12 bis 23 Uhr) ist der Jahrmarkt ebenfalls geöffnet.

© Copyright: visitfrankfurt/Holger Ullmann

Party-Time in Rhein-Main!

Frankfurt/Darmstadt/Mainz - Wenn Ihr in den Ostersonntag hinein tanzen möchtet, dann habt Ihr im Rhein-Main-Gebiet dazu einige Gelegenheiten – wenn auch wegen des Osterfestes wahrscheinlich etwas weniger als sonst. Hier nur drei Beispiele: In der Centralstation in Darmstadt wird ab 22 Uhr eine "2000er Party" gefeiert, im Alexander the Great in Mainz geht es bei der "Oldie Rock Night" ab 21 Uhr entsprechend rockig zu und im Orange Peel in Frankfurt treffen sich Lesben, Schwule und ihre Freunde ab 23 Uhr zur "1001 Gay Oriental Night".

© 123RF/Dmitriy Shironosov

Kräuter und Heilpflanzen

Frankfurt - Im Palmengarten der Mainmetropole können die Besucher am Samstag von 15 Uhr an bei einer Führung viel über das Jahrtausende alte Wissen um essbare Kräuter und Heilpflanzen erfahren. Der Treffpunkt ist am Eingang, Siesmayerstraße 63.

© 123RF/lola1960

Titelfoto: visitfrankfurt/123Rf (Fotomontage)

Mehr zum Thema Frankfurt Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0