Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

TOP

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

TOP

So heftig knallt es zwischen Fußall-Fans von Kiew und Besiktas 

NEU

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.405

LEGIDA-Verbot sorgt für heftige Diskussionen

Dresden/Leipzig - Das Verbot der LEGIDA-Versammlung in Leipzig wird von CDU-Innenexperte Christian Hartmann scharf kritisiert.
Immer wieder muss die Polizei bei den Leipziger Demos gegen Störer vorgehen.
Immer wieder muss die Polizei bei den Leipziger Demos gegen Störer vorgehen.

Von Uwe Schneider

Dresden/leipzig - Das Verbot der LEGIDA-Demo durch die Stadt Leipzig stößt auf heftige Kritik.

Das sächsische Innenministerium hat kein Verständnis für die Absage. Das generelle Verbot sei nicht gerechtfertigt, sagte ein Sprecher.

Wenn 1000 zur Verfügung stehende Polizisten als nicht ausreichend erachtet würden, sei es an der Stadt, den Veranstaltern Auflagen zu machen und eventuell nur Kundgebungen zu genehmigen.

Mit deutlichen Worten hat auch der Innenpolitische Sprecher der CDU, Christian Hartmann (40), das Verbot der LEGIDA-Demo kritisiert.

"Von einem ‚Polizeinotstand‘ kann nicht die Rede sein. Es ist mir absolut schleierhaft, auf welche Kenntnisse Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung seine Äußerungen bezieht, die Demonstration verbieten zu müssen", empörte sich Hartmann.

Auch berittene Polizisten waren schon im Einsatz.
Auch berittene Polizisten waren schon im Einsatz.

Diese Einschätzung teilt die Polizei in Leipzig allerdings nicht. Die hatte für die Absicherung der Lage 31 Hundertschaften angefordert.

Bei der letzten Demo hatten 2000 Polizisten nicht gereicht, um Zwischenfälle zu verhindern und die Lager wirkungsvoll voneinander zu trennen. Linksradikale hatten Jagd auf LEGIDA-Teilnehmer gemacht.

Hooligans aus dem LEGIDA-Lager waren auf Journalisten losgegangen und hatten sich immer wieder mit Gegendemonstranten angelegt. Laut Leipziger Volkszeitung ging die Polizei für kommenden Montag von 300 gewaltsuchenden Hools aus.

Das sächsische Innenministerium kann aber statt der angeforderten 31 Hundertschaften nur knapp 1000 Polizisten zur Verfügung stellen.

Dazu erklärte Hartmann, dass er die Entscheidungsgrundlage der Stadt Leipzig zwar nachvollziehbar finde, allerdings bleibe er bei der Einschätzung, dass 1000 Polizisten grundsätzlich gereicht hätten.

Die LEGIDA-Organisatoren bezeichneten die Absage als "staatliche Willkür in Reinkultur". Weitere Schritte würden "zeitnah" mitgeteilt, hieß es auf ihrer Internetseite. LEGIDA lasse sich von Jung nicht aus der Stadt vertreiben.

Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, nannte das Verbot einen schwerwiegenden Eingriff in das Grundrecht der Versammlungsfreiheit.

Verantwortlich sei die gescheiterte Sicherheitspolitik: "Es ist ein Skandal, dass der Personalabbau dazu führt, dass die Polizei ihre Aufgaben nicht mehr wahrnehmen kann und Grundrechte eingeschränkt werden müssen. Das muss Konsequenzen haben“, so Malchow.

In den vergangenen Jahren seien bei der Polizei bundesweit 16.000 Stellen gestrichen worden. Jetzt bekomme man die Quittung dafür.

Mehr Infos zum Thema:

POLIZEINOTSTAND! LEIPZIG VERBIETET LEGIDA-DEMO

MINI-SPAZIERGANG, WEIL LEGIDA BEHÖRDEN SITZEN LIES

ZUSPRUCH FÜR LEGIDA LÄSST NACH

Christian Hartmann (re., CDU) kritisiert die Entscheidung von Leipzigs OB Jung.
Christian Hartmann (re., CDU) kritisiert die Entscheidung von Leipzigs OB Jung.

Fotos: imago, Christian Suhrbier, dpa

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

NEU

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

NEU

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

NEU

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

NEU

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

1.503

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

4.022

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

392

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

7.425

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

11.699

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

2.781

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

526

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

1.899

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

3.121

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

7.044

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.378

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

5.330

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

451

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.767

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

2.704

Von Leipzig direkt nach New York!

4.030

Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

7.602

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

643

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

3.699

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

1.674

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

274

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

4.780

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

10.355

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

1.932

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

7.459

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

2.435

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

4.243

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

4.826

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

1.376

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

4.115

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

7.049

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

4.388

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

5.582

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

3.373

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

15.822

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

6.460

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

6.092

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

2.412

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

2.070