Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

TOP

Bushido droht Satiriker wegen Spießer-Witz

TOP

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

NEU

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.281
Anzeige
2.344

Verbotsverfahren gegen NPD eröffnet

Karlsruhe - Die Bundesländer haben im NPD-Verbotsverfahren eine Hürde genommen: Das Bundesverfassungsgericht setzte für März eine mehrtägige mündliche Verhandlung fest.
Im März werden sich die Richter des Bundesverfassungsgerichtes mit der NPD befassen.
Im März werden sich die Richter des Bundesverfassungsgerichtes mit der NPD befassen.

Karlsruhe - Die Bundesländer haben im NPD-Verbotsverfahren eine Hürde genommen: Das Bundesverfassungsgericht setzte für März eine mehrtägige mündliche Verhandlung fest.

Die Richter wollen an drei Tagen (1. bis 3. März) in einer öffentlichen Erörterung prüfen, ob die rechtsextreme Partei wegen ihrer möglichen Verfassungsfeindlichkeit verboten werden muss. Das teilte das Gericht am Montag in Karlsruhe ohne Angaben von Gründen mit.

Der Bundesrat hatte den Verbotsantrag im Dezember 2013 gestellt. Die rechtsextreme NPD sei verfassungsfeindlich und wolle die freiheitliche demokratische Grundordnung im Ganzen beseitigen, argumentiert die Länderkammer.

Bundestag und Bundesregierung hatten sich dem Antrag nicht angeschlossen. 2003 war ein erster Anlauf für ein Verbot der NPD gescheitert, weil der Verfassungsschutz damals auch in der Parteispitze Informanten hatte, ohne dies offenzulegen.

Die Teilnehmer einer Kundgebung der rechtsextremen NPD in Erfurt.
Die Teilnehmer einer Kundgebung der rechtsextremen NPD in Erfurt.

Im Grundgesetz gibt es hohe Hürden für ein Parteienverbot. Denn die Parteien stehen unter dem Schutz der Verfassung. Nach Artikel 21 wirken sie "bei der politischen Willensbildung des Volkes mit". Verbotsanträge können die Bundesregierung, der Bundestag oder der Bundesrat stellen.

Voraussetzung für ein Verbot ist, dass die Partei «nach ihren Zielen oder nach dem Verhalten ihrer Anhänger» beabsichtigt, "die freiheitliche demokratische Grundordnung zu beeinträchtigen oder zu beseitigen oder den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu gefährden".

Seit Gründung der Bundesrepublik gab es erst zwei Parteiverbote: 1952 wurde die Sozialistische Reichspartei (SRP) verboten, weil sie - in Wesensverwandtschaft mit Adolf Hitlers NSDAP - die Beseitigung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung anstrebte.

1956 verbot das Verfassungsgericht die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD), deren Ziel es war, eine "Diktatur des Proletariats" zu errichten.

Fotos: dpa

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

NEU

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

NEU

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

NEU

Wie grausam! Schwan mit Pfeil durchbohrt

1.464

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.535
Anzeige

Wetten, dieses versteckte Google-Spiel habt ihr noch nie entdeckt?

1.684

Auf der Schnellstraße: Paar hat Sex auf dem Motorrad

3.354

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.888
Anzeige

Germanys next Kuh! Hier wird Deutschlands schönster Milchgeber gekrönt

237

NRW warnt: Dieser Vodka kann blind machen oder gar tödlich sein

1.178

Wird diese nackte Donald-Trump-Puppe zum Verkaufsschlager?

1.323

Tod durch Homöopathie? Zehn Kinder sterben nach Tabletten-Einnahme

3.777

18 Verletzte bei Explosionen in tschechischer Munitionsfabrik

2.358

HSV-Fans verprügelt? Video soll Vorwürfe gegen RB-Ordner erhärten

3.258

Darum ist dieser Venezolaner der eigentliche Sieger der Ski-WM

2.597

Wegen Drogen am Steuer verurteilt! Muss DSDS-Star Menowin Fröhlich ins Gefängnis?

1.834

Auch er schaffte es nicht zur Eröffnung: Bauleiter des BER gefeuert

203

Sprengstoffanschlag geplant! Polizei nimmt Salafisten fest

3.466

Porto-Star erleidet Horrorverletzung bei Champions-League-Spiel

7.759

FC Bayern startet als erster Verein eigenen TV-Sender mit 24-Stunden-Programm

1.220

Trikot-Skandal: Verein verbietet Rückennummer 88

2.733

Ist Tim Wieses Wrestling-Karriere schon wieder vorbei?

3.942

Schicksalsschlag! So emotional bedankt sich Lena Gercke bei ihrem Freund

7.526

Erster Sommer-Neuzugang: RB Leipzig verpflichtet Torwart-Juwel

1.769

Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

4.964

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

3.405

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

20.674

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

584

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

929

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

5.835

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

3.600

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.533

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

1.286

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.359

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

14.552

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

3.295

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

4.134

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

8.600

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

3.877

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

2.250

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

9.940

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

3.415