Horror-Fund: 22 Jahre alte Frau liegt tot in Wohnung Top Entführung von Bushidos Kindern geplant? Bruder von Clan-Boss Abou-Chaker geschnappt Top So günstig verkauft MediaMarkt jetzt die Nintendo Switch 3.442 Anzeige Spanien: Einsturzgefahr bei Rettung von Julen! Erreichen Helfer den Jungen heute trotzdem? Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 3.386 Anzeige
6.731

Nach Anschlag: Polizei stoppt verdächtiges Taxi aus Frankreich bei Bremen

Polizei nimmt drei Menschen bei Bremen nach Anschlag in Frankreich fest

Nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Straßburg hat die Polizei auf der A1 bei Bremen ein Taxi aus Frankreich gestoppt. Es gab drei Festnahmen.

Bremen - Nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Straßburg hat die Polizei auf der A1 bei Bremen ein Taxi mit französischem Kennzeichen gestoppt und drei Personen festgenommen.

Nach dem Anschlag sichern Polizisten den Zugang zum Weihnachtsmarkt in Straßburg.
Nach dem Anschlag sichern Polizisten den Zugang zum Weihnachtsmarkt in Straßburg.

Es gebe aber nach bisherigem Kenntnisstand keine Verbindung zu dem Straßburger Anschlag, teilte die Polizei in Delmenhorst am Mittwoch mit.

Der Hinweis auf das Taxi sei von Bürgern eingegangen, die von den Nachrichten aus Straßburg alarmiert gewesen seien, sagte ein Polizeisprecher.

Nach Angaben von Zeugen soll einer der Insassen maskiert gewesen sein.

"Der Sachverhalt stellt sich derzeit geringer dar als zunächst angenommen." Das Taxi werde von der Spurensicherung genau untersucht, die drei Verdächtigen würden vernommen.

Bei dem Anschlag am Straßburger Weihnachtsmarkt wurden am Dienstagabend nach Angaben der regionalen Verwaltung drei Menschen getötet und 14 weitere verletzt (TAG24 berichtete). Der Täter ist noch flüchtig.

Ein französisches Taxi, das die Polizei auf der A1 bei Bremen gestoppt hat, wird auf dem Hof eines Automobilverkäufers untersucht.
Ein französisches Taxi, das die Polizei auf der A1 bei Bremen gestoppt hat, wird auf dem Hof eines Automobilverkäufers untersucht.

Update, 15.38 Uhr

Wie die Polizei in Delmenhorst am Nachmittag weiter mitteilte, seien die Männer inzwischen wieder entlassen worden. Die Ausweisdokumente der Personen seien überprüft worden und auch das Fahrzeug habe man untersucht. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen hätte es aber keine Anhaltspunkte auf einen Zusammenhang mit dem gestrigen Anschlag gegeben, hieß es vonseiten der Polizei.

Fotos: DPA/Christoph Schmidt, DPA

Liebes-Aufruf auf Instagram: So sucht die Polizei Berlin nach der Traumfrau eines Beamten Top Niemand wollte den Rollstuhl reparieren: Frau war wochenlang in ihrer Wohnung gefangen Top Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 15.079 Anzeige Trotz Minusgraden: Obdachlose bleiben Notunterkünften fern Neu 187 Strassenbande: Mit diesen Weisheiten bereichern die Rapper Euer Leben Neu
Jetzt ist klar: Vater tötete sein eigenes Baby im Bauch der Mutter mit Messerstichen Neu Flugzeug mit Fußballstar an Bord verschollen: Ronaldo postet Grinse-Foto aus Privatjet! Neu Pastewka auf Amazon Prime: Nicht alle Promis haben Bock auf Selbstironie Neu Babygeschlecht enthüllt: Das bekommen Meghan und Harry! Neu Doppelhaushälfte in Flammen: Frau kommt ums Leben Neu Vater soll eigenes Kind und Stiefsohn jahrelang geschlagen und missbraucht haben Neu Stewardess begleitet Fluggast auf die Toilette und weiß nicht, wie ihr geschieht Neu
Religion? Studie zeigt Ausmaß von Entfremdung und Verbundenheit Neu Tod vor Vertragsende: Was passiert eigentlich mit dem Urlaub verstorbener Arbeiter? Neu Plötzlich kein Strom mehr! 200 Reisende sitzen im ICE fest Neu Schimmel-Schock bei "Die Wollnys": London-Trip mit böser Überraschung Neu Zu wenig Sex von der Sex-Expertin: So fies lästert das Netz über "Leila Sparflamme" Neu Horror: 18-Jährige wird wochenlang in Wohnung festgehalten Neu Giftige Chemikalien im Meer! Diese Golfbälle sind eine Gefahr für uns alle 783 Heute bei "Köln 50667": Bo macht eine schockierende Entdeckung 268 VfB-Torjäger Gomez: Das war mein größter Sieg 160 Tennis-Star Zverev nach Aus bei den Australian Open: Diese heiße Russin tröstet ihn jetzt 1.076 Savchenko/Massot zu Comeback-Entscheidung: Nicht vor Ende Februar 458 Grund zur Sorge? Motsi Mabuse trennt sich von ihrem Baby 7.023 Vulkan spuckt erneut Asche auf Millionenstadt: kommt es zur riesigen Katastrophe? 1.762 Ex-Partnerin verfolgt: Anklage gegen liebeskranken Sportschützen Hardy G. 813 Darum wird es keine Äffle-und-Pferdle-Ampel geben! 411 Weniger Schutzsuchende: Seehofer und Bamf-Chef stellen Asylzahlen vor 233 Barca-Boateng in Erklärungsnot: Ist etwa Real Madrid sein Herzensverein? 676 Hertha-Wette: Hier übergibt Kalou die versprochene Rolex an Duda! 122 Zwei Skifahrer prallen zusammen, einer bleibt bewusstlos am Boden liegen 1.654 DHB-Team im WM-Halbfinale: Weltmeisterlich, Weltklasse, Wiede! 295 Protest während der Eröffnung der Google-Büros in Berlin 353 88-Jährige auf offener Straße in Auto gezerrt: Ihr Sohn ist millionenschwer 1.404 Flugzeug mit Fußballstar an Bord vom Radar verschwunden: Dramatische Sprachnachricht aufgetaucht! 9.316 Frau (25) stiftet Pärchen zu Sex auf Grabstein an und tanzt ausgelassen auf dem Friedhof 2.806 Flüchtling entführte UN-Mitarbeiter: Muss er länger in den Knast? 735 Schlechter Witz oder Diskriminierung? Mann klagt gegen Frauenparkplätze 1.248 Tödliches Zugunglück: Jetzt steht die Ursache endlich fest 1.757 Tschüß, Klimaziele? Windkraftausbau in Schleswig-Holstein stockt 44 Winter-Sale: Warum die Schnäppchenjagd sich dieses Jahr besonders lohnt 65 Mit Brecheisen, Messer und Hammer! Blutige Attacke wegen eines Irrtums? 855 Von der Bühne ins Krankenhaus: Matthias Schweighöfer bricht verletzt Konzert ab 5.531 Update Nach US-Shutdown: Staatsbedienstete dürfen umsonst Pornos schauen 831 "Habe echt zugenommen": Soll das zu dick sein, Kim Gloss? 942 Menschen nehmen Abschied von Leonie, Stiefvater streitet Tat weiter ab 578 "Resident Evil 2" im Test: So sollte ein Remake sein! 398 Was stimmt bei "Selfmade-Yotta" eigentlich? Sein Vater redet Klartext 6.703 Junge (4) nimmt Handy seiner gerade erstochenen Mutter (†29) und ruft verzweifelt seine Oma an 2.343 In dieser deutschen Stadt gibt es nun geschlechtergerechte Sprache 659