Vereiste Scheiben: 18-Jähriger rast in Schülergruppe

Esslingen - Ein Autofahrer ist mit vereisten Scheiben wohl über eine rote Ampel gefahren und hat dabei mehrere Schüler angefahren. Sieben Teenager wurden verletzt

Ein Notarzt rückte zu dem Unfall an. (Symbolbild)
Ein Notarzt rückte zu dem Unfall an. (Symbolbild)  © DPA/Lisa Ducret

Der 18-jährige Fahrer fuhr gegen 7.20 Uhr am Dienstag von der Mutzenreisstraße kommend nach rechts auf die Zollbergstraße in Richtung Nellingen.

Weil seine Scheiben zugefroren waren, übersah der Fahrer offenbar eine rote Ampel, teilt die Polizei mit.

Eine Gruppe von sieben Schülern überquerte gerade die Kreuzung und drei von ihnen wurden von dem Auto angefahren.

Ein 11,13 und 15-jähriger Schüler erlitten leichte Verletzungen. Ein 12-Jähriger wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei Schüler konnten dem Auto ausweichen und sprangen zur Seite. Ein 11-jähriger erlitt dabei leichte Verletzungen.

Der Rettungsdienst rückte mit drei Fahrzeugen und einem Notarzt an, um die sieben verletzten Schüler zu behandeln.

Die Scheibe soll bei dem Unfall vereist gewesen sein. (Symbolbild)
Die Scheibe soll bei dem Unfall vereist gewesen sein. (Symbolbild)  © 123rf/Vadym Zaitsev

Titelfoto: 123rf/Vadym Zaitsev

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0