Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

NEU

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

NEU

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

NEU

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

1.485
1.591

Verfassungsschutz: Erstmals wieder mehr Rechtsextremisten

Dresden - Erstmals seit Jahren ist die Zahl der (auch gewaltbereiten) Rechtsextremisten in Sachsen wieder gestiegen. Laut dem neuen Verfassungsschutzbericht erhöhte sich ihre Zahl 2015 um 200 auf 2700.
Laut Verfassungsschutz bilden sich immer mehr rechtsextreme Gruppierungen aus PEGIDA & Co. heraus.
Laut Verfassungsschutz bilden sich immer mehr rechtsextreme Gruppierungen aus PEGIDA & Co. heraus.

Von Juliane Morgenroth

Dresden – Erstmals seit Jahren ist die Zahl der Rechtsextremisten in Sachsen wieder gestiegen. Laut dem neuen Verfassungsschutzbericht erhöhte sich ihre Zahl im vergangenen Jahr um 200 auf 2700. Fast die Hälfte, nämlich 1300, werden als gewaltbereit eingeschätzt – 300 mehr als im Vorjahr.

„Die zunehmende Gewaltbereitschaft der rechtsextremistischen Szene schlägt sich auch in der Zunahme der Gewaltdelikte im Jahr 2015 nieder“, heißt es im Bericht.

So gab es im vergangenen Jahr 2234 rechtsextremistische Straftaten, darunter 201 Gewalttaten.

Deutlich mehr Rechtsextremisten als bisher tummeln sich im subkulturellen Milieu ohne feste Strukturen.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (52, CDU) warnt die Menschen davor, zum Lautsprecher von Extremisten zu werden.
Sachsens Innenminister Markus Ulbig (52, CDU) warnt die Menschen davor, zum Lautsprecher von Extremisten zu werden.

Im Zuge der Asyl-Debatte versuchten Rechtsextremisten immer mehr, ihren Einfluss auf die Mitte der Gesellschaft auszubauen, warnt Sachsens Innenminister Markus Ulbig (52, CDU): „Die Menschen müssen sehr genau aufpassen, ob sie zum Lautsprecher dieser Extremisten werden“, so der Minister.

Im vergangenen Jahr ist die Zahl von Anti-Asyl-Demos mit erkennbaren rechtsextremistischen Bezügen in Sachsen stark angestiegen.

Konkret waren es 177 Veranstaltungen mit insgesamt etwa 35.400 Teilnehmern.

Zum Vergleich: 2014 gab es 47 derartige Veranstaltungen mit knapp 7500 Teilnehmern. Schwerpunkte waren die Landkreise Bautzen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

„Dabei konnten Rechtsextremisten weit über ihr sonstiges Potenzial hinaus mobilisieren“, so Verfassungsschutz-Chef Gordian Meyer-Plath (47). Viele Sachsen haben offenbar kaum Berührungsängste.

Die linke Szene konzentriert sich in Sachsen auf Leipzig.
Die linke Szene konzentriert sich in Sachsen auf Leipzig.

Ein wichtiger Akteur: die NPD. Übrigens: Laut Verfassungsschutz nehmen Rechtsextremisten zwar regelmäßig an Veranstaltungen von PEGIDA [&] Co. teil. Eine erfolgreiche Einflussnahme könne jedoch nicht festgestellt werden.

Allerdings bildeten sich rechtsextreme Gruppierungen aus dem Umfeld heraus. So sei aus HOYGIDA der Widerstand Hoyerswerda geworden.

Der Rechtsextremismus sei und bleibe Schwerpunkt des Verfassungsschutzes, so Ulbig. Doch auch bei den Linksextremisten gab es einen leichten Zuwachs – 780 Personen werden ihnen im Freistaat zugerechnet (plus zehn).

In Zusammenhang mit dem Thema Asyl sei ein neuer Höchststand bei öffentlichen Aktionen zu verzeichnen, nämlich ein Anstieg um fast 78 Prozent auf 182 Delikte, so der Verfassungsschutz.

Verfassungsschutz-Chef Gordian Meyer-Plath (47): "Viele Sachsen haben offenbar kaum Berührungsängste."
Verfassungsschutz-Chef Gordian Meyer-Plath (47): "Viele Sachsen haben offenbar kaum Berührungsängste."

Dazu zählen Anschläge auf Gerichte oder Polizeireviere. Die Zahl der Gewaltstraftaten gegen den politischen Gegner stieg deutlich von 79 auf 203.

„Die Szene konzentriert sich ganz klar in Leipzig, als Schwerpunktregion hinter Berlin und Hamburg“, so Ulbig.

Laut Verfassungsschutz gibt es mittlerweile einen „zynischen“ Wettkampf mit anderen Städten.

Es werde daher mit noch mehr Gewalt und konspirativen Aktionen gerechnet.

In Sachsen gibt es auch mehr Islamisten: 300 Personen werden dem Spektrum zugeordnet – 2014 waren es noch 210.

Fotos: Thomas Türpe, Daniel Förster, imago

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

431

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

866

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.341

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

1.968

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.101

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.206

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.099

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

3.396

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

5.744

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

6.633

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.161

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

872

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.013

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

8.834

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

2.326

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

6.742

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.347

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

17.717

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.258

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.953

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.726

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.769

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

401

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.155

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.198

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.910

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.172

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.150

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

10.982

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.530

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.607

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.210

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.920

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.778

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.759

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.665

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.181

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.678

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.635

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

844

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.867

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

19.541

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.140