Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

TOP

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

TOP

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

TOP

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.513
Anzeige
1.601

Verfassungsschutz: Erstmals wieder mehr Rechtsextremisten

Dresden - Erstmals seit Jahren ist die Zahl der (auch gewaltbereiten) Rechtsextremisten in Sachsen wieder gestiegen. Laut dem neuen Verfassungsschutzbericht erhöhte sich ihre Zahl 2015 um 200 auf 2700.
Laut Verfassungsschutz bilden sich immer mehr rechtsextreme Gruppierungen aus PEGIDA & Co. heraus.
Laut Verfassungsschutz bilden sich immer mehr rechtsextreme Gruppierungen aus PEGIDA & Co. heraus.

Von Juliane Morgenroth

Dresden – Erstmals seit Jahren ist die Zahl der Rechtsextremisten in Sachsen wieder gestiegen. Laut dem neuen Verfassungsschutzbericht erhöhte sich ihre Zahl im vergangenen Jahr um 200 auf 2700. Fast die Hälfte, nämlich 1300, werden als gewaltbereit eingeschätzt – 300 mehr als im Vorjahr.

„Die zunehmende Gewaltbereitschaft der rechtsextremistischen Szene schlägt sich auch in der Zunahme der Gewaltdelikte im Jahr 2015 nieder“, heißt es im Bericht.

So gab es im vergangenen Jahr 2234 rechtsextremistische Straftaten, darunter 201 Gewalttaten.

Deutlich mehr Rechtsextremisten als bisher tummeln sich im subkulturellen Milieu ohne feste Strukturen.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (52, CDU) warnt die Menschen davor, zum Lautsprecher von Extremisten zu werden.
Sachsens Innenminister Markus Ulbig (52, CDU) warnt die Menschen davor, zum Lautsprecher von Extremisten zu werden.

Im Zuge der Asyl-Debatte versuchten Rechtsextremisten immer mehr, ihren Einfluss auf die Mitte der Gesellschaft auszubauen, warnt Sachsens Innenminister Markus Ulbig (52, CDU): „Die Menschen müssen sehr genau aufpassen, ob sie zum Lautsprecher dieser Extremisten werden“, so der Minister.

Im vergangenen Jahr ist die Zahl von Anti-Asyl-Demos mit erkennbaren rechtsextremistischen Bezügen in Sachsen stark angestiegen.

Konkret waren es 177 Veranstaltungen mit insgesamt etwa 35.400 Teilnehmern.

Zum Vergleich: 2014 gab es 47 derartige Veranstaltungen mit knapp 7500 Teilnehmern. Schwerpunkte waren die Landkreise Bautzen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

„Dabei konnten Rechtsextremisten weit über ihr sonstiges Potenzial hinaus mobilisieren“, so Verfassungsschutz-Chef Gordian Meyer-Plath (47). Viele Sachsen haben offenbar kaum Berührungsängste.

Die linke Szene konzentriert sich in Sachsen auf Leipzig.
Die linke Szene konzentriert sich in Sachsen auf Leipzig.

Ein wichtiger Akteur: die NPD. Übrigens: Laut Verfassungsschutz nehmen Rechtsextremisten zwar regelmäßig an Veranstaltungen von PEGIDA [&] Co. teil. Eine erfolgreiche Einflussnahme könne jedoch nicht festgestellt werden.

Allerdings bildeten sich rechtsextreme Gruppierungen aus dem Umfeld heraus. So sei aus HOYGIDA der Widerstand Hoyerswerda geworden.

Der Rechtsextremismus sei und bleibe Schwerpunkt des Verfassungsschutzes, so Ulbig. Doch auch bei den Linksextremisten gab es einen leichten Zuwachs – 780 Personen werden ihnen im Freistaat zugerechnet (plus zehn).

In Zusammenhang mit dem Thema Asyl sei ein neuer Höchststand bei öffentlichen Aktionen zu verzeichnen, nämlich ein Anstieg um fast 78 Prozent auf 182 Delikte, so der Verfassungsschutz.

Verfassungsschutz-Chef Gordian Meyer-Plath (47): "Viele Sachsen haben offenbar kaum Berührungsängste."
Verfassungsschutz-Chef Gordian Meyer-Plath (47): "Viele Sachsen haben offenbar kaum Berührungsängste."

Dazu zählen Anschläge auf Gerichte oder Polizeireviere. Die Zahl der Gewaltstraftaten gegen den politischen Gegner stieg deutlich von 79 auf 203.

„Die Szene konzentriert sich ganz klar in Leipzig, als Schwerpunktregion hinter Berlin und Hamburg“, so Ulbig.

Laut Verfassungsschutz gibt es mittlerweile einen „zynischen“ Wettkampf mit anderen Städten.

Es werde daher mit noch mehr Gewalt und konspirativen Aktionen gerechnet.

In Sachsen gibt es auch mehr Islamisten: 300 Personen werden dem Spektrum zugeordnet – 2014 waren es noch 210.

Fotos: Thomas Türpe, Daniel Förster, imago

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

NEU

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.073
Anzeige

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

NEU

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

3.314
Anzeige

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

2.484

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

1.855

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

1.172

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

8.687

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

7.698

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

5.402

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

1.202

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

2.219

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

3.713

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

968

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

2.792

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

1.944

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

1.072

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

217

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

2.709

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

2.493

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.133

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

7.809

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

4.008

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.771

Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

2.044

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

4.099

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

6.125

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

7.645

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

15.014

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

4.468

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

6.196

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.691

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

4.695

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

5.226

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

3.644

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

5.335

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

3.415

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

6.699

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

5.413

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

8.568