Was ist das denn für ein Seemonster?

NEU

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

NEU

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

NEU

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.912
Anzeige
5.949

Was sagt der Verfassungsschutz zu Pegida?

Dresden - Flüchtlingshetze, Angriffe auf Journalisten, Galgen für die Kanzlerin: Wie gefährlich ist PEGIDA wirklich? Antworten lieferte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (61, CDU) in der ARD. Doch die erstaunlich klaren Worte sorgen für Verwirrung.
Für den Bundesinnenminister ein „harter Rechtsextremist“: PEGIDAChef Lutz Bachmann (42).
Für den Bundesinnenminister ein „harter Rechtsextremist“: PEGIDAChef Lutz Bachmann (42).

Von Hermann Tydecks

Dresden - Flüchtlingshetze, Angriffe auf Journalisten, Galgen für die Kanzlerin: Wie gefährlich ist PEGIDA wirklich? Antworten lieferte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (61, CDU) in der ARD.

Als „harte Rechtsextremisten“ bezeichnete er die Organisatoren, brachte sogar den Verfassungsschutz ins Spiel. Doch die erstaunlich klaren Worte sorgen für Verwirrung.

Müsse man PEGIDA jetzt nicht genauer unter die Lupe nehmen, möglicherweise sogar Demonstrationen verbieten? In der ARD-Politsendung „Bericht aus Berlin“ am Sonntagabend bezog der Bundesinnenminister zu diesen Fragen klar Stellung!

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (61, CDU) bezog in der ARD klare Haltung gegen PEGIDA.
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (61, CDU) bezog in der ARD klare Haltung gegen PEGIDA.

„Inzwischen beobachten die Verfassungsschutzbehörden PEGIDA“, antwortete de Maizière. Und weiter: „Inzwischen ist völlig eindeutig: Diejenigen, die das organisieren, sind harte Rechtsextremisten.

Sie bezeichnen Asylbewerber pauschal als Verbrecher, alle Politiker als Hochverräter. Das ist fernab jedes demokratischen Konsens und jeder der da hingeht, weil er irgendwie Sorgen zum Ausdruck bringt, muss wissen, dass er Rattenfängern hinterherläuft.“

Die Worte des Ministers erwecken den Eindruck, die Verfassungsschützer würden nun gegen die „Rechtsextremisten“ von PEGIGA aktiv vorgehen. Doch weit gefehlt!

„Vielleicht meinte der Bundesminister Personenzusammenschlüsse, die nicht in unseren Zuständigkeitsbereich gehören“, sagt Martin Döring (53), Sprecher des sächsischen Landesamtes für Verfassungsschutz.

Seine Behörde sieht PEGIDA noch im Rahmen der Gesetze agieren: Gordian Meyer- Plath (47), Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen.
Seine Behörde sieht PEGIDA noch im Rahmen der Gesetze agieren: Gordian Meyer- Plath (47), Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen.

„PEGIDA ist kein Beobachtungsobjekt.“

Heißt: Die Behörde hat die Bewegung zwar im Blick, verfolgt etwa eine mögliche rechtsextremistische Einflussnahme. Sie sieht aber (noch) keinen Anlass, um nachrichtendienstlich tätig zu werden (wie etwa bei der NPD).

Genauso handhabt es die übergeordnete Behörde, das Bundesamt für Verfassungsschutz.

Auch das Bundesinnenministerium ruderte am Montag zurück, stellte de Maizières Worte in den Kontext der PEGIDA-Ableger. Bei einzelnen „GIDA“-Veranstaltungen (etwa Berlin, Thüringen, Bayern) wurde „eine rechtsextremistische Steuerung“ festgestellt.

Von PEGIDA in Sachsen war da aber schon keine Rede mehr.

Fotos: scrennshot ARD, Christian suhrbier, Thomas Türpe, imago

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

NEU

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

9.281
Anzeige

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

718

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

2.491

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.366
Anzeige

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

1.428

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

1.965

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

1.124

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

711

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

3.445

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

2.383

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

3.068

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

2.051

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

5.474

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

2.106

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

10.184

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

7.393

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

9.135
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

10.547

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

211

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

4.125

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

1.025

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

2.056

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

5.003

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

5.538

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

10.469

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

7.576

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

10.537

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

2.186

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.417

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

8.136

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

4.348

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

5.201

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

23.786

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.665

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

3.434

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

15.505

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

2.383

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

11.996

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.334

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

6.598