Spektakuläre Verfolgungsjagd endet mit Sprung aus fahrendem Auto

Potsdam - Als eine Polizeistreife den gestohlenen Wagen sah, wollte sie ihn anhalten. Doch es sollte noch eine ganze Weile dauern, bis das gelang.

Ein Polizist untersucht den gestohlenen Wagen.
Ein Polizist untersucht den gestohlenen Wagen.  © Julian Stähle

Denn der osteuropäische Autodieb gab in dem geklauten Familienvan erstmal so richtig Gas!

90 Kilometer ging die Verfolgungsjagd, durch zwei Bundesländer und drei Autobahnen – von Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt) bis Lehnin bei Potsdam.

Bei Lehnin gelang es den Polizisten, teilweise aus Sachsen-Anhalt, teilweise aus Brandenburg, dann endlich den Wagen einzuholen.

Doch anstatt aufzugeben, sprang der Autodieb einfach aus dem fahrenden Wagen und rannte in ein nahegelegenes Waldstück!

Aber gegen einen besonders fitten Polizisten hatte er keine Chance: der holte in ein und nahm den Mann fest.

Der gestohlene Wagen wird abgeschleppt.
Der gestohlene Wagen wird abgeschleppt.  © Julian Stähle

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0