Unfassbares Verbrechen: Kind (6) wird von Mutter, Stiefvater und zwei weiteren Männern vergewaltigt

Perth (Australien) - Was ein sechsjähriges Mädchen in Australien durchmachen musste, ist einfach unfassbar grausam! Die Kleine wurde von ihrer Mutter, ihrem Stiefvater sowie zwei anderen Männern auf brutale Weise vergewaltigt.

Das Mädchen war gerade einmal sechs Jahre alt, als die Übergriffe begannen. (Symbolbild)
Das Mädchen war gerade einmal sechs Jahre alt, als die Übergriffe begannen. (Symbolbild)  © 123RF

Bei den Details zum Vorfall stockt einem nicht nur der Atem; es wird einem auch einfach nur schlecht!

Die Mutter des Mädchens lernte zusammen mit ihrem Mann im Jahr 2012 einen gewissen Tracey C. (51) in einem Swinger-Club kennen.

Kurz darauf wurde ihre Tochter, die gerade einmal sechs Jahre alt war, von der Gruppe vergewaltigt.

Dabei zwang man das Kind Pornos anzuschauen und eine Pfeife, die demnach mit der Droge Meth gefüllt war, zu rauchen. Außerdem musste sie mit den vier Erwachsenen duschen gehen.

Dann nötigte man das Mädchen bei deren Gruppensex zuzusehen und schließlich auch daran teilzunehmen. Das Geschehen wurde von den Gräueltätern teilweise auch gefilmt.

Richter Bruce Goetze meinte am Freitag, der Vorfall wäre "unhaltbar" und das Vergehen gehörte zu den schlimmsten Missbrauchsvorfällen in der Geschichte Westaustraliens.

Insgesamt dreimal soll das Mädchen vergewaltigt worden sein. Einmal sei es ausgerechnet an ihrem siebten Geburtstag passiert, wobei ihr Stiefvater den Übergriff als "Geburtstagsüberraschung" bezeichnet hatte.

Während eines Kurzurlaubs entdeckte laut Daily Mail ein Bürger dann den USB-Stick, auf denen die widerlichen Aufnahmen des Missbrauchs gespeichert waren. Als das Speichermedium der Polizei übergeben wurde, leitete die sofort die Ermittlungen ein.

Einer der Männer, Tracey C., wurde mittlerweile zu 21 Jahren Haft verurteilt.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0