Unbekannter Fahrer vergewaltigt junge Frau (17) in München

München - Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Vergewaltigung einer 17-Jährigen in München geben können.

Die junge Frau machte deutlich, dass sie nicht wollte, trotzdem ließ der Mann nicht von ihr ab. (Symbolbild)
Die junge Frau machte deutlich, dass sie nicht wollte, trotzdem ließ der Mann nicht von ihr ab. (Symbolbild)  © 123RF

Am Sonntag bestellte eine 17-jährige Münchnerin gegen fünf Uhr früh über eine Fahrdienst-App ein Auto zum Odeonsplatz.

Ein Fahrer eines dunklen Fahrzeugs stoppte zufällig neben der wartenden Frau. Er sagte ihr, dass er selbst für das Unternehmen fahren würde und den Auftrag übernehmen würde.

Während der Fahrt betatschte der Unbekannte die junge Frau oberhalb der Bekleidung im Intim- und Brustbereich. Dann hielt er unvermittelt das Auto an und führte gegen den erklärten Willen der 17-Jährigen sexuelle Handlungen aus, wie die Polizei mitteilte.

Anschließend setzte er die Fahrt fort, stoppte dann jedoch ein weiteres Mal und wiederholte die Körperberührungen. Als die 17-Jährige in Tränen ausbrach, beendete der Mann seine Tat und fuhr die 17-Jährige nach Hause.

Die junge Frau erstattete am Montagmittag Anzeige bei einer Polizeiinspektion. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Männlich,
  • ca. 30-40 Jahre alt,
  • hellhäutig,
  • schlanke Figur,
  • sprach Deutsch mit Akzent,
  • dunkler Bart.

Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit dem Münchner Kommissariat unter der Telefonnummer 08929100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Täter in München. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Täter in München. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Zeugenaufruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0