EU beschließt Platik-Verbot: Bald ist es vorbei mit Trinkhalmen und vielen Wegwerf-Produkten Top Grausam: Oma (91) von eigenem Enkel erniedrigt und mit Schere am Kopf verletzt? Neu Nach Ausschluss: Dürfen die AfDler Räpple und Gedeon bald wieder in den Landtag? Neu Was wünschen sich Kinder heutzutage zu Weihnachten? Neu
1.158

Im Kurzurlaub verhaftet: Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht

Kölner Sozialarbeiter und Journalist in Istanbul vor Gericht

Der Prozess gegen Adil Demirci in Istanbul ist der dritte gegen deutsche Staatsbürger wegen "Terrorvorwürfen" innerhalb kurzer Zeit.

Köln/Istanbul – Nach sieben Monaten in Untersuchungshaft steht am Dienstag in der Türkei erneut ein Deutscher wegen angeblicher Verbindungen zu Terroristen vor Gericht.

Nach sieben Monaten in Untersuchungshaft steht am Dienstag (20.11.2018) in der Türkei erneut ein Deutscher wegen angeblicher Verbindungen zu Terroristen vor Gericht.
Nach sieben Monaten in Untersuchungshaft steht am Dienstag (20.11.2018) in der Türkei erneut ein Deutscher wegen angeblicher Verbindungen zu Terroristen vor Gericht.

Der Kölner Sozialarbeiter und Journalist Adil Demirci war im April in Istanbul festgenommen worden.

Die Staatsanwaltschaft wirft Demirci, der als freier Mitarbeiter auch für die linke Nachrichtenagentur Etha geschrieben hat, unter anderem Mitgliedschaft in der linksextremen Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei vor.

Die MLKP gilt in der Türkei als Terrororganisation. Demirci steht einen Tag vor seinem 33. Geburtstag vor Gericht. Aus dem Auswärtigen Amt hieß es, Generalkonsul Michael Reiffenstuel werde den Prozess beobachten.

Der Anklageschrift zufolge, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, hat Demirci "im Namen der MLKP" in den Jahren 2013 bis 2016 an "unerlaubten Demonstrationen mit Molotow-Cocktails" teilgenommen, außerdem an Gedenkveranstaltungen für getötete Mitglieder, die in Propagandaveranstaltungen ausgeartet seien.

Es handelte sich den Gerichtsakten zufolge teilweise um Zeremonien für Mitglieder der bewaffneten Fraktion der Organisation, die in Syrien gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gekämpft hatten.

Demirci weist alle Terrorvorwürfe zurück, hat aber zumindest laut Anklageschrift zugegeben, bei den Trauerzeremonien dabei gewesen zu sein. Bei seiner Festnahme soll Demirci für einen Kurzurlaub in Istanbul gewesen sein. Die Behörden fanden ihn offenbar auf eine Anzeige hin, in welcher der Absender die Adresse seiner Verwandten sowie sein Abreisedatum vermerkt hatte. Solche oft anonym verschickten Denunziationen spielen in vielen ähnlichen Fällen eine Rolle.

Demonstranten hatten die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Journalisten gefordert.
Demonstranten hatten die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Journalisten gefordert.

Der Prozess gegen Demirci ist der dritte gegen deutsche Staatsbürger wegen "Terrorvorwürfen" innerhalb kurzer Zeit.

Erst vor einer knappen Woche hatte ein Gericht eine Sängerin mit kurdischen Wurzeln aus Köln zu sechs Jahren und drei Monaten Haft wegen Mitgliedschaft in der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK verurteilt. Sie wird in der Türkei und Europa als Terrororganisation eingestuft.

Ende Oktober hatte ein Gericht auch den Deutschen Patrick K. wegen angeblicher Mitgliedschaft in einer Terrororganisation zu mehr als sechs Jahren verurteilt.

Ein Anklagepunkt gegen K. lautete, dass er der in Syrien aktiven kurdischen Miliz YPG eine E-Mail geschrieben und sich ihr als Kämpfer angeboten habe. Die YPG steht der PKK nahe.

Im vergangenen Jahr hatte eine Serie von Festnahmen deutscher Staatsbürger zu einer schweren Krise zwischen Berlin und Ankara geführt. Verurteilt wurden damals aber nur wenige der Festgenommenen.

Dagegen wurden mehrere prominente Untersuchungshäftlinge - darunter der "Welt"-Reporter Deniz Yücel, der Menschenrechtler Peter Steudtner und die Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu - ab Ende 2017 freigelassen und durften ausreisen.

Das werteten Beobachter als ein Zeichen des Entgegenkommens der türkischen Regierung, welche die gespannten Beziehungen zu Deutschland wieder entspannen möchte. Deutsche Politiker betonen jedoch, dass es keine "Normalisierung" geben könne, solange noch Bundesbürger "aus politischen Gründen" in Haft seien. Das Auswärtige Amt zählt derzeit fünf Betroffene.

Der Aktivist und Autor Günter Wallraff, der als Mitglied des Solidaritätskreises "Freiheit für Adil" beim Prozess dabei sein wird, sagte der dpa: "Wenn hier Entwarnung gegeben wird, ist das Selbsttäuschung." Er sehe keine grundlegende Verbesserung der Menschenrechtssituation in der Türkei. "Kommt mal jemand frei, wird neu verhaftet." Außerdem reisen die Linken-Abgeordnete Heike Hänsel und der SPD-Bundestagsabgeordnete Rolf Mützenich nach Istanbul, wie ihre Büros bestätigten.

Fotos: DPA

Kölner Unternehmen: Nachhaltige Wäsche kann auch sexy sein Neu Schlechter Scherz: Unbekannter nimmt Schild "Bitte Motor abstellen" wörtlich Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 2.124 Anzeige Tödliches Familien-Drama? Polizei entdeckt nach Schüssen drei Tote Neu Gab's noch nie! Dschungelcamp kehrt 2019 mit krasser Neuerung zurück Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 10.019 Anzeige Wunderheilung? Tödlicher Hirntumor einer 11-Jährigen löst sich in Luft auf Neu Noch immer knackig: Ihr glaubt nie, wie alt dieser Bikini-Body ist! Neu Anschlag Breitscheidplatz: Polnischer Spediteur klagt über deutsche Behörden Neu WhatsApp-Update: Praktisches Video-Feature endlich auch für Android verfügbar Neu Blamable Chancenverwertung: Gegen Werder Bremen muss die TSG Hoffenheim liefern Neu
Werden in dieser deutschen Stadt Busse bald durch Seilbahnen ersetzt? Neu Terror-Prozess: Wollte junger Mann eine Bombe bauen und töten? Neu Tumulte bei Abschiebeversuch aus Schule: Fall geht vor Gericht Neu Sei will angreifen: Model aus Sachsen-Anhalt kämpft um Bachelor Andrej Mangold Neu
Heute bei "Köln 50667": Lucy und Kimi werden böse erpresst Neu Die Fantastischen Vier starten ihre Hallentour "Captain Fantastic" Neu Geht es Beuth jetzt an den Kragen? Chat-Skandal der Polizei Thema im Landtag Neu Diese Blondine will den Bachelor erobern, doch ist sie ihm zu unerfahren? Neu Zwei Jahre danach: So gedenkt Berlin erneut den Opfern des Terroranschlags Neu Nach Nazi-Skandal: Haben Polizisten ein "höheres Risiko, Vorurteile zu entwickeln"? Neu Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Traktor: Fahrer fliegt aus Führerhaus 1.605 Verdacht auf Wettmanipulation bei CL-Spiel von Paris St. Germain! 2.379 Rückruf! Sandwiches von Aldi mit Keimen belastet 601 Mann stürmt in Wohnung und sticht Ex-Freundin mit Messer nieder 4.334 Spektakulärer Goldmünzen-Raub: Prozesstermin steht fest 1.404 Schulbus kracht in Lastwagen: Kinder verletzt, Lkw-Fahrer tot 17.111 24-Jähriger stürzt bei Flucht vor Polizei aus Parkhaus: Lebensgefahr! 188 Straftäter springt bei Flucht vor Polizei aus dem vierten Stock 2.957 So fett ist Kretschmanns neue Elektro-Karre! 924 Mehrere Frauen attackiert! Polizei schnappt Mann, hat der Horror endlich ein Ende? 3.156 Rocker statt Ralf: Cora Schumacher ist frisch verliebt 9.205 Alkoholfahrt hat Konsequenzen für Linken-Abgeordneten 211 Mann freut sich über Anschlag in Straßburg: Zwei Monate Knast! 2.514 AfD-Politiker wollen gegen Landtags-Rausschmiss vorgehen 760 Sie wollte einen Patienten versorgen: Pflegerin von Hund angefallen! 6.860 Horror aller Eltern: Mann zeigt 13-Jähriger Nacktbilder und will sie in sein Auto locken 1.684 illegaler Waffenhandel: "Migrantenschreck"-Chef muss in den Knast 1.358 Leopard entführt Junge (3) und beißt ihm den Kopf ab 6.078 Umweltschützer wollen Tempo 120 auf deutschen Autobahnen erzwingen 1.834 G20-Prozess: Angeklagte werden mit tosendem Jubel und Applaus gefeiert 1.648 RB Leipzig als Mini-Liverpool? Niko Kovac und Bayern heiß auf Kracher 358 Reifenplatzer auf der Autobahn! Laster kippt um 2.202 5 vor 12! Diese süßen Affen sind vom Aussterben bedroht! 271 Alles futsch! Winzer verteilt ganze Wein-Ladung auf Autobahn 2.398 Nach Streit um ein paar Euro: Mann schlägt Freundin vor laufender Kamera fast tot 4.403 Noch-Daimler-Boss Zetsche: So kreativ sucht er einen neuen Job 1.096 Mutmaßliche Reichsbürger müssen Schusswaffen abgeben 169 Dieser Mann wurde als jüngster Torschütze gefeiert, bis seine Lüge aufflog 2.713 Frau hält Geburtstagsrede, doch mit diesem Ende hat niemand gerechnet 2.842