Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

NEU

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

NEU

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

NEU

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.044
Anzeige
5.804

Welcher Stadtteil hat in Dresden eigentlich die meisten Autos?

Die Straßen werden immer verstopfter, die Parkplätze knapp. Doch wo in der Stadt sind eigentlich die meisten Autos zugelassen?

Von Dominik Brüggemann





Die Zulassungsstelle in Dresden hat kräftig zu tun. Die Zahl der Autos steigt 
immer weiter an.
Die Zulassungsstelle in Dresden hat kräftig zu tun. Die Zahl der Autos steigt immer weiter an.

Dresden - Das starke Einwohnerwachstum der letzten Jahre hat auch seine Kehrseiten: Immer mehr Autos verkehren in der Stadt!

Insgesamt 253.339 Kraftfahrzeuge meldet die zuständige Zulassungsstelle. Den Großteil davon machen 199.278 private Autos aus. Auf 1000 Haushalte kommen im Durchschnitt 669 Fahrzeuge.

Je nach Stadtviertel gibt es aber große Unterschiede.

„Seit Jahren steigt der Kraftfahrzeugbestand in Dresden nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes kontinuierlich an“, fasst Jörg Helbig von der Kommunalen Statistikstelle in der neuen Ausgabe von „Dresden in Zahlen“ zusammen. Zum Vergleich: Noch 2007 fuhren in Dresden nur 223.671 Kraftfahrzeuge.

Trotz zunehmender Gesamtzahlen ist der sogenannte „Motorisierungsgrad“ seit 2010 etwa gleich.

Große Unterschiede gibt’s allerdings in den einzelnen Stadtteilen: Kommen in Schönfeld/Schullwitz 1352 Fahrzeuge auf 1000 Haushalte, sind es in der Äußeren Neustadt lediglich 333 Fahrzeuge (siehe Karte). Ernüchternd die Werte für Prohlis-Süd: Seit 2007 ist dort die Zahl der Autos pro Haushalte um zwölf Prozent geschrumpft.

Eine weitere Entwicklung sind die steigenden Pendlerzahlen. Viele Pendler fahren mit dem Auto in die Stadt, brauchen Parkplätze und sorgen für eine erhöhte Feinstaubbelastung. Diesem Trend will Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (40, Grüne) eine bessere Verknüpfung von Stadt und Umland entgegensetzen, die Anbindung per ÖPNV optimieren.

Eine Aktion, die Autofahrern ins Geld geht, hat er schon auf den Weg gebracht: Sie sollen bald mehr Gebühren für Parkplätze zahlen.

Dresden wird zur Pendler-Hauptstadt





Immer mehr Pendler fahren vom Umland nach Dresden zur Arbeit.
Immer mehr Pendler fahren vom Umland nach Dresden zur Arbeit.

Immer mehr Menschen pendeln für die Arbeit nach Dresden. Mitte 2015 lag die Zahl sogenannter Einpendler bei fast 90.000 Personen.

Damit kommt rund ein Drittel aller in Dresden Beschäftigter aus dem Umland. 40 Prozent der Einpendler aus dem Umland wohnten in Freital, Radebeul oder Pirna. Einen besonders hohen Anteil an Pendlern nach Dresden haben Bannewitz (53,5 Prozent), Moritzburg (49,3 Prozent) und Ottendorf-Okrilla (45,5 Prozent).

Umgekehrt leben etwa 24.000 Menschen in Dresden, die täglich ins nahe Umfeld zur Arbeit pendeln.

Fotos: Steffen Füssel

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

758

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

5.416

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

2.435
Anzeige

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

3.153

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.447

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.470
Anzeige

Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

1.689

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

2.900

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

4.725

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

5.792

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

11.363

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

3.311

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

5.395

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.398

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

2.656

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

4.163

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

3.015

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

4.518

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

2.915

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

5.849

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

5.005

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

7.482

Nach Mord in Recke: Polizei sucht älteren Mann mit Hund

543

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

914

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

9.696
Update

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

1.228

Ist Kiffen in Berlin bald legal?

898

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

431

Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

8.575

Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

17.298

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

7.596
Update

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

862

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

4.042

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

20.299

Stillgelegtes Kraftwerk soll Berlin bei Blackout retten

576

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

5.584

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

5.966

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.864

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

3.165

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

10.414

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

9.316

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.996