"Ich liebe Fernsehen": Joko und Klaas schreiben erneut Geschichte 3.450 Nina Queer berichtet: So war ihre Po-Loch-Verkleinerung 4.655 "Armes Deutschland": Hier pöbelt Arafat gegen Polizisten 3.530 Rechtsterror: Morddrohung gegen Kölner Oberbürgermeisterin Reker 1.214 Update Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 7.158 Anzeige
113

Verkehrs-Ranking: Nirgendwo so viel Stau wie in Hamburg, aber woran liegt's?

Der Verkehr staut sich überraschenderweise im bundesweiten Vergleich am häufigsten in Hamburg.

Stau auf Deutschen Straßen sind für Autofahrer nichts Neues. Doch nirgendwo staut sich der Verkehr so wie in Hamburg. Die Gründe dafür überraschen.

Hamburg - Das aktuelle Stau-Ranking des Navi-Herstellers "TomTom" hat eine bittere Nachricht für Hamburger Autofahrer aufgedeckt.

Autos stehen in Hamburg auf der A7 bei Stellingen im Stau und sind dabei im Rückspiegel zu sehen.
Autos stehen in Hamburg auf der A7 bei Stellingen im Stau und sind dabei im Rückspiegel zu sehen.

Pendler hatten das Ergebnis dieser aktuellen Studie vielleicht schon im Gefühl, doch das Ergebnis des Navigationsgeräte-Herstellers dürfte auch hartgesottene Autofahrer schockieren:

Der Verkehr stockt in der ganzen Bundesrepublik nicht so sehr wie in der Hansestadt!

403 Städte wurden für die Studie weltweit ausgewertet. Die Zahlen beruhen auf Daten von 2018, wobei Hamburg auf ein durchschnittliches "Stau-Niveau" von 33 Prozent kommt.

Außerdem stehen Autofahrer hier mehr als die Hälfte der Fahrzeiten im Berufsverkehr im Stau!

Das macht Hamburg eindeutig zur Stau-Hauptstadt, noch vor Berlin mit einem Tagesdurchschnitt von 31 Prozent Stauzeit, gefolgt von Stuttgart (30 Prozent), München (30 Prozent) und Frankfurt (26 Prozent).

Auf das Jahr gesehen vergeuden Hamburger Autofahrer damit etwa 113 Stunden Fahrzeit. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Mögliche Gründe für den lahmenden Verkehr in Hamburg

Hamburg belegt nach einer neuen Studie unter den Stau-Städten der Republik Platz zwei. 2015 habe nur Stuttgart vor der Hansestadt gelegen, heißt es in einer Verkehrsstudie des Navigationsgeräte-Herstellers "TomTom".
Hamburg belegt nach einer neuen Studie unter den Stau-Städten der Republik Platz zwei. 2015 habe nur Stuttgart vor der Hansestadt gelegen, heißt es in einer Verkehrsstudie des Navigationsgeräte-Herstellers "TomTom".

Einerseits wächst der Verkehr in deutschen Städten, andererseits stellt sich die Frage, ob das Straßennetz das größere Verkehrsaufkommen auch verkraften kann. Dem ist scheinbar nicht so.

In Hamburg wohnen nämlich immer mehr Menschen und es fahren auch immer mehr Menschen (mit) Autos. Dementsprechend höher fällt das Verkehrsaufkommen aus.

Es könnte laut der Studie zudem sogar ein Zusammenhang zwischen der Höhe der Mieten einer Stadt und dem Stadtverkehr geben.

Wenn Mieten steigen ziehen Menschen öfter ins Umland, nur um dann wieder zur Arbeit in die Stadt zu pendeln. Und das tun sie auch noch alle gleichzeitig, weil der klassische Bürotag für viele zur einer ähnlichen Uhrzeit beginnt.

Flexiblere Arbeitszeiten oder mehr Homeoffice könnten den Verkehr der "TomTom"-Studie zufolge als möglicherweise langfristig entlasten.

Ein flächendeckender Nahverkehr und ein schnellerer Radwegausbau werden in Hamburg bereits seit längerem angestrebt, um die Leute aus ihren Autos zu locken.

Thering will das Stauproblem mit P+R-Angeboten lösen

Verkehrsexperte Thering ist der Meinung, das Stauproblem könne nur gelöst werden, indem die betroffenen Pendler durch bessere Angebote schon weit vor der Innenstadt zum Umstieg auf Busse und Bahnen motiviert werden.

"Die mobilitätsfeindlichen P+R-Gebühren müssen unverzüglich abgeschafft und eine Koordinierungsstelle für sämtliche Straßenbaumaßnahmen in und um Hamburg eingerichtet werden." Dabei sieht 'TomTom' das Problem scheinbar eher weniger auf den Autobahnen als auf den Stadtstraßen.

Die Daten der Studie von 2018 stammen aus den Navigationsgeräten der Herstellers, die fest in Autos verbaut sind oder mobil betrieben werden. Eingeflossen sind auch Daten aus anderen Quellen, beispielsweise der Navi-Software auf dem iPhone.

Damit wird nicht jedes Auto erfasst, dennoch hält "TomTom" die Studie für präzise genug, um den Verkehr in Städten abzubilden.

Fotos: Daniel Bockwoldt/dpa , Rainer Jensen/dpa

RB Leipzig und Paderborn kippen umstrittene Kooperationspläne 1.876 Nach Bommes-Rücktritt: Er ist der Neue an Tietjens Seite 1.035 VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 3.609 Anzeige "Horror-Erinnerungen": Darum weint Michael Patrick Kelly bei "Sing meinen Song" 823 BVB ist noch nicht fertig! Kommen Barca-Juwel und Fenerbahce-Top-Talent? 6.963 Mord an Schülerin Susanna: Ist Ali Bashar psychisch krank? 1.116 Update Huch, was macht den Rockstar Bryan Adams hier in Hamburg? 131 Anwohner in Angst! Panzer rollt mitten in der Nacht durchs Dorf 6.671 Wer trägt IaF-Star denn hier auf Händen durch die Sachsenklinik? 1.588 Miese Quoten: Sat.1 setzt nächste Sendung ab 3.134
Krebs durch Grillen? So gefährlich ist der Sommergenuss! 5.855 Mega-Protest-Wochenende gegen Braunkohle startet im Rheinland 62
"Erschreckt mich zutiefst": Mallorca-Prügelattacke heute Abend im TV 2.681 Frau (84) droht Gefängnis, weil sie ihren Job nicht aufgeben will 4.738 Nächster Bayern-Abgang: Youngster Jeong wechselt zum SC Freiburg 54 Einschlagrisiko! So sieht der "Apokalypse-Asteroid" von Nahem aus 4.106 Katze macht mysteriösen Fund unter Kühlschrank: Es bewegt sich! 2.328 TV-Moderatorin liest vom Teleprompter ab und macht mega peinlichen Versprecher 4.730 Müllwagen will abbiegen und überrollt Radfahrer 6.723 Gewitter über Militärgelände: Jugendliche von Blitz getroffen 2.343 Bei brüllender Hitze: Schulkinder kollabieren während Wettkampf 5.332 69-Jähriger gibt sich als 23-jähriger Iraker aus, Polizei wird skeptisch 3.229 "Trauriger Rekord": Zahl von Rechtsextremisten in Brandenburg noch nie so hoch! 781 Eigene Kinder wegen Insolvenz ermordet: Ehepaar muss hinter Gitter 2.120 Fix! Mats Hummels kehrt zu Borussia Dortmund zurück 2.651 Update Kein Drogendealer! Freispruch für KMN-Rapper "Nash" 5.040 Sie tritt die Nachfolge von Katarina Barley an: Christine Lambrecht wird die neue Justizministerin 820 Udo Lindenberg kämpft sich mit Stimmproblemen durch Konzert 1.087 Hasskommentare nach Mord an Walter Lübcke: Politiker werden im Netz zu "Freiwild" 444 Diese Schulnoten bekommen Brandenburgs Bundestags-Politiker 357 Big-FM-Lola fragt Follower, ob sie ihren Instagram-Account löschen soll 2.280 Der Vierbeiner kauerte sich ins Sofa: Jugendlicher (18) filmt sich dabei, wie er brutal Hund verprügelt 20.192 Alle drei Ballack-Jungs auf einem Bild: Simone postet Foto von ihren Söhnen 4.839 Rauschgift im Wert von 3,4 Millionen Euro sichergestellt: Polizei gelingt Schlag gegen Drogenring 451 Kriegt Robert Geiss sein Speedboot wieder? 5.610 Schweinsteiger wird neuer Co-Trainer beim HSV 2.638 Schmuggel nach Europa geht schief: Kokain im Wert von mehr als einer Milliarde sichergestellt 3.115 Busfahrer lässt Betrunkenen vor Haustür aussteigen: Dann wird es tragisch 4.578 Clueso blickt auf altes Album zurück und seine Fans und Promi-Freunde rasten aus 681 Liebes-Rausch im Hotel: Anne Wünsches Fans sind entrüstet! 6.313 1. FC Union will im ersten Heimspiel der Bundesliga nicht gegen RB Leipzig spielen 3.099 Nase voll von Berlin? TV-Kommissarin Amy Mußul zieht nach Leipzig 470 Überraschung! Kristina Vogel wird TV-Expertin für das ZDF 1.101 4-jähriges Kind schwebt nach Badeunfall in Lebensgefahr 2.938 Er stand "komplett neben sich": Mann verwüstet Kirche und flüchtet im Wahn 2.524 Vergleich deckt auf: Bus und Bahn in NRW viel zu teuer 121 "Irgendwo muss eine Grenze sein": Joachim Gauck überrascht mit Essens-Geständnis 1.891 Lieferprobleme? Amazon gibt System-Fehler zu 10.377 Update