Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

2.322

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

15.307

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

2.038

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
4.571

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

Zugegeben, geköpfte Krokos an Bussen sind nicht der schönste Anblick, aber... #Berlin
Symboldbild.
Symboldbild.

Berlin - Die Tierschutzorganisation PETA wollte mit einer neuen Kampagne auf die qualvollen Tode von Reptilien aufmerksam machen. Die Berliner Verkehrsbetriebe verbieten die krasse Plakatierung.

Zugegeben, geköpfte Krokos an Bussen sind nicht der schönste Anblick - aber PETA macht oft aufmerksam auf "tierische Missstände". In diesem Fall auf die Qualen der Krokodile, die für Exotenleder geschlachtet werden.

Wie PETA mitteilt, sollte das werbewirksame Motiv ein blutverschmiertes Krokodil mit abgehacktem Kopf zeigen. Geplant war, "dieses fotorealistische Plakat im Großformat an Berliner Bussen anzubringen".

Jetzt aber haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) genau das abgelehnt:

"Die Darstellung sei aufgrund der abgetrennten Gliedmaßen und des Bluts nicht mit dem Jugendschutzgesetz vereinbar", so die Aussage der Fahrdienstleister.

Kroko-Farm: Krokodile seien intelligente Tiere, die in Verbänden zusammenleben, ihre Jungen beschützen und sogar Werkzeuge benutzen können.
Kroko-Farm: Krokodile seien intelligente Tiere, die in Verbänden zusammenleben, ihre Jungen beschützen und sogar Werkzeuge benutzen können.

PETA teilt knallhart mit: „PETA-Ermittlungen bei Zulieferern von Hermès beweisen, dass hinter jedem Produkt aus Exotenleder das traurige Leben und der qualvolle Tod eines fühlenden Lebewesens stehen“, so Peter Höffken, Fachreferent bei PETA.

„Viele Menschen schmücken sich mit den ‚Luxusaccessoires’, doch die Leidtragenden sind die Reptilien. Die Buswerbung sollte den Kunden das Leid der Tiere vor Augen führen. Sind die Bilder für Kinder zu brutal, müssen die Erwachsenen die Tierquälerei beenden, nicht ihre Darstellung verbieten.“

Warum ausgerechnet in Berlin? PETA besuchte Tierfarmen und kritisiert die Zustände! Die beiden Reptilienfarmen "produzieren für Gerbereien, die dem französischen Luxusartikelhersteller Hermès angehören, der auch zwei Filialen in Berlin betreibt".

So würden auf den Lone Star Alligator Farms in Winnie, Texas, Mitarbeiter Alligatoren mehrmals mit einem Bolzenschussgerät in den Kopf schießen. Mit Teppichmessern schnitten sie den Tieren in den Hals, um ihre Blutgefäße zu durchtrennen.

Einige Reptilien überlebten jedoch und bewegten sich noch minutenlang in Behältern mit Eiswasser.

Krokodile seien intelligente Tiere, die in Verbänden zusammenleben, ihre Jungen beschützen und sogar Werkzeuge benutzen können. Die natürliche Lebenserwartung von Alligatoren liegt bei 50 Jahren, die von Krokodilen sogar bei 80 Jahren und mehr.

"Auf Zuchtfarmen werden Alligatoren allerdings schon im Alter von nur einem Jahr getötet, Krokodile mit drei Jahren."

Fotos: imago (Symbolbild), Imago

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.167

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

178

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.008

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

16.447

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

10.632

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.238

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

7.407

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

8.510

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.419

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

10.521

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.794

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

4.102

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.474

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

3.739

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

3.590

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.630

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.117

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.069

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.166

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.795

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

36.503

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.313

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.242

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.807

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.242

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

452

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.636

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.557

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.095

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.755
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

7.401

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.730
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.946

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.012

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

5.093

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

770
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.333

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.749

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.499

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

28.603

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

38.816

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.749