Autofahrer bei Unfall schwer verletzt, Hund stirbt

Landkreis Leipzig - Am Sonntagabend kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Otterwisch und Rohrbach (Gemeinde Belgershain) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Südöstlich von Leipzig kollidierte am Sonntagabend ein VW Golf mit einem Baum. Der Fahrer kam schwer verletzt davon, sein Hund starb.
Südöstlich von Leipzig kollidierte am Sonntagabend ein VW Golf mit einem Baum. Der Fahrer kam schwer verletzt davon, sein Hund starb.  © Sören Müller

Der Fahrer eines VW Golf war mit seinem Hund in Richtung Rohrbach unterwegs. Kurz vor einer Rechtskurve kam er auf der sonst geraden Strecke aus noch ungeklärter Ursache von rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte mit einem Baum und wurde dabei völlig zerstört.

Der Fahrer überlebte den Crash schwer verletzt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Threna, Belgershain, Oelzschau und Naundorf unterstützten den Rettungsdienst bei der Bergung des Mannes aus dem Wrack. Für den Labrador kam allerdings jede Hilfe zu spät.

Die Feuerwehren reinigten die Fahrbahn. Die Verbindungsstraße blieb einige Stunden gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

UPDATE, 16.23 Uhr: Der Autofahrer ist 32 Jahre alt. Sein Hund saß ungesichert auf dem Beifahrersitz. Der Sachschaden beträgt 12.000 Euro.

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0