Farbeimer flog durchs Auto: Fünf Verletzte nach Kreuzungscrash

Berlin - Am Sonntagabend kam es in Berlin-Britz zu einem heftigen Verkehrsunfall. An der Kreuzung Gradestraße/Tempelhofer Weg krachte es. Aus bislang unbekannten Gründen prallten zwei Fahrzeuge zusammen.

Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Personen verletzt.
Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Personen verletzt.  © Morris Pudwell

Durch den heftigen Aufprall wurde ein mehrere Kilo schwerer Farbeimer unkontrolliert durch den Wagen geschleudert. Die weiße Wandfarbe verteilte sich nicht nur im Wagen, sondern ergoss auch über die Insassen.

Nach TAG24-Informationen konnte der Fahrer das Auto noch selbstständig verlassen, ein Kind musste hingegen von Ersthelfern aus dem Wagen befreit werden.

Rettungskräfte kümmerten sich um den Jungen, der voller Farbe und unter dem Eindruck des Geschehens stand. Später wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Insgesamt wurden fünf Personen verletzt, eine davon sogar schwer. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kam.

Feuerwehrleute bei der Unfallstelle.
Feuerwehrleute bei der Unfallstelle.  © Morris Pudwell
Die Farbe hat sich überall im Wagen verteilt.
Die Farbe hat sich überall im Wagen verteilt.  © Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0