Nach Crash mit vier Autos: A4 dicht

Rund zwei Stunden war die A4 vollständig gesperrt.
Rund zwei Stunden war die A4 vollständig gesperrt.

Chemnitz - Auf der A4 kam es am Montagmittag im Bereich Kreuz Chemnitz zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen. Dabei wurden nach ersten Informationen acht Menschen verletzt.

Wie die Polizei Chemnitz mitteilte, kam es gegen 13.11 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen insgesamt vier Autos auf der A4 in Fahrtrichtung Eisenach.

Dabei wurde eine Person schwer verletzt; sie musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Mindestens zwei der vier Wagen erlitten augenscheinlich Totalschaden. Angaben zur Schadenshöhe konnte die Polizei bisher nicht machen.

Die A4 wurde infolge des Unfalls bis kurz vor 15 Uhr komplett gesperrt.Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache, die bisher völlig unklar ist.

Nach ersten Informationen erlitten mindestens zwei Pkw Totalschaden.
Nach ersten Informationen erlitten mindestens zwei Pkw Totalschaden.
Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher nicht geklärt.
Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher nicht geklärt.
Eine verletzte Person musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.
Eine verletzte Person musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Fotos: Haertelpress/Harry Härtel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0