Audi zerschellt an Baum und wird in zwei Teile gerissen: Beifahrer stirbt!

Top

Terrorexperte: "In Deutschland wird viel Schlimmes passieren!"

Top

Wer auf dem Zeugnis eine Eins hat, darf am Montag gratis Bahnfahren!

Top

Trumps Sohn will, dass Johnny Depp gekündigt wird

Neu
14.158

Chemieunfall: Experte soll Ermittlern helfen

Diese Explosion war kilometerweit zu hören und zu sehen ...
Das ist der Rest des Reaktors, der am Montagabend in die Luft flog.
Das ist der Rest des Reaktors, der am Montagabend in die Luft flog.

Pirna - Nach der Explosion in der Chemiefabrik in Pirna, bei der am Montag ein Mann (37) ums Leben kam, bleibt die Frage nach dem Warum. Der Todes-Kessel lief bei den Tesläufen fehlerfrei - doch dann explodierte er.

Die Ermittlerungen der Kripo und des LKA laufen seit Dienstagmorgen auf Hochtouren.

Am Mittwochvormittag beschlossen die Beamten, einen Gutachter mit den Ermittlungen zu beauftragen. Das LKA war durch die komplizierten chemischen Prozesse, die innerhalb des Reaktors abgelaufen sind, an seine Grenzen gestoßen. Nun soll ein Experte weiterhelfen.

Dadurch werden sich die Ermittlungen aber weiter in die Länge ziehen, so Polizeisprecher Marko Laske.

Am Dienstagvormittag wurde die Leiche des verunglückten Chemikers aus den Trümmern geborgen und von einem Pirnaer Bestattungsinstitut abtransportiert.

Das Unglück, bei dem am Montagabend auch vier Arbeiter (22, 25, 34 und 53 Jahre) aus der Umgebung von Pirna Verletzungen erlitten, soll von einem Reaktor für chemische Produkte ausgegangen sein. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht einschätzbar.

Die Schäden an dem Fabrikgebäude wurden am Dienstagmorgen sichtbar.
Die Schäden an dem Fabrikgebäude wurden am Dienstagmorgen sichtbar.

Anwohner Norbert Gronkowski sagte gegenüber MOPO24 am Dienstag: "In letzter Zeit hat es immer wieder Fehlalarme in der Fabrik gegeben. So ein Betrieb hat in einem Wohngebiet nichts zu suchen".

Ein Anwohner aus Dresden Weißig erzählt, er habe die Druckwelle sogar bei sich Zuhause spüren können.

Sichtlich erschüttert berichtete Betriebsleiter Joachim Seifert am Montagabend von dem Unglück.Erst hörte er ein Ventil zischen, dann folgte die heftige Explosion.

"Dann sind uns die Teile um die Ohren geflogen. Ein Reaktor für chemische Produkte hat durchgezündet - warum auch immer", sagt der 54-Jährige mit leiser Stimme bei einer Pressekonferenz und starrt niedergeschlagen auf die Tischplatte vor ihm. "Das ist bisher nicht erklärbar".

Die Explosion am Montagabend

Nach Einbruch der Dunkelheit erleuchtete die Explosion den Himmel.
Nach Einbruch der Dunkelheit erleuchtete die Explosion den Himmel.

An dem Unglückstag wurde laut Seifert an der Anlage seit dem Vormittag eine neue Produktion hochgefahren, ein Flammschutzmittel für Textilien und Kunststoffe.

"Es war eine Erstproduktion." Der bei der Explosion ums Leben gekommene Kollege war eigens deswegen im Werk. Zuvor sei die Anlage schon einmal probeweise getestet worden, mit kleineren Mengen - und ohne Probleme.

Wie am Montagabend bekanntgegeben wurde, stammen der Tote und einer der Schwerverletzten aus Böblingen (bei Stuttgart).

Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich etwa 30 Firmenmitarbeiter auf dem Gelände. Durch die Explosion auf dem 15.000 Quadratmeter großen Gelände wurden am Montag gegen 17 Uhr auch 20 umliegende Häuser um die Chemiehalle beschädigt.

Die Gebäudefassade ist nach Angaben der Feuerwehr "total zerstört". Die Trümmer fliegen bis auf die Straße, rund 50 Meter weit.
Die Gebäudefassade ist nach Angaben der Feuerwehr "total zerstört". Die Trümmer fliegen bis auf die Straße, rund 50 Meter weit.

Die Umgebung der Fabrik wurde in einem Umkreis von 100 Metern aus Sicherheitsgründen vorsorglich gesperrt. Rund 100 Anwohner wurden mit Shuttle-Bussen in Notunterkünfte gebracht. Die Feuerwehr hatte die Gebäude um 2.00 Uhr wieder freigegeben, die Bewohner der angrenzenden Häuser konnten am Dienstag wieder in ihre Wohnungen.

In der Chemiefabrik (120 Mitarbeiter, 30 waren zur Schicht da) werden vor allem Chemikalien zur Textilveredelung und Papierbehandlung hergestellt.

Mehr als 200 Retter waren im Einsatz, davon allein 60 zur medizinischen Versorgung.

Die Verletzten waren teilweise eingeklemmt, wurden mit Hubschraubern nach Dresden, Leipzig, Halle und sogar Berlin geflogen.

133 Anwohner mussten evakuiert werden. 13 verbrachten die Nacht in der Turnhalle auf dem Sonnenstein, der Rest kam privat unter.

Für Angehörige wurde eine Infonummer geschaltet: 0176 217 68 653.

Das Video zur Explosion bei N24.

Weitere Bilder von der Explosion in Pirna

Foto: Marko Förster, Rocci Klein, Screenshot N24, Bruno Satelmajer

Einbrecher bleibt stundenlang in fremdem Haus: Badet, kocht sich Nudeln und masturbiert

Neu

So können Berliner Fluggäste mit Pfandflaschen Arbeitsplätze sichern

Neu

Jugendliche klauen Autoscooter und fahren damit durch die Gegend

Neu

Paar prügelt auf Restaurant-Besitzerin und Tochter ein, weil es unzufrieden mit der Bestellung ist

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

14.917
Anzeige

Familie erschleicht sich Asyl mit dreister Behauptung

Neu

Tampon im Tee und Sexvorlieben: Das gestehen Menschen in digitalen Beichtstühlen

Neu

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

23.436
Anzeige

Kommt jetzt das Handy- und Fotoverbot in Freibädern?

Neu

Nach Fremd-Flirt von Heidis Vito: Jetzt redet er!

Neu

Nach Erdrutsch schwindet Hoffnung für 118 verschüttete Dorfbewohner

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

13.884
Anzeige

Tennis-Ass Federer freut sich auf Final-Duell mit Shooting-Star Zverev

Neu

Erschreckendes Ergebnis! So gefährlich sind Sonnencremes

3.324

Clean eating: Was ist das eigentlich?

16.266
Anzeige

Schlagerstar Anna-Maria: "Ich habe ein gutes Bauchgefühl"

845

Die Bahn als Vorbild? Das soll sich künftig bei Flixbus ändern

3.189

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.508
Anzeige

Frontalcrash mit Auto: Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

2.721

Wo ist Klaus? Deutscher in Indonesien vermisst

904

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

40.688
Anzeige

Atom-Alarm! Der erste Störfall der Geschichte mitten in Sachsen

4.009

Tanklaster kippt um, doch Augenzeugen rauchen! Über 120 Menschen müssen bei Feuer sterben

3.559
Update

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

6.529
Anzeige

Mutter mit Baby kollabiert: Mann nutzt Situation schamlos aus

5.257

Auto crasht am Breitscheidplatz in Sicherheitspoller

427

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.672
Anzeige

Großer Kandidaten-Check: Welche Partei schickt wen in den Bundestag?

347

Ex-Dynamo Leistner und seine Miss Universe: So liefen die ersten Monate als Eltern

1.266

Mega-Party in Chemnitz! In diesem Moment schreibt Florian Silbereisen Tv-Geschichte

15.227

Naddel und ihr neuer Flirt: Schon jetzt Zoff wegen Alkohol?

6.376

19-Jähriger stirbt bei Absturz mit Segelflugzeug

3.440

Knack-Po auf Reisen: Wer sendet hier sexy Urlaubs-Grüße?

5.175

Achtung ansteckend! Diesen vermissten Mann solltet Ihr nicht ansprechen

32.825

19-Jähriger will den Bus noch erwischen und wird von Auto erfasst

3.225

Nanu? Wer zeigt uns denn hier sein Hinterteil?

5.383

Deutsches Start-up wird zum Konkurrenten für Amazon

7.105

Abschiebe-Flug nach Afghanistan kurzfristig abgesagt!

2.669

Bahati Venus verrät pikante Details: So wenig lief mit "Mörtel" im Bett

7.833

Junger Familienvater stirbt, weil er seinem Bruder helfen wollte

6.329

Explosion tötet acht Kumpel in Kohlemine

952

Sekretärin entjungfert Schüler, während seine Mutter im Nebenzimmer ist

11.058

Schädelprellung! Betrunkener Thüringer schlägt Bundespolizisten nieder

3.706

Gewöhnt Euch nicht an die Sonne: Neues Tief bringt wieder Regen und Gewitter!

16.056

Endlich! Jetzt steht fest, wann das GZSZ-Drama ein Ende findet

63.488

Abholfrist endet bald! Wem gehört dieser riesige Lottogewinn?

12.508

Zimmermädchen packt aus: Dieses Verhalten von Hotelgästen nervt!

8.364

Gefahr für die Gesundheit! Streifen-Shirts machen krank

5.593

Diese 7 Snacks solltet ihr unbedingt vor dem Sex essen!

5.364

Ratet mal, welchen Preis dieser Hund gewonnen hat

1.715

Kerstin Ott voller Vorfreude! Noch in diesem Sommer ist es soweit

8.362

Potenzielles Mordwerkzeug! Dieses neue Spielzeug kann lebensgefährlich werden

6.776

Gerry Weber Open: Roger Federer zum elften Mal im Finale

1.656

Zehn Jugendliche greifen Flüchtlinge bei Fußballspiel an

8.308

24 Stunden Polizei: Das sind die lustigsten Einsatz-Tweets

5.530