Neues Gesetz: Dürfen Soldatinnen bald keine Burka tragen?

Top

Familienstreit eskaliert: 29-Jähriger verletzt Mutter und Schwester mit Messer

Neu

Wieder Brandsätze gegen Moschee

Neu

Honey findet: "Diesen Neid habe ich mir hart erarbeitet"

1.131
14.133

Chemieunfall: Experte soll Ermittlern helfen

Diese Explosion war kilometerweit zu hören und zu sehen ...
Das ist der Rest des Reaktors, der am Montagabend in die Luft flog.
Das ist der Rest des Reaktors, der am Montagabend in die Luft flog.

Pirna - Nach der Explosion in der Chemiefabrik in Pirna, bei der am Montag ein Mann (37) ums Leben kam, bleibt die Frage nach dem Warum. Der Todes-Kessel lief bei den Tesläufen fehlerfrei - doch dann explodierte er.

Die Ermittlerungen der Kripo und des LKA laufen seit Dienstagmorgen auf Hochtouren.

Am Mittwochvormittag beschlossen die Beamten, einen Gutachter mit den Ermittlungen zu beauftragen. Das LKA war durch die komplizierten chemischen Prozesse, die innerhalb des Reaktors abgelaufen sind, an seine Grenzen gestoßen. Nun soll ein Experte weiterhelfen.

Dadurch werden sich die Ermittlungen aber weiter in die Länge ziehen, so Polizeisprecher Marko Laske.

Am Dienstagvormittag wurde die Leiche des verunglückten Chemikers aus den Trümmern geborgen und von einem Pirnaer Bestattungsinstitut abtransportiert.

Das Unglück, bei dem am Montagabend auch vier Arbeiter (22, 25, 34 und 53 Jahre) aus der Umgebung von Pirna Verletzungen erlitten, soll von einem Reaktor für chemische Produkte ausgegangen sein. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht einschätzbar.

Die Schäden an dem Fabrikgebäude wurden am Dienstagmorgen sichtbar.
Die Schäden an dem Fabrikgebäude wurden am Dienstagmorgen sichtbar.

Anwohner Norbert Gronkowski sagte gegenüber MOPO24 am Dienstag: "In letzter Zeit hat es immer wieder Fehlalarme in der Fabrik gegeben. So ein Betrieb hat in einem Wohngebiet nichts zu suchen".

Ein Anwohner aus Dresden Weißig erzählt, er habe die Druckwelle sogar bei sich Zuhause spüren können.

Sichtlich erschüttert berichtete Betriebsleiter Joachim Seifert am Montagabend von dem Unglück.Erst hörte er ein Ventil zischen, dann folgte die heftige Explosion.

"Dann sind uns die Teile um die Ohren geflogen. Ein Reaktor für chemische Produkte hat durchgezündet - warum auch immer", sagt der 54-Jährige mit leiser Stimme bei einer Pressekonferenz und starrt niedergeschlagen auf die Tischplatte vor ihm. "Das ist bisher nicht erklärbar".

Die Explosion am Montagabend

Nach Einbruch der Dunkelheit erleuchtete die Explosion den Himmel.
Nach Einbruch der Dunkelheit erleuchtete die Explosion den Himmel.

An dem Unglückstag wurde laut Seifert an der Anlage seit dem Vormittag eine neue Produktion hochgefahren, ein Flammschutzmittel für Textilien und Kunststoffe.

"Es war eine Erstproduktion." Der bei der Explosion ums Leben gekommene Kollege war eigens deswegen im Werk. Zuvor sei die Anlage schon einmal probeweise getestet worden, mit kleineren Mengen - und ohne Probleme.

Wie am Montagabend bekanntgegeben wurde, stammen der Tote und einer der Schwerverletzten aus Böblingen (bei Stuttgart).

Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich etwa 30 Firmenmitarbeiter auf dem Gelände. Durch die Explosion auf dem 15.000 Quadratmeter großen Gelände wurden am Montag gegen 17 Uhr auch 20 umliegende Häuser um die Chemiehalle beschädigt.

Die Gebäudefassade ist nach Angaben der Feuerwehr "total zerstört". Die Trümmer fliegen bis auf die Straße, rund 50 Meter weit.
Die Gebäudefassade ist nach Angaben der Feuerwehr "total zerstört". Die Trümmer fliegen bis auf die Straße, rund 50 Meter weit.

Die Umgebung der Fabrik wurde in einem Umkreis von 100 Metern aus Sicherheitsgründen vorsorglich gesperrt. Rund 100 Anwohner wurden mit Shuttle-Bussen in Notunterkünfte gebracht. Die Feuerwehr hatte die Gebäude um 2.00 Uhr wieder freigegeben, die Bewohner der angrenzenden Häuser konnten am Dienstag wieder in ihre Wohnungen.

In der Chemiefabrik (120 Mitarbeiter, 30 waren zur Schicht da) werden vor allem Chemikalien zur Textilveredelung und Papierbehandlung hergestellt.

Mehr als 200 Retter waren im Einsatz, davon allein 60 zur medizinischen Versorgung.

Die Verletzten waren teilweise eingeklemmt, wurden mit Hubschraubern nach Dresden, Leipzig, Halle und sogar Berlin geflogen.

133 Anwohner mussten evakuiert werden. 13 verbrachten die Nacht in der Turnhalle auf dem Sonnenstein, der Rest kam privat unter.

Für Angehörige wurde eine Infonummer geschaltet: 0176 217 68 653.

Das Video zur Explosion bei N24.

Weitere Bilder von der Explosion in Pirna

Foto: Marko Förster, Rocci Klein, Screenshot N24, Bruno Satelmajer

Sohn will sich als schwul outen, sein Papa schreibt ihm diesen Brief

6.344

Gericht muss entscheiden: Hat ein Mann eine Maus in Coca-Cola gefunden?

1.153

Warum sind eigentlich so viele Cartoon-Figuren gelb?

1.153

Gemein! Alte Frau soll all ihr Geld aus dem Fenster werfen

2.677

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.371
Anzeige

Nach Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtiger bestreitet die Tat

1.257

Tochter postet rührendes Foto, wie Vater vor dem Zimmer seiner krebskranken Frau sitzt

7.885

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.717
Anzeige

AfD-Stadtrat Brett mit Holzlatte verprügelt

2.396

Heftige Veränderung! Hättet Ihr diesen Harry-Potter-Star noch erkannt?

10.029

Beim Sexspiel Freier erstochen! Prostituierte muss in den Knast

2.660

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.280
Anzeige

In diesem Schwimmbad herrscht jetzt Kamera-Verbot

6.581

Nach Rekordverlust: Air Berlin braucht Hilfe!

1.377

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

13.016
Anzeige

Furchtbares Drama! Feuerwehrmann entdeckt eigene Frau in Autowrack

10.004

Hier werden Nachbarn vor einer Polizeiparty gewarnt

2.613

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.419
Anzeige

Das ist das Geheimnis der blutigen Wasserfälle in der Antarktis

4.178

Radfahrer an Bahnübergang tödlich erwischt

5.180

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.271
Anzeige

"Bewaffneter Arm" von Pegida? Razzia bei Schießsportgruppe

4.828

Bachelor lädt Obdachlose zum Essen ein und keiner kommt

7.519

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.168
Anzeige

Rennrad-Legende Täve Schur darf nicht in die Hall of Fame

2.575

Naddel: Statt in die Suchtklinik will sie nun nach Ägypten

6.244

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.333
Anzeige

Erzieherin hatte Sex mit vier Schülern, mit zweien davon gleichzeitig

7.191

Darum sind die Fans jetzt genervt von Youtuberin Bibi

5.244

Gallery Weekend: Diese Kunst dürft ihr euch nicht entgehen lassen

261

Sophia Thomallas überraschendes Geständnis: "Ich bin vom Markt"

8.631

Rätselhafte Stromschläge! Mädchen ertrinkt im See

6.624

Prost? Deutsche trinken weniger Bier

676

Kriminalpsychologe: So rätselhaft ist das Doppelleben des Soldaten Franco A.

4.870

Krankenhausfoto: Ließ sich Jan Leyk den Penis vergrößern?

11.644

Die Pflege-WG für schwule Opis

3.011

So skrupellos versuchen Männer, Kokain zu schmuggeln

3.138

Nach Hundebiss! Mann tritt zu, Pudel fliegt meterweit

8.527

Geburten-Wahnsinn! 37-Jährige konnte nicht aufhören, Kinder zu bekommen

13.734

Ist es Liebe? "Let's Dance"-Kandidat macht süßes Geständnis

8.327

Forscher wird die Sache zu heiß: Kiffer-Studie geplatzt

2.631

Lastwagen kippt auf Auto! Mutter und Sohn sterben auf A2

10.014

Fahrlässige Tötung! Mann verwechselt Gas und Bremse und rast in Menschenmenge

3.084

Linienbus geht in Flammen auf! Dann verliert eine Familie ihr Zuhause

6.192

Tödliches Familiendrama: Nachbarn werden Hilferufe niemals vergessen

2.493

Eltern bauen autistischem Sohn eigene Videothek

4.457

Pilot bricht sein Schweigen: Ich habe Maddie gesehen und bin ihr gefolgt!

51.079

Süß?! Hier gibt es jetzt Einhorn-Joghurt

2.793

Neueste Umfrage zeigt: Deutsche wollen nicht mehr in die Türkei

9.138

Erstickungsgefahr! Innocent ruft Smoothies zurück

4.008

Sollen Frauen wirklich "aus Solidarität" Kopftuch tragen?

5.315

Rührend! Mit diesem Brief bringt ein Junge seinen Lehrer zum Weinen

3.040

Arzt schickte ihn in die Zelle! Randalierer stirbt in Polizei-Gewahrsam

7.799

Hammer! Dieser Mega-Headliner kommt zum Highfield-Jubiläum

7.438

Terrorverdacht in London! Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

1.525