Nach Terroranschlag in Barcelona: Polizei erschießt Verdächtigen

Top

Schock für Reinigungspersonal: Blutbad im Ferienflieger entdeckt

Top

Aus Dankbarkeit! Syrische Familie nennt Kind Angela Merkel

Top

Mutmaßlicher Mörder stellt sich nach tagelanger Flucht

Neu
14.173

Chemieunfall: Experte soll Ermittlern helfen

Diese Explosion war kilometerweit zu hören und zu sehen ...
Das ist der Rest des Reaktors, der am Montagabend in die Luft flog.
Das ist der Rest des Reaktors, der am Montagabend in die Luft flog.

Pirna - Nach der Explosion in der Chemiefabrik in Pirna, bei der am Montag ein Mann (37) ums Leben kam, bleibt die Frage nach dem Warum. Der Todes-Kessel lief bei den Tesläufen fehlerfrei - doch dann explodierte er.

Die Ermittlerungen der Kripo und des LKA laufen seit Dienstagmorgen auf Hochtouren.

Am Mittwochvormittag beschlossen die Beamten, einen Gutachter mit den Ermittlungen zu beauftragen. Das LKA war durch die komplizierten chemischen Prozesse, die innerhalb des Reaktors abgelaufen sind, an seine Grenzen gestoßen. Nun soll ein Experte weiterhelfen.

Dadurch werden sich die Ermittlungen aber weiter in die Länge ziehen, so Polizeisprecher Marko Laske.

Am Dienstagvormittag wurde die Leiche des verunglückten Chemikers aus den Trümmern geborgen und von einem Pirnaer Bestattungsinstitut abtransportiert.

Das Unglück, bei dem am Montagabend auch vier Arbeiter (22, 25, 34 und 53 Jahre) aus der Umgebung von Pirna Verletzungen erlitten, soll von einem Reaktor für chemische Produkte ausgegangen sein. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht einschätzbar.

Die Schäden an dem Fabrikgebäude wurden am Dienstagmorgen sichtbar.
Die Schäden an dem Fabrikgebäude wurden am Dienstagmorgen sichtbar.

Anwohner Norbert Gronkowski sagte gegenüber MOPO24 am Dienstag: "In letzter Zeit hat es immer wieder Fehlalarme in der Fabrik gegeben. So ein Betrieb hat in einem Wohngebiet nichts zu suchen".

Ein Anwohner aus Dresden Weißig erzählt, er habe die Druckwelle sogar bei sich Zuhause spüren können.

Sichtlich erschüttert berichtete Betriebsleiter Joachim Seifert am Montagabend von dem Unglück.Erst hörte er ein Ventil zischen, dann folgte die heftige Explosion.

"Dann sind uns die Teile um die Ohren geflogen. Ein Reaktor für chemische Produkte hat durchgezündet - warum auch immer", sagt der 54-Jährige mit leiser Stimme bei einer Pressekonferenz und starrt niedergeschlagen auf die Tischplatte vor ihm. "Das ist bisher nicht erklärbar".

Die Explosion am Montagabend

Nach Einbruch der Dunkelheit erleuchtete die Explosion den Himmel.
Nach Einbruch der Dunkelheit erleuchtete die Explosion den Himmel.

An dem Unglückstag wurde laut Seifert an der Anlage seit dem Vormittag eine neue Produktion hochgefahren, ein Flammschutzmittel für Textilien und Kunststoffe.

"Es war eine Erstproduktion." Der bei der Explosion ums Leben gekommene Kollege war eigens deswegen im Werk. Zuvor sei die Anlage schon einmal probeweise getestet worden, mit kleineren Mengen - und ohne Probleme.

Wie am Montagabend bekanntgegeben wurde, stammen der Tote und einer der Schwerverletzten aus Böblingen (bei Stuttgart).

Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich etwa 30 Firmenmitarbeiter auf dem Gelände. Durch die Explosion auf dem 15.000 Quadratmeter großen Gelände wurden am Montag gegen 17 Uhr auch 20 umliegende Häuser um die Chemiehalle beschädigt.

Die Gebäudefassade ist nach Angaben der Feuerwehr "total zerstört". Die Trümmer fliegen bis auf die Straße, rund 50 Meter weit.
Die Gebäudefassade ist nach Angaben der Feuerwehr "total zerstört". Die Trümmer fliegen bis auf die Straße, rund 50 Meter weit.

Die Umgebung der Fabrik wurde in einem Umkreis von 100 Metern aus Sicherheitsgründen vorsorglich gesperrt. Rund 100 Anwohner wurden mit Shuttle-Bussen in Notunterkünfte gebracht. Die Feuerwehr hatte die Gebäude um 2.00 Uhr wieder freigegeben, die Bewohner der angrenzenden Häuser konnten am Dienstag wieder in ihre Wohnungen.

In der Chemiefabrik (120 Mitarbeiter, 30 waren zur Schicht da) werden vor allem Chemikalien zur Textilveredelung und Papierbehandlung hergestellt.

Mehr als 200 Retter waren im Einsatz, davon allein 60 zur medizinischen Versorgung.

Die Verletzten waren teilweise eingeklemmt, wurden mit Hubschraubern nach Dresden, Leipzig, Halle und sogar Berlin geflogen.

133 Anwohner mussten evakuiert werden. 13 verbrachten die Nacht in der Turnhalle auf dem Sonnenstein, der Rest kam privat unter.

Für Angehörige wurde eine Infonummer geschaltet: 0176 217 68 653.

Das Video zur Explosion bei N24.

Weitere Bilder von der Explosion in Pirna

Foto: Marko Förster, Rocci Klein, Screenshot N24, Bruno Satelmajer

Sechs Verletzte nach Crash auf A4-Baustelle

Neu

Zwei Motorradfahrer krachen mit Schlepper zusammen

149

Jetzt will AfD Video-Überwachung für ihr Wahlplakate

889

Totale Sonnenfinsternis verdunkelt Teile der USA

614

Tag24 sucht genau Dich!

48.279
Anzeige

Nach Air-Berlin-Insolvenz: Schokoherzen für 500 Euro bei Ebay

1.262

Sex ohne Mensch: Kommen jetzt Roboter für Blowjobs?

7.926

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

6.251
Anzeige

Fünf Zentner schwere Fliegerbombe gefunden!

165

Flugzeug bricht Landung wegen Rasenmäher ab

3.080

Frau begrapscht: Diese Band unterbricht ihre Show und droht mit Rausschmiss

4.638

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

52.123
Anzeige

Drei Babys sterben im Krankenhaus: Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht

12.840

Dramatisch! Nach den Bienen sind nun auch diese Tiere bedroht

1.181

Streik-Ende im Einzelhandel: Gedämpfte Euphorie nach Lohnerhöhung

206

Betrug bei Pilotprojekt? Datenschützer fordern sofortigen Abbruch

179

Fremdenhass! Syrische Familie findet außer Post auch das im Briefkasten

4.432

Massenschlägerei in Asylbewerber-Unterkunft: Polizei setzt Pfefferspray ein

4.023

Total Pink! Außergewöhnlicher Delfin entdeckt

1.465

Highfield-Dealer lässt Katze und Drogen im Auto zurück

2.551

Vater und Sohn mit tausenden Trump-Ecstasypillen erwischt

606

Werden Heilpraktiker in Deutschland bald verboten?

3.515

Internationale Fahndung: Mörder-Auto in Dresden gefunden

16.032

Diese Vornamen passen perfekt zu Deinem Sternzeichen

4.518

Beil-Angriff: Sohn attackiert die eigenen Eltern im Schlafzimmer

2.072

Nach Schock-Meldung: Nun doch keine Erhöhung der TV-Gebühren?

1.693

Hessen-Polizei entschuldigt sich bei RB Leipzig für Werner-Schmählied

2.796

4-jähriges Kind beim Einparken überrollt

414

Wird die BER-Eröffnung nochmal verschoben, gibt es dann kein Geld mehr?

1.892
Update

Sowjetisches Ehrenmal mit Hakenkreuzen beschmiert

161

Schüsse auf Dynamo-Profi Wachs: Täter muss lebenslang ins Gefängnis

4.773

Acht Kinder sind Waisen: Unfall-Fahrer weiß nichts mehr

7.187
Update

Weil er ins Auto pinkelt: Herrchen sprüht Hund Shampoo ins Gesicht

3.026

Hat Rapper Hassan Annouri einen Mann fast tot geschlagen?

1.083

Wie süß! So groß sind die Zwillinge von Jérôme Boateng schon

3.981

Höxter-Prozess: Nächster Verhandlungstermin erst im September

172

Diese süße Liebeserklärung verschickt Kate Hall

2.714

Ein Detail auf diesem Bild bringt derzeit viele Menschen zum Lachen

5.820

16-Jähriger "leiht" sich Papas Auto und baut Unfall

1.990

Edle Villa statt Knast: Millionen-Betrüger residiert im Luxus

6.578

Deswegen darf "Kleinstadt-Trump" nichts mehr posten

1.616

Experimentiert Berliner Medizinakademie mit illegalen Leichenteilen?

2.457

Auto rast in Frankreich in Bushaltestellen: Mindestens ein Toter

6.920
Update

Knall vorm Boarding: Schuss durchschlägt Fluggastbrücke am Flughafen Tegel

9.924

Wieso hängt an diesem Zettel ein Gebiss?

1.122

Frau schwer verletzt! Mercedes knallt gegen Mauern und Leitplanken

3.232

Böse Panne auf dem Airport! Lufthansa-Lkw rammt Airbus A380

19.243

Mutter wird nach Geburt in Krankenhaus-Fahrstuhl zerquetscht

11.055

Skandal auf der Wache? Polizisten grölen "Timo Werner ist ein H*rensohn"

9.428

Flammeninferno: Zwei Tote bei tragischem Lkw-Unfall

38.639

Perverser Radfahrer begrapscht Frau im Vorbeifahren

3.221

Gamer-Paradies! Ab morgen verkauft Aldi online Videospiele

1.639

Internationaler Haftbefehl! Mutmaßlicher Mörder immer noch auf der Flucht

4.869

Du willst Aschenbrödel oder ihr Prinz sein? Dann geh zum Casting!

2.041

Was macht denn Till Lindemann auf dem Dresdner Stadtfest?

17.594