Er braucht dringend Hilfe: Wo ist Jan (23)?

Kiel/Neumünster - Seit Donnerstag wird der 23-jährige Jan H. aus Kiel vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach dem jungen Mann.

Der 23-Jährige wird seit Donnerstag vermisst.
Der 23-Jährige wird seit Donnerstag vermisst.  © Polizei

Wie die Polizei am Freitag außerdem mitteilte, sei der Vermisste dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen.

Angehörige bemerkten sein Verschwinden in der Nacht zu Freitag. Zuletzt soll Jan sich gegen 21 Uhr in Neumühlen-Dietrichsdorf aufgehalten haben. Mögliche weitere Aufenthaltsorte sind das Kieler beziehungsweise Neumünsteraner Stadtgebiet.

Bisherige Suchmaßnahmen der Polizei führten noch zu keinem Erfolg. Von einer Straftat wird zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht ausgegangen.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • 195 cm groß
  • kräftige Statur
  • blonde Haare
  • rotblonder Vollbart
  • blaue Augen

Er soll zuletzt eine blaue Jeans, einen grauen Pullover, eine grüne Jacke mit weißem Fellkragen und Stiefel getragen haben.

Personen, die Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04311603333 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Die Suche der Polizei blieb bislang erfolglos (Symbolbild).
Die Suche der Polizei blieb bislang erfolglos (Symbolbild).  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Update, 14.47 Uhr

Wie die Polizei inzwischen mitteilte, sei der 23-Jährige wohlbehalten in Kiel angetroffen worden.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0