Schwer kranke Frau nach tagelanger Suchaktion wieder aufgetaucht

Leinefelde - Seit mehreren Tagen sucht die Polizei in Thüringen nach einer vermissten Frau, die schwer krank ist. Nun bitten die Beamten wieder um Hilfe.

Die Frau ist wieder da.
Die Frau ist wieder da.  © Polizei

Die Frau aus Bernterode verließ am Montag, 8. Juli, zu Fuß ihre Wohnung in unbekannte Richtung und wurde seitdem nicht mehr gesehen.Di

"Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen der Polizei, mit über 75 Einsatzkräften, dem Polizeihubschrauber, vier Personensuchhunden und acht Flächensuchhunden konnte sie bislang nicht gefunden werden", so ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Beschrieben werden kann die Vermisste wie folgt:

  • 1,60 Meter groß
  • kurze, grau melierte Haare
  • Brillenträgerin
  • blaue Jeansjacke mit kupferfarbenen Knöpfen
  • Jeanshose
  • schwarze Handtasche

Was die Suche nach der Frau besonders kritisch macht ist, dass sie schwer krank ist! Sie muss wichtige Medikamente einnehmen.

Hinweise, die zum Auffinden der vermissten Frau führen, nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Die Polizei bittet darum, die Augen nach ihr offen zu halten.

Frau wieder aufgetaucht

Update 11. Juli, 13.11 Uhr: Gute Nachrichten der Polizei aus Thüringen, die seit Montag verschwundene Frau ist wieder aufgetaucht. Zeugenhinweise hätten Beamte zu der Frau geführt, der es gut gehe.

"Ein weiterer besonderer Dank gilt allen Helfern, wie den Kräften der Feuerwehr und des Rettungsdienstes, der Suchhundestaffel und natürlich den vielen privaten Helfern, die bei der Vermisstensuche unterstützt haben", so ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0