Spurlos verschwunden: Wo steckt Jens Hörnig?

Jens Hörnig (46) aus Aue wird seit Tagen vermisst.
Jens Hörnig (46) aus Aue wird seit Tagen vermisst.

Aue - Die Polizei im Erzgebirge und die Ehefrau sind in großer Sorge um Jens Hörnig. Seit nunmehr 16 Tagen wird der 46-Jährige vermisst. Doch die Ermittler tappen bei der Suche nach dem Mann im Dunkeln.

Am 8. Januar verließ Jens Hörnig seine Wohnung in Aue und bis heute nicht zurückgekehrt. Offenbar versuchte seine Ehefrau ihren Mann zunächst tagelang erfolglos selber zu finden.

Am 16. Januar bat sie die Polizei um Hilfe, erstattete Vermisstenanzeige. Doch auch die Beamten konnten den 46-Jährigen bisher nicht ausfindig machen. Alle Anlaufpunkte des Mannes brachten keine Hinweise zum Vermissten.

Deshalb bitten die Ermittler jetzt die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche.

Polizeisprecher Tilo Heinrich (38): "Der 46-jährige Vermisste ist etwa 1,73 Meter groß, athletisch und hat kurze, graue Haare. Er ist mit einer braunen Jacke, dunkelblauen Jeans, Wanderschuhen und einer beigefarbenen Strickmütze der Marke CAMEL bekleidet."

Hinweise nimmt die Polizei in Aue unter Telefon 03771/120 entgegen.

Foto: Polizei


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0