Polizisten finden Vermissten gerade noch rechtzeitig

Wismar/Lübeck - Glücklicher Ausgang einer Vermisstensuche!

Der 25-Jährige verschwand aus einer Klinik in Wismar.
Der 25-Jährige verschwand aus einer Klinik in Wismar.  © Polizei

Die Polizei in Nordwestmecklenburg hat einen seit vier Tagen vermissten Philipp L. doch noch lebend gefunden.

Der 25-Jährige wurde nach Hinweisen am Sonntag von Beamten durchnässt und unterkühlt nahe Rosenhagen bei Dassow gefunden, wie ein Polizeisprecher am Montag in Rostock sagte.

Der sichtlich verwirrte Mann war zuvor Patient einer Klinik in Wismar und seit dem 18. Dezember abends vermisst worden.

Mike S. (45) aus Dresden galt seit Tagen als vermisst: Nun ist er wieder da
Vermisste Personen Mike S. (45) aus Dresden galt seit Tagen als vermisst: Nun ist er wieder da

Wie der 25-Jährige die gut 35 Kilometer bis nach Rosenhagen zurückgelegt hat und wo er übernachtete, sei noch unklar.

In den vergangenen Nächten herrschten zum Teil Temperaturen knapp über null Grad.

Dassow liegt wenige Kilometer von Lübeck entfernt.

Polizisten fanden den durchnässten Mann. (Symbolbild)
Polizisten fanden den durchnässten Mann. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Titelfoto: Montage: Karl-Josef Hildenbrand/dpa, Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen: