Drei Männer auf einem Dach lösen SEK-Einsatz aus

Top

Krasse Masche! Duo kassiert fast 22.000 Euro Pfand ohne Leergut

5.128

Parkplatz-Not: Mann baut Schranke einfach ab

778

Endlich! Motsi Mabuse zeigt sich ohne Perücke

16.060

Tag24 sucht genau Dich!

32.884
Anzeige
22.845

100 Vermummte randalieren in Leipzig!

Leipzig – Ausnahmezustand am späten Abend in Leipzig! Etwa 100 vermummte Personen wollten offenbar das Bundesverwaltungsgericht angreifen. Die Chaoten hinterließen eine Spur der Verwüstung.
Chaos auf dem Stadtring, wo die Polizisten mit Pflastersteinen angegriffen wurden.
Chaos auf dem Stadtring, wo die Polizisten mit Pflastersteinen angegriffen wurden.

Von Alexander Bischoff und Sebastian Wutzler

Leipzig – Ausnahmezustand am späten Abend in Leipzig! Etwa 100 vermummte Personen wollten offenbar das Bundesverwaltungsgericht angreifen. Direkt dahinter befindet sich auch das US-Generalkonsulat.

Die Chaoten kamen allerdings nicht bis zum Gebäude, hinterließen trotzdem eine Spur der Verwüstung.

Die Guerilla-Aktion dauerte nur wenige Minuten. Die schwarz gekleideten Angreifer kamen gegen 22.20 Uhr aus dem Johannapark, warfen Knallkörper und Farbbeutel.

Als die Polizei anrückte, wurden die Beamten mit Pflastersteinen attackiert. Außerdem brannte eine Containerbarrikade an der Tauchnitzstraße ab. Zudem wurde eine Haltestelle entglast.

"Eine Wut der Zerstörung mitten in der Stadt", so Polizeipräsident Bernd Merbitz, der sofort zum Einsatzort eilte. "Wir haben eine Person festgenommen. Ich bin entsetzt, dass auch ein mit Beamten besetzter Polizeiwagen mit Pflastersteinen angegriffen wurde."

Das Motiv ist laut Merbitz noch unklar: "Es könnte im Zusammenhang mit dem G7-Gipfel in Bayern zu sehen sein. Da sind wir aber noch in der Klärung."

Der Großteil der Angreifer konnte flüchten. Die Polizei zieht alle verfügbaren Kräfte zusammen und sucht nun nach den Chaoten. Außerdem werden das Gerichtsgebäude und das US-Generalkonsulat von den Beamten bewacht.

Diese Haltestelle wurde entglast.
Diese Haltestelle wurde entglast.

Am Sonnabend meldeten sich MOPO24-Leser, die unverschuldet in die Krawalle gerieten. Eine Leserin schreibt:

Guten Morgen liebes Mopo24-Team.

Mein Mann und ich, sowie zwei gute Freunde aus Leipzig, waren gestern mitten drin bei den "Randalen in Leipzig". Es ist wirklich beängstigend wenn man mit seinen Hunden draußen ist und dann erst komplett in Schutzkleidung auf einen zukommen und man sich dann umdreht und dann so ein Mopp von Vermummten auf einen zurennt, die Feuerwerkskörper zünden, Böller zünden und mit Steinen werfen.

Klar, hatten wir die Böller schon vorher gehört, aber es ist Stadtfest, da denkt man nicht gleich, dass es Randalierer sind. Es war beängstigend. Mein Mann hat nur unseren Hund auf den Arm genommen und ich hab gesagt "Leute lauft" und wir sind gerannt.

Da waren auch so viele Passanten, auch Kinder. Nicht auszumalen, was hätte alles passieren können. Es erinnerte schon sehr an Krieg. Unglaublich. Wie aus dem Nichts.

Die Bilanz des Angriffs

Die Chaoten tobten sich auf der Straße vor dem Gerichtsgebäude aus.
Die Chaoten tobten sich auf der Straße vor dem Gerichtsgebäude aus.

In der Nacht auf Sonnabend wurden mehrere Gebäude und Fahrzeuge sehr stark beschädigt, wobei die Höhe des Sachschadens von der Polizei noch nicht beziffert werden kann. Bei den Ausschreitungen wurden mehr als 200 Pflastersteine geworfen.

Besonders schlimm: Es wurden mehrere Polizeibeamte verletzt und drei Polizeifahrzeuge so stark beschädigt, dass sie nicht mehr einsatzbereit sind.

Für die Dauer des Polizeieinsatzes und die sich anschließende kriminaltechnische Tatortarbeit mussten die Kreuzung Karl-Tauchnitz-Straße/Harkortstraße und angrenzende Straßen bis ca. 2.00 Uhr gesperrt werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen Landfriedensbruchs und bezüglich des Motivs in alle Richtungen. Wobei nicht auszuschließen ist, dass diese Aktion auch eine Resonanzreaktion auf die hohen Sicherheitsvorkehrungen des G7-Treffens sein kann.

Polizeichef Merbitz zu MOPO24

Die Polizei ist in höchster Alarmbereitschaft.
Die Polizei ist in höchster Alarmbereitschaft.
Polizeipräsident Bernd Merbitz machte sich vor Ort ein Bild vom Geschehen.
Polizeipräsident Bernd Merbitz machte sich vor Ort ein Bild vom Geschehen.

Fotos/Video: Alexander Bischoff

Heftiger Unfall auf der A4! Lkw schleudert komplett durch Leitplanke

14.784

Schwerer Unfall! 11-Jähriger von Taxi erfasst

284

Spionage-App! China soll Muslime zwingen, sich überwachen zu lassen

667

Ein Detail auf diesem Bild verrät, dass sie sich für nichts zu schade ist...

6.045

Kommt bald das Pfand für Coffee-to-go-Becher?

568

Junge Frau stirbt bei Frontalcrash

283

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

25.604
Anzeige

Allergische Reaktionen! Einige dieser veganen Joghurts solltet Ihr nicht essen

501

So emotional verabschieden sich Linkin Park von Sänger Chester

5.884

Abgebrüht oder unsicher? So ticken selbstverliebte Männer wirklich

900

Alle konnten zusehen: Auf dieser Bank hat's ein Pärchen getrieben

19.446

Tragödie auf der A13: Zwei Lkw-Fahrer sterben nach Unfällen

5.121

Hintergehen die Kliniken die Kassenärztlichen Vereinigungen?

99

Schock-Diagnose! Millionen Frauen könnten diese Krankheit bekommen

10.390

Nikab-Verbot: Ein Bundesland bekommt Unterstützung von türkischer Gemeinde

1.651

Todesursache geklärt: So brutal wurde der 22-jährige Boxer ermordet

9.195

Feuer bricht auf Donau-Schiff aus! Zimmer komplett ausgebrannt, Menschen verletzt

3.502

Brutaler Überfall! Mehrere Männer quälen Jugendliche mit Elektroschocker

4.677

Eintracht in Tirol gelandet. Kovac muss Problemfall Salced lösen

70

Aus Protest! Wütende Anwohner bauen Mauer um neues Flüchtlingsheim

12.888

Muss der DFB bald 26 Millionen Euro Steuern nachzahlen?

692

Frau zerkratzt Streifenwagen, dann eskaliert die Situation

434

Nach Duschen in Fitnessstudio - Mann kann vor Schmerzen nicht mehr laufen

7.649

Das gab's noch nie! ALDI verblüfft mit krasser Veränderung

12.973

Schwarzfahrer transportiert kiloweise Drogen im Rucksack

1.060

Darf man die schweizer Hanf-Zigaretten eigentlich mit zu uns nehmen?

3.959

Dieser US-Megastar macht jetzt Mode für Aldi

1.180

Lamborghini ausgeliehen, dann macht der Besitzer eine seltsame Entdeckung

10.123

Im Hochsicherheits-Gefängnis: Insassen klauen 46 Kilo Fleisch und verstecken es

1.316

Massenmörder-Bär: Warum seinetwegen 200 Schafe von der Klippe sprangen

1.869

Als Polizei ihre Wohnung stürmt und Drogen findet, fällt eine Mutter aus allen Wolken

3.486

Nach Skandal-Video im Polizeiauto: Nino de Angelo bereut Suff-Fahrt

1.587

Lärm in Frankfurt: Härtere Regeln für Nachtflugverbot?

122

Weil er den Job nicht bekam: Rentnerin mit Kissen erstickt

1.616

Weil er anderen Glauben hat: Gang verprügelt 25-Jährigen in Shisha-Bar

4.118

Alles wegen einer Katze! BMW fällt Laternenmast

4.409

50 Passagiere evakuiert. Verhinderte Polizei auf A13 einen Busbrand?

4.266

Geburtstagskind mit 4,48 Promille auf dem Mofa erwischt

2.662

Polizeieinsatz in Kassel sorgt für Bahn-Chaos

199

Kettensägen-Angreifer nach Deutschland geflüchtet?

11.694
Update

Lebensgefährliches Dengue-Fieber in diesem Urlaubsland stark ausgebrochen

6.152

Lebensgefahr! Hersteller ruft Rasselhammer für Kleinkinder zurück

594

Gegen die Einsamkeit: Ex-Hure fordert Sex auf Rezept

3.662

Achtung an alle Raucher: In diesem Land wird Euer Urlaub zur Qual

7.201

40.000 Euro übergab der Mann dem Fremden

363

Ist das DER Meilenstein in der Forschung der HIV-Therapie?

2.107

Rettungswagen im Einsatz kracht in Opel: Zwei Verletzte

3.616

Vor Charlize Therons Augen: Ihre Mutter erschoss ihren Vater

2.672

Welpen wird dutzende Male in den Kopf geschossen, doch der Kleine gibt nicht auf

5.853

Sechs Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

149

Angelina Heger hat keinen Bock mehr auf Berlin

2.622

Veto! Bewahrt dieser Mann Polen vor der Diktatur?

1.029

Marine rettet zwei Elefanten aus Indischem Ozean

1.906

Biker kracht frontal in entgegenkommendes Auto und stirbt

7.160