Verona Pooth macht jetzt Hip-Hop! "Mit 51 die Bitches in den Schatten stellen"

Bietigheim-Bissingen - Rapper Shindy (31) hat einen neuen Song veröffentlicht. An seiner Seite mischt dabei niemand geringeres als Verona Pooth (51) mit!

Verona Pooth auf einem roten Teppich im vergangenen Jahr.
Verona Pooth auf einem roten Teppich im vergangenen Jahr.  © dpa/Jörg Carstensen

Verona Pooth hat schon Musik gemacht, als sie noch Feldbusch hieß. Danach trat Dieter Bohlen in ihr Leben und sie konnte noch so einiges lernen.

Doch damit hat wohl niemand gerechnet: Ausgerechnet im Hip-Hop wird sie jetzt aktiv!

"Mein Name ist Verona Pooth und ich heiße sie herzlich willkommen zu einer neuen Folge von relevant!", heißt es da am Anfang des neuen Shindy-Musikvideos zum Song "Tiffany".

Knappe Shorts, tiefer Ausschnitt: Pooth will es wissen. Mit ihrer Moderation eines fiktiven Nachrichtenbeitrags über Teenie-Influencer, die schon im Jugendalter eine Rolex tragen oder sich Autos kaufen können, leitet sie zum neuen Shindy-Song über.

Und auch darin taucht Verona Pooth wieder auf: Sie singt hin und wieder ein paar Zeilen mit, schreckt dabei auch nicht vor schlimmen Beleidigungen zurück.

Auf Instagram kündigte die 51-Jährige deshalb ihr Überraschungs-Lied mit den Worten "Erwarte das Unerwartete" auf Englisch an. Sie erzählt auch, dass sie großen Spaß bei der Vorarbeit hatte. Ob man mehr erwarten darf?

Verona Pooth Fans begeistert an der Seite von Shindy

"Mit 51 die ganzen Bitches in den Schatten stellen..." (alle Zitate in Original-Schreibweisen übernommen), schrieb schabaz.amg begeistert unter ihr Posting. Und mit dieser Meinung ist er nicht allein: "versteckt euch ihr Mäuse, hier kommt Verona" und Herz-Emojis, kommentiert lanida67.

Dorian_80 findet das ganze "Mies cool das du das mitgemacht hast. die schärfste Lady Deutschlands." Und Instagram-User papipap kann gar nicht mehr Weghören: "Ich hörs jetzt schon dauerschleife bis morgen."

Wenn das so weitergeht, gibt es bestimmt bald noch mehr von der ehemaligen "Ritmo de la Noche"-Sängerin.

Rapper Shindy steht auf dem Index

So präsentiert sich Shindy mit Verona Pooth auf Instagram.
So präsentiert sich Shindy mit Verona Pooth auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/shindy

Rapper Shindy veröffentlichte 2013 sein erstes Album "Nie wieder arbeiten", welches nach einer Anzeige des Berliner Bürgermeisters Klaus Wowereit indiziert wurde.

Damals arbeitete der Skandal-Rapper noch mit Bushido zusammen, mittlerweile sind die beiden jedoch zerstritten.

Ebenfalls im Jahr 2013 erhielt er den Titel "Bester Newcomer National" bei den HipHop.de Awards.

Sein fünftes und bislang letztes Album wurde im Sommer dieses Jahres veröffentlicht und heißt "Drama".

Ob er weitere Songs mit Pooth veröffentlichen wird, ist derzeit unklar. Zuerst wollte er sich mit Shirin David versuchen, doch die lehnte ab.

Shindy und Verona Pooth - "Tiffany"

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0