Exorzismus im Obdachlosenheim! Junge Frau fast von Verwandten ertränkt

2.733

Der Geburtsmonat entscheidet, welche Krankheiten jemand später bekommt

30.845

Trash-Star legt Sex-Beichte ab! Er hatte sein erstes Mal mit 48

4.397

Zeigt uns Mesut Özil hier seine neue Freundin?

2.887
36.162

Beschämend: Facebook-Nutzer verspotten Tote im Kulmbacher Freibad

Kulmbach - Das tragische Unglück in Kulmbach, bei dem zwei Männer in ein leeres Becken im Freibad sprangen und dabei ums Leben kamen, bewegt die Menschen im Netz. Und es verstört zugleich: In vielen Kommentare machen sich User über die Toten lustig, verspotten die zwei jungen Männer aufs Übelste. Schamgefühl? Empathie? Einfühlungsvermögen? Fehlanzeige!
Bei Facebook verspotten viele Nutzer den Tod von zwei Männern im Kulmbacher Freibad.
Bei Facebook verspotten viele Nutzer den Tod von zwei Männern im Kulmbacher Freibad.

Kulmbach - Das tragische Unglück in Kulmbach, bei dem zwei Männer in ein leeres Becken im Freibad sprangen und dabei ums Leben kamen, bewegt die Menschen im Netz. Und es verstört zugleich: In vielen Kommentaren machen sich User über die Toten lustig, verspotten die zwei jungen Männer aufs Übelste. Schamgefühl? Empathie? Einfühlungsvermögen? Fehlanzeige!

Ganz Deutschland liest gerade schockiert, was sich in der Nacht zu Sonntag in Kulmbach (Oberfranken) zugetragen hat. Dort sind in der Nacht zu Sonntag zwei Männer (20,24) in einem Freibad auf tragische Weise ums Leben gekommen (MOPO24 berichtete).

Ebenfalls schlimm sind die vielen Reaktionen von Facebook-Nutzern, die sich über das Unglück im anonymen Schatten des Internets lustig machen. Auf allen Facebook-Seiten großer Medienunternehmen sind die widerlichen Kommentare zu lesen.

Rettungskräfte am Sonntag im Freibad in Kulmbach, wo zwei tote Männer im Springerbecken gefunden wurden.
Rettungskräfte am Sonntag im Freibad in Kulmbach, wo zwei tote Männer im Springerbecken gefunden wurden.

Sandra K. schreibt bei MOPO24 Dresden: "wie kann man so dämlich oder harte sein?! Aber jeder so wie er gerne sterben möchte."

Anna G. kommentiert: "Natürliche Selektion, sagt der Biologe dazu." Die Flut an Kommentaren unter der Gürtellinie zieht sich durch die Medienlandschaft.

Auch auf der Seite der Bild-Zeitung fallen alle Hemmungen. "sorry das ist nicht tragisch sondern einfach nur dumm", "Von Mir gibt es kein Mitleid. Wer sich strafbar macht und nachts in nem Freibad einbricht um illegal schwimmen zu gehen muss damit rechnen das das Konsequenzen mit sich bringt."

Diese Liste mit Kommentaren ist endlos. Doch es gibt auch eine ganze Reihe von Mitleidsbekundungen. Viele User verurteilen die niveaulosen Kommentare. Markus B schreibt: "Einige von Euch sollten vorher nachdenken bevor geschrieben wird. Es hätte aus Eurer engen Verwandtschaft, oder aus dem Freundeskreis sein können", oder "Es sind 2 MENSCHEN gestorben !!! wie wäre es mal mit ein bisschen Beileid für die Angehörigen."

Experten streiten über schamlose Facebook-Kommentare

Prof. Dr. Bernhard Pörksen bei einer Diskussion der Media Convention Berlin zum Thema Medienethik.
Prof. Dr. Bernhard Pörksen bei einer Diskussion der Media Convention Berlin zum Thema Medienethik.

Nach mehreren "Shitstorms" in kurzer Zeit wird in ganz Deutschland wieder über schlechtes Benehmen im Netz diskutiert. Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen bricht entgegen der Empörung eine Lanze für das Phänomen.

"Ich halte die pauschale Shitstorm-Kritik der letzten Zeit für falsch", sagte der Tübinger Professor. "Hier zeigt sich, bei aller berechtigten Empörung über eine ungehemmte Aggression, eben auch eine Publikumsverachtung, die nur die Fronten verhärtet." Zwar gebe es zweifellos böse Attacken, die nicht zu entschuldigen seien. Aber ein Shitstorm könne auch große gesellschaftliche Fragen spiegeln: "Man denke nur an die sogenannte Aufschrei-Debatte - hier ging es um den alltäglichen Sexismus gegenüber Frauen."

Auch der Politologe Martin Emmer sagte, im Prinzip seien die Debatten Teil eines Demokratisierungsprozesses - jeder könne sich jetzt zu Wort melden und mitreden. Richtig sei aber auch: "Die digitalen Öffentlichkeiten sind sehr viel härter und direkter als all das, was früher in der massenmedialen Welt, abgepolstert und herausgefiltert durch journalistische Selektionsmechanismen, passiert ist."

Der Unglücksort in Kulmbach: Das Freibad war am Sonntag gesperrt.
Der Unglücksort in Kulmbach: Das Freibad war am Sonntag gesperrt.

"Wenn man Themen anspricht, sollte man sich dann auch darauf gefasst machen, Kommentare dazu zu bekommen", sagt Klaus Daidrich, Digital- und Social-Media-Berater aus München.

Ebenso wichtig in sozialen Medien ist es, authentisch zu sein. "Die Zeiten, in denen sich Menschen online ein zweites Ich gegeben haben, sind weitestgehend vorbei", glaubt Jens Albers, Social-Media-Manager aus Velen.

Eine unangenehme Ausnahme bilden sogenannte Trolle, die meist anonym provozieren. "Diesen Störenfrieden sollten Nutzer in aller Regel nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken, denn diese leben genau davon", weiß Albers.

Wichtig: Nutzer sollten nicht vergessen, dass das Netz kein rechtsfreier Raum ist. "Ganz vereinfacht gesagt geht es dabei zum einen darum, welche Äußerungen jemand tätigen oder verbreiten darf", erläutert der Medienjurist Sebastian Telle aus Düsseldorf. "Zum anderen aber geht es um Handlungen, die das geistige Eigentum beeinträchtigen.

Bei Äußerungen ist grundsätzlich zwischen Meinungen und Tatsachen zu unterscheiden. "Behauptet jemand falsche Tatsachen, die den berechtigten Ehrschutz von jemandem verletzen, so kann dies in der Regel verboten werden", erklärt Telle.

Als Tatsachen gelten Aussagen, die man beweisen kann.

Wer dagegen seine Meinung im Netz kundtut, drückt dabei eine subjektive Haltung aus – hier ist nur in sehr gewichtigen Fällen ein Verbot möglich. Strafrechtlich relevant seien etwa Beleidigungen, Stalking oder Volksverhetzung.

Fotos: dpa, facebook

Hart, härter, Kita: Bushido mit neuem Beef

3.298

36-Jährige erhält Krebs-Schock, kurz nachdem ihr Mann stirbt

4.398

Gleich werden diese Rentner richtig krass umgestylt

1.801

Maite Kelly: Das würde passieren, wenn sie in die DSDS-Jury kommt

10.604

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.690
Anzeige

Panik auf Mallorca: Hai taucht plötzlich zwischen den Badegästen auf!

9.565

Er hat's gerockt! Burghardt ist deutscher Meister

3.302

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

14.820
Anzeige

Was läuft zwischen Rihanna und dem deutschen Regierungssprecher?

4.823

Sogar Schüsse sollen gefallen sein: Familienclans lösen Polizei-Großeinsatz aus!

5.843

"Generation Porno": Diese Gefahren lauern, wenn Du's Dir täglich machst!

24.875

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

9.932
Anzeige

Frau auf A14 von Lkw überrollt und schwer verletzt

4.121

Pfui! Frau findet das in ihrem Salat

3.594

Clean eating: Was ist das eigentlich?

16.545
Anzeige

30 Urlauber rausgeschmissen, dann startet Easyjet mit leeren Sitzen

6.121

Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto: Hitzetod!

9.407

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

15.152
Anzeige

SPD-Chef greift Union, Merkel und AfD an

1.266

Ihr werdet nicht glauben, nach was diese neuen Eissorten schmecken

2.819

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

24.258
Anzeige

Federer für Zverev eine Nummer zu groß: Klarer Sieg im Halle-Finale

469

Vergrault sich Ex-GZSZ-Star Isabell Horn so ihre Follower?

17.676

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.130
Anzeige

Sonnen-Horror! Frau bekommt riesige Brandblasen nach Lauf-Event

16.854

Penis in Norwegen abgehackt: Jetzt sollen Spenden helfen

4.657

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.868
Anzeige

Schäferhund gegen Känguru im Video: So ging der Kampf aus

2.825

Wachsende Muskeln: Ist Beatrice Egli dem Fitness-Wahn verfallen?

16.376

Tragischer Unfall: Motorradfahrer liegt tot im Feld

13.425

Vorm Traumfinale: Promis feiern Gerry Weber Open Fashion Night

873

Mit vorgehaltener Schusswaffe: Fünfzehnjähriger überfällt Neuköllner Kiosk

670

Wilde Verfolgungsjagd durch City: Doch dann landet das Auto plötzlich im Fluß

5.420

Horror-Crash auf der Autobahn: Pkw überschlägt sich, Fahrer wird schwer verletzt

12.249

Tragischer Unfall! Mutter stirbt, Kind (11) überlebt schwer verletzt

48.122

Pickel am Po: So werdet Ihr den lästigen Ausschlag los

6.137

Erdogan kollabiert! Wie angeschlagen ist er wirklich?

5.762

Drama beim Unkrautvernichten: Enkel brennt Haus der Großeltern ab

8.950

Endlich Sommerferien! Für Miss Germany geht's ab nach Barcelona

969

Jugendlicher geht am Abend in See baden und kehrt nicht zurück

8.200

Diese Frau zaubert krasse Kunstwerke aus ihren Haaren

1.398

Audi zerschellt an Baum und wird in zwei Teile gerissen: Beifahrer stirbt!

18.535

Donald Trump Junior kämpft für Karriereende von Johnny Depp

4.551

Einbrecher bleibt stundenlang in fremdem Haus: Badet, kocht sich Nudeln und masturbiert

5.966

So können Berliner Fluggäste mit Pfandflaschen Arbeitsplätze sichern

292

Jugendliche klauen Autoscooter und fahren damit durch die Gegend

10.378

Paar prügelt auf Restaurant-Besitzerin und Tochter ein, weil es unzufrieden mit der Bestellung ist

3.489

Familie erschleicht sich Asyl mit dreister Behauptung

20.657

Tampon im Tee und Sexvorlieben: Das gestehen Menschen in digitalen Beichtstühlen

8.869

Kommt jetzt das Handy- und Fotoverbot in Freibädern?

640

Nach Fremd-Flirt von Heidis Vito: Jetzt redet er!

9.294

Wer auf dem Zeugnis eine Eins hat, darf am Montag gratis Bahnfahren!

4.616

Nach Erdrutsch schwindet Hoffnung für 118 verschüttete Dorfbewohner

1.032

Tennis-Ass Federer freut sich auf Final-Duell mit Shooting-Star Zverev

172

Erschreckendes Ergebnis! So gefährlich sind Sonnencremes

7.804