Er gewann schon einmal 100.000 Euro, jetzt sahnte er auch bei Jauch ordentlich ab

Top

Am helllichten Tag im Park: 14-Jähriger mit Pistole bedroht und ausgeraubt

Neu

Runter von der Überholspur: Fernbusmarkt wächst langsamer

Neu

Nach Malle-Opening: Flug wird für Schlagerstar Anna-Maria zur Horror-Nacht

Neu
36.133

Beschämend: Facebook-Nutzer verspotten Tote im Kulmbacher Freibad

Kulmbach - Das tragische Unglück in Kulmbach, bei dem zwei Männer in ein leeres Becken im Freibad sprangen und dabei ums Leben kamen, bewegt die Menschen im Netz. Und es verstört zugleich: In vielen Kommentare machen sich User über die Toten lustig, verspotten die zwei jungen Männer aufs Übelste. Schamgefühl? Empathie? Einfühlungsvermögen? Fehlanzeige!
Bei Facebook verspotten viele Nutzer den Tod von zwei Männern im Kulmbacher Freibad.
Bei Facebook verspotten viele Nutzer den Tod von zwei Männern im Kulmbacher Freibad.

Kulmbach - Das tragische Unglück in Kulmbach, bei dem zwei Männer in ein leeres Becken im Freibad sprangen und dabei ums Leben kamen, bewegt die Menschen im Netz. Und es verstört zugleich: In vielen Kommentaren machen sich User über die Toten lustig, verspotten die zwei jungen Männer aufs Übelste. Schamgefühl? Empathie? Einfühlungsvermögen? Fehlanzeige!

Ganz Deutschland liest gerade schockiert, was sich in der Nacht zu Sonntag in Kulmbach (Oberfranken) zugetragen hat. Dort sind in der Nacht zu Sonntag zwei Männer (20,24) in einem Freibad auf tragische Weise ums Leben gekommen (MOPO24 berichtete).

Ebenfalls schlimm sind die vielen Reaktionen von Facebook-Nutzern, die sich über das Unglück im anonymen Schatten des Internets lustig machen. Auf allen Facebook-Seiten großer Medienunternehmen sind die widerlichen Kommentare zu lesen.

Rettungskräfte am Sonntag im Freibad in Kulmbach, wo zwei tote Männer im Springerbecken gefunden wurden.
Rettungskräfte am Sonntag im Freibad in Kulmbach, wo zwei tote Männer im Springerbecken gefunden wurden.

Sandra K. schreibt bei MOPO24 Dresden: "wie kann man so dämlich oder harte sein?! Aber jeder so wie er gerne sterben möchte."

Anna G. kommentiert: "Natürliche Selektion, sagt der Biologe dazu." Die Flut an Kommentaren unter der Gürtellinie zieht sich durch die Medienlandschaft.

Auch auf der Seite der Bild-Zeitung fallen alle Hemmungen. "sorry das ist nicht tragisch sondern einfach nur dumm", "Von Mir gibt es kein Mitleid. Wer sich strafbar macht und nachts in nem Freibad einbricht um illegal schwimmen zu gehen muss damit rechnen das das Konsequenzen mit sich bringt."

Diese Liste mit Kommentaren ist endlos. Doch es gibt auch eine ganze Reihe von Mitleidsbekundungen. Viele User verurteilen die niveaulosen Kommentare. Markus B schreibt: "Einige von Euch sollten vorher nachdenken bevor geschrieben wird. Es hätte aus Eurer engen Verwandtschaft, oder aus dem Freundeskreis sein können", oder "Es sind 2 MENSCHEN gestorben !!! wie wäre es mal mit ein bisschen Beileid für die Angehörigen."

Experten streiten über schamlose Facebook-Kommentare

Prof. Dr. Bernhard Pörksen bei einer Diskussion der Media Convention Berlin zum Thema Medienethik.
Prof. Dr. Bernhard Pörksen bei einer Diskussion der Media Convention Berlin zum Thema Medienethik.

Nach mehreren "Shitstorms" in kurzer Zeit wird in ganz Deutschland wieder über schlechtes Benehmen im Netz diskutiert. Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen bricht entgegen der Empörung eine Lanze für das Phänomen.

"Ich halte die pauschale Shitstorm-Kritik der letzten Zeit für falsch", sagte der Tübinger Professor. "Hier zeigt sich, bei aller berechtigten Empörung über eine ungehemmte Aggression, eben auch eine Publikumsverachtung, die nur die Fronten verhärtet." Zwar gebe es zweifellos böse Attacken, die nicht zu entschuldigen seien. Aber ein Shitstorm könne auch große gesellschaftliche Fragen spiegeln: "Man denke nur an die sogenannte Aufschrei-Debatte - hier ging es um den alltäglichen Sexismus gegenüber Frauen."

Auch der Politologe Martin Emmer sagte, im Prinzip seien die Debatten Teil eines Demokratisierungsprozesses - jeder könne sich jetzt zu Wort melden und mitreden. Richtig sei aber auch: "Die digitalen Öffentlichkeiten sind sehr viel härter und direkter als all das, was früher in der massenmedialen Welt, abgepolstert und herausgefiltert durch journalistische Selektionsmechanismen, passiert ist."

Der Unglücksort in Kulmbach: Das Freibad war am Sonntag gesperrt.
Der Unglücksort in Kulmbach: Das Freibad war am Sonntag gesperrt.

"Wenn man Themen anspricht, sollte man sich dann auch darauf gefasst machen, Kommentare dazu zu bekommen", sagt Klaus Daidrich, Digital- und Social-Media-Berater aus München.

Ebenso wichtig in sozialen Medien ist es, authentisch zu sein. "Die Zeiten, in denen sich Menschen online ein zweites Ich gegeben haben, sind weitestgehend vorbei", glaubt Jens Albers, Social-Media-Manager aus Velen.

Eine unangenehme Ausnahme bilden sogenannte Trolle, die meist anonym provozieren. "Diesen Störenfrieden sollten Nutzer in aller Regel nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken, denn diese leben genau davon", weiß Albers.

Wichtig: Nutzer sollten nicht vergessen, dass das Netz kein rechtsfreier Raum ist. "Ganz vereinfacht gesagt geht es dabei zum einen darum, welche Äußerungen jemand tätigen oder verbreiten darf", erläutert der Medienjurist Sebastian Telle aus Düsseldorf. "Zum anderen aber geht es um Handlungen, die das geistige Eigentum beeinträchtigen.

Bei Äußerungen ist grundsätzlich zwischen Meinungen und Tatsachen zu unterscheiden. "Behauptet jemand falsche Tatsachen, die den berechtigten Ehrschutz von jemandem verletzen, so kann dies in der Regel verboten werden", erklärt Telle.

Als Tatsachen gelten Aussagen, die man beweisen kann.

Wer dagegen seine Meinung im Netz kundtut, drückt dabei eine subjektive Haltung aus – hier ist nur in sehr gewichtigen Fällen ein Verbot möglich. Strafrechtlich relevant seien etwa Beleidigungen, Stalking oder Volksverhetzung.

Fotos: dpa, facebook

Sichtlich gezeichnet: Moderator Baumgarten nach Prügelattacke wieder im TV

Neu

Forscher entdecken Sensation: Raupe hat großen Hunger auf Plastik

Neu

Das fanden die Ermittler im geheimen Labor des Bombenbastlers

Neu
Update

Fans in Sorge! Elton John wegen schwerer Infektion auf Intensivstation

Neu

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

Anzeige

Spektakulärer Raub fordert zahlreiche Tote und mehrere Millionen Dollar

Neu

Folterprozess Höxter: Frühere Freundinnen des Angeklagten sagen aus

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.707
Anzeige

Versuchter Mord? Mutmaßlicher Täter manipuliert Gasleitung

4.694

Ex-Polizist sicher: Maddie wurde an reiche Familie in Afrika verkauft

18.327

Krasse Veränderung! Das wird bald neu bei GZSZ

31.456

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.773
Anzeige

Hauptrolle in Roma-Film: Sido wird Schauspieler

913

Denkt Nathalie Volk über eine Trennung von Frank nach?

8.015

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

13.948
Anzeige

Fans in Sorge: Sophia Thomalla schockt erneut mit Skinny-Körper

6.211

Frau auf offener Straße angeschossen und schwer verletzt

6.571

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.641
Anzeige

Fassanstich versaut: Ganze Sportmannschaft nimmt unfreiwillige Bierdusche

474

Dieser neue Trend sieht ziemlich eklig aus

7.973

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.654
Anzeige

Rechte, Linke, Ausländer begehen so viele politische Straftaten wie noch nie

2.440

So geht es in Deutschlands wohl verrücktester Schule zu

3.303

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

11.806
Anzeige

Frau wirft sich auf Streifenwagen und verletzt Polizistin im Gesicht

3.486

TV-Mobbing und Morddrohungen! Steht Honeys Karriere vor dem Aus?

4.689

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.039
Anzeige

So krass rastet Shakira beim Fußball-Spiel ihres Mannes aus

3.285

Gefasster Ladendieb ist offenbar ein Doppelmörder

9.843

Im Bett mit Micaela Schäfer: Nacktschnecke gibt es bald zum Anfassen

3.325

Bei Mc Donald's gibt's jetzt auch heiße Würstchen!

4.075

Familie mit drei Kindern landet mit drei Tagen Verspätung auf Gran Canaria

7.461

Auf dem Weg zu "Fast & Furious 8": Polizei stoppt Rowdys auf der Autobahn

2.550

Betrunkener Mann geht mit Armbrust auf Polizisten los

2.036

Große Ehre für Conchita Wurst: Dieser Modezar entwirft ihre Kostüme

804

Linksradikale wollen mitten durchs Myfest marschieren

749

Verfahren gegen "Bürgerwehr" wegen geringer Schuld eingestellt!

12.115

Mann spaziert mit 3,3 Promille über die Gleise

3.274

Leiche in verbranntem Auto: Identität aufgeklärt

4.952
Update

Mutmaßlicher Mörder von Thu T. geschnappt

10.784

Polizei findet blutüberströmtes Baby in Wohnung: Mutter gesteht Mord

12.595

1,80 Meter hoher Zaun soll Schule vor Junkies und Huren schützen

3.910

Loveparade-Katastrophe kommt jetzt doch vor Gericht!

2.782

Shitstorm! Rihanna setzt sich den Kopf der Queen auf

1.042

Migranten treten auf Lesbos in Flüchtlingslager in Hungerstreik

2.203

Exklusiv! Peter Neururer und Hans Sarpei hautnah

998

So lernte Jennifer Lopez ihre neue Liebe Alex Rodriguez kennen

1.369

YouTube-Skandal: Krasavice und Co. fordern Nacktfotos minderjähriger Fans!

8.483

Was machen denn diese Ziegen im Polizeiauto?

1.645

Irgendetwas fehlt doch auf diesem Foto von den Victoria's Secret-Models

12.023

Edeka bringt Einhorn-Klopapier mit Zuckerwatte-Duft auf den Markt

3.378

Mit diesen sieben Tipps verhinderst Du stinkende Fürze

12.361

Banden sie einen Flüchtling an einen Baum? Heute stehen diese Männer vor Gericht

5.952
Update

Diese Promis vernaschten Melanie Müllers Malle-Wurst

3.955

Ehemaliger Bundesliga-Profi und Nationalspieler erhängt sich in seinem Haus

36.600