Randale vor Reli-Spiel: Polizei mit Wasserwerfer gegen Fans

Top

Teenager soll den eigenen Vater erstochen haben

Top

Explosion in Athen! Ex-Regierungschef verletzt

Top

So scharf ist Kristen Stewarts neue Freundin!

Neu
36.152

Beschämend: Facebook-Nutzer verspotten Tote im Kulmbacher Freibad

Kulmbach - Das tragische Unglück in Kulmbach, bei dem zwei Männer in ein leeres Becken im Freibad sprangen und dabei ums Leben kamen, bewegt die Menschen im Netz. Und es verstört zugleich: In vielen Kommentare machen sich User über die Toten lustig, verspotten die zwei jungen Männer aufs Übelste. Schamgefühl? Empathie? Einfühlungsvermögen? Fehlanzeige!
Bei Facebook verspotten viele Nutzer den Tod von zwei Männern im Kulmbacher Freibad.
Bei Facebook verspotten viele Nutzer den Tod von zwei Männern im Kulmbacher Freibad.

Kulmbach - Das tragische Unglück in Kulmbach, bei dem zwei Männer in ein leeres Becken im Freibad sprangen und dabei ums Leben kamen, bewegt die Menschen im Netz. Und es verstört zugleich: In vielen Kommentaren machen sich User über die Toten lustig, verspotten die zwei jungen Männer aufs Übelste. Schamgefühl? Empathie? Einfühlungsvermögen? Fehlanzeige!

Ganz Deutschland liest gerade schockiert, was sich in der Nacht zu Sonntag in Kulmbach (Oberfranken) zugetragen hat. Dort sind in der Nacht zu Sonntag zwei Männer (20,24) in einem Freibad auf tragische Weise ums Leben gekommen (MOPO24 berichtete).

Ebenfalls schlimm sind die vielen Reaktionen von Facebook-Nutzern, die sich über das Unglück im anonymen Schatten des Internets lustig machen. Auf allen Facebook-Seiten großer Medienunternehmen sind die widerlichen Kommentare zu lesen.

Rettungskräfte am Sonntag im Freibad in Kulmbach, wo zwei tote Männer im Springerbecken gefunden wurden.
Rettungskräfte am Sonntag im Freibad in Kulmbach, wo zwei tote Männer im Springerbecken gefunden wurden.

Sandra K. schreibt bei MOPO24 Dresden: "wie kann man so dämlich oder harte sein?! Aber jeder so wie er gerne sterben möchte."

Anna G. kommentiert: "Natürliche Selektion, sagt der Biologe dazu." Die Flut an Kommentaren unter der Gürtellinie zieht sich durch die Medienlandschaft.

Auch auf der Seite der Bild-Zeitung fallen alle Hemmungen. "sorry das ist nicht tragisch sondern einfach nur dumm", "Von Mir gibt es kein Mitleid. Wer sich strafbar macht und nachts in nem Freibad einbricht um illegal schwimmen zu gehen muss damit rechnen das das Konsequenzen mit sich bringt."

Diese Liste mit Kommentaren ist endlos. Doch es gibt auch eine ganze Reihe von Mitleidsbekundungen. Viele User verurteilen die niveaulosen Kommentare. Markus B schreibt: "Einige von Euch sollten vorher nachdenken bevor geschrieben wird. Es hätte aus Eurer engen Verwandtschaft, oder aus dem Freundeskreis sein können", oder "Es sind 2 MENSCHEN gestorben !!! wie wäre es mal mit ein bisschen Beileid für die Angehörigen."

Experten streiten über schamlose Facebook-Kommentare

Prof. Dr. Bernhard Pörksen bei einer Diskussion der Media Convention Berlin zum Thema Medienethik.
Prof. Dr. Bernhard Pörksen bei einer Diskussion der Media Convention Berlin zum Thema Medienethik.

Nach mehreren "Shitstorms" in kurzer Zeit wird in ganz Deutschland wieder über schlechtes Benehmen im Netz diskutiert. Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen bricht entgegen der Empörung eine Lanze für das Phänomen.

"Ich halte die pauschale Shitstorm-Kritik der letzten Zeit für falsch", sagte der Tübinger Professor. "Hier zeigt sich, bei aller berechtigten Empörung über eine ungehemmte Aggression, eben auch eine Publikumsverachtung, die nur die Fronten verhärtet." Zwar gebe es zweifellos böse Attacken, die nicht zu entschuldigen seien. Aber ein Shitstorm könne auch große gesellschaftliche Fragen spiegeln: "Man denke nur an die sogenannte Aufschrei-Debatte - hier ging es um den alltäglichen Sexismus gegenüber Frauen."

Auch der Politologe Martin Emmer sagte, im Prinzip seien die Debatten Teil eines Demokratisierungsprozesses - jeder könne sich jetzt zu Wort melden und mitreden. Richtig sei aber auch: "Die digitalen Öffentlichkeiten sind sehr viel härter und direkter als all das, was früher in der massenmedialen Welt, abgepolstert und herausgefiltert durch journalistische Selektionsmechanismen, passiert ist."

Der Unglücksort in Kulmbach: Das Freibad war am Sonntag gesperrt.
Der Unglücksort in Kulmbach: Das Freibad war am Sonntag gesperrt.

"Wenn man Themen anspricht, sollte man sich dann auch darauf gefasst machen, Kommentare dazu zu bekommen", sagt Klaus Daidrich, Digital- und Social-Media-Berater aus München.

Ebenso wichtig in sozialen Medien ist es, authentisch zu sein. "Die Zeiten, in denen sich Menschen online ein zweites Ich gegeben haben, sind weitestgehend vorbei", glaubt Jens Albers, Social-Media-Manager aus Velen.

Eine unangenehme Ausnahme bilden sogenannte Trolle, die meist anonym provozieren. "Diesen Störenfrieden sollten Nutzer in aller Regel nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken, denn diese leben genau davon", weiß Albers.

Wichtig: Nutzer sollten nicht vergessen, dass das Netz kein rechtsfreier Raum ist. "Ganz vereinfacht gesagt geht es dabei zum einen darum, welche Äußerungen jemand tätigen oder verbreiten darf", erläutert der Medienjurist Sebastian Telle aus Düsseldorf. "Zum anderen aber geht es um Handlungen, die das geistige Eigentum beeinträchtigen.

Bei Äußerungen ist grundsätzlich zwischen Meinungen und Tatsachen zu unterscheiden. "Behauptet jemand falsche Tatsachen, die den berechtigten Ehrschutz von jemandem verletzen, so kann dies in der Regel verboten werden", erklärt Telle.

Als Tatsachen gelten Aussagen, die man beweisen kann.

Wer dagegen seine Meinung im Netz kundtut, drückt dabei eine subjektive Haltung aus – hier ist nur in sehr gewichtigen Fällen ein Verbot möglich. Strafrechtlich relevant seien etwa Beleidigungen, Stalking oder Volksverhetzung.

Fotos: dpa, facebook

Vorsicht! Diese Zutat in Smoothies kann krank machen

Neu

Nicht die echte? Katja Krasavice macht den Bitch-Test!

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.303
Anzeige

Schülerin muss wegen Mord am Stiefvater erneut vor Gericht

2.543

Männer und Frauen verraten ihre peinlichsten Momente beim ersten Date

1.271

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.092
Anzeige

Vier Finalistinnen! Doch wer macht bei "GNTM" heute das Rennen?

1.313

Frau verbrüht sich unter der Dusche und stirbt

3.701

Nach grausamen Ritualmord: Satanist plante im Knast nächste Tat

1.930

Bewohner rufen Polizei wegen Verwesungsgeruch, doch die Beamten finden einen ganz anderen Grund

6.509

Sex im Whirlpool? Mit diesem Foto hat sich Bibi einen neuen Shitstorm eingebrockt

6.749

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.069
Anzeige

Drei Verletzte und 100.000 Euro Schaden nach Absturz

1.277

So gewaltbereit sind die Berliner Fußball-Fans

435

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.242
Anzeige

Schlagabtausch zum Kirchentag: Bischof vs. AfD-Politikerin

168

Brieftaube mit Rucksack voller Ecstasy erwischt

2.689

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.228
Anzeige

Das ist die heißeste Frau der Welt!

3.803

Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn

1.747

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.873
Anzeige

Tragödie: Mutter und Sohn sterben nach Trauerfeier von Vater

27.007

Bundeswehr-Soldaten regen sich über Durchsuchungen auf

2.555

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

24.606
Anzeige

Ausnahmezustand zum Pokalfinale: Mehr als 100.000 Fans in Berlin!?

303

Schock! Herzstillstand bei Italiens Mode-Ikone Laura Biagiotti

2.762

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.862
Anzeige

Robert Pattinson dreht heimlich auf Straßen von New York

564

Angela Merkel verteidigt Asylpolitik: "Ich mach mich damit nicht beliebt!"

3.745

Vergebliche Sprengung! Diese Wand will einfach nicht fallen

1.620

Taiwan wird erstes Land in Asien, das die Homo-Ehe genehmigt

248

Ex-Präsident Obama verteidigt Gesundheitsreform und kritisiert Trumps Pläne

576

Terrorgefahr! Armee auf dem Weg zu einem College in Manchester

6.199
Update

20-Jähriger dröhnt seine Schwester mit Drogen zu und vergewaltigt sie

13.585

Kleine Spritztour mit großen Folgen: 17-Jähriger mit Omas Auto unterwegs

1.264

Gar nicht lustig! Diebe schlachten Luke Mockridges Auto aus

7.486

Achtung! Diesen Joghurt solltet ihr zurückbringen

2.866

Krebs besiegt! Ex-Batman Val Kilmer für Top Gun 2 bereit

1.511

Viele Tote! Flüchtlingsboot gekentert: Die meisten Opfer sind kleine Kinder

3.285

Traurig! Wegen dieser schlimmen Krankheit wartet Lilly Becker vergeblich auf zweites Kind

4.495

Festnahme! Bande will seltenen Tiger schlachten

1.551

Nach Horror-Crash: So geht es dem verletzten Ex-Formel-1-Pilot

2.486

Erster großer Trailer zur neuen Staffel von "Game of Thrones" lässt Fanherzen höher schlagen!

1.344

Heftiges Feuer! Kunststofffabrik brennt über Stunden nieder

1.482

Hups! Foto-Panne bei GNTM-Schönheit Céline

29.971

Arbeiter in Lebensgefahr, weil 80 Metallplatten auf ihn stürzten

1.864

Junge nach Unfall lebensgefährlich verletzt: Gaffer holen sich Gartenstühle und filmen

39.219

Horror! Paar liegt monatelang unentdeckt tot in Haus und wird von eigenen Hunden gefressen

10.341

Manchester-Terrorist reiste über Deutschland ein

5.147

Nach Terror-Anschlag: Ariana Grande sagt Konzert in Deutschland ab

2.664

Auftakt nach Maß: Wincent Weiß lockt 8500 Fans zum Leineweber-Markt

683

Manchester-Stars widmen Europa-League-Pokal den Terror-Opfern

884

Tumulte: Demonstranten zünden Ministerium an

2.731

Fünf Killerwale verenden qualvoll an Strand von Neuseeland

1.875

Getötet! Drei Leichen in Wohnheim gefunden

6.709