Gerald und Anna in Namibia: Sie machen endgültig ernst! Top Muss GZSZ-Bösewicht Jo Gerner heute sterben? Jetzt spricht RTL! Top Ernsthaft erkrankt? Marilyn Manson kollabiert schon wieder auf Bühne Top Die Geissens entsetzt: Tochter Shania bekommt zu viele Sex-Nachrichten! Top
1.570

Verwandten in Supermarkt erschossen: Kein Freispruch für 31-Jährigen

Tödliche Schüsse in Bremer Supermarkt: Zwölf Jahre Haft für Angeklagten

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Bremen - Im Prozess um tödliche Schüsse in einem Bremer Supermarkt ist der 31-jährige Angeklagte am Mittwoch vor dem Landgericht zu einer zwölfjährigen Freiheitsstrafe wegen Mordes verurteilt worden.

Der Angeklagte (r) im Gerichtssaal.
Der Angeklagte (r) im Gerichtssaal.

Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der Deutsche im November vergangenen Jahres einen 25-jährigen entfernten Verwandten erschossen hat (TAG24 berichtete). Die Beiden waren sich zufällig im Einkaufsmarkt begegnet, die Tat wurde von Kameras aufgezeichnet.

Täter und Opfer stammen aus verwandten Sinti-Familien. Der Rechtsanwalt des Angeklagten plädierte auf Freispruch. Die Staatsanwaltschaft hatte eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen Mordes gefordert.

"Das Unglück will es, dass hier mehreres zusammenkommt", sagte der Vorsitzende Richter Helmut Kellermann über die Tat. Er beschrieb, wie es im April 2017 unter verschiedenen Vertretern der Familien beim Angeln zu einem Streit gekommen war. In der Folge gab es Drohungen und Beschimpfungen. "Es wird etwas ehrverletzendes stattgefunden haben", so Kellermann.

Den Angeklagten beschrieb der Richter als einen Mann, der unter einer Persönlichkeits- und Angststörung litt. Nach dem Angelstreit habe sich die Angst des 31-Jährigen verstärkt. Er kaufte eine Pistole und trug sie stets bei sich. Als er das spätere Opfer mit Begleitern im Supermarkt sah, habe er sich bedroht gefühlt, obwohl es objektiv keine Bedrohungslage gab.

"Er zog seine Pistole und schoss in kurzen Abständen fünf Mal auf den Oberkörper", sagte der Richter. Vier Kugeln trafen den 25-Jährigen, der verblutete. "Er wusste, dass er damit sein Opfer töten würde und billigte dies." Nach der Tat floh der 31-Jährige zu seiner Frau, mit der er zwei Kinder hat. Drei Tage später stellte er sich der Polizei.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Fotos: DPA

Kein Riesenspiel, aber Hertha rettet sich eine Runde weiter Neu Fürther Trainer fehlt im Pokal gegen den BVB: Das ist der Grund Neu
Beim Highfield: Betrunkener Räuber aus See gefischt Neu Diese Ex-GNTM-Zicke ist wieder schwanger und soll von Hartz IV leben Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 11.614 Anzeige Gymnasium wird erpresst: 10.000 Euro oder Amoklauf Neu Schon wieder Tote in Italien! Ausflügler werden von Wassermassen mitgerissen Neu Larissa Marolt: Ist das Liebesgeheimnis um ihren Freund damit gelüftet? Neu Lena Gercke will sich ab jetzt öfter "oben ohne" zeigen Neu Polizist nach Steinwurf durch Streifenwagen-Fenster verletzt Neu Welcher Promi (41) posiert denn hier mit toller Bikini-Figur? Neu Trauer in Nürnberg: Ältester Gorilla Europas ist gestorben 1.762 Passagierschiff läuft vor Kölner Altstadt auf Grund 288 Ups! Autodieb verirrt sich in Sackgasse 832 Heftige Ausschreitung bei Pokalspiel in Magdeburg: Das sagen die Lilien 166 Vermisst: Polizei veröffentlicht neue Details über Alexandra M. 2.196 Badeverbote drohen! Blaualgen-Alarm in Brandenburgs Gewässern 81 Gas tritt in Entsorgungsfirma aus: Mehrere Verletzte! 375 Update Weil er am Handy spielte, starben 12 Menschen: Nun ist der Mann vorzeitig entlassen worden 5.545 #juuling: Was steckt hinter diesem neuen Trend? 3.423 Abartig! Teenager schmiert Hund Kot ins Gesicht und schleudert das Tier zu Boden 1.996 Hotel-Besitzer schneidet Hecke: Mit der Reaktion seines Nachbarn hat er nicht gerechnet 2.817 Bode kritisiert ARD und ZDF: Zu viel Fußball im Fernsehen! 997 Gesucht! Hat dieser Mann ein 15-jähriges Mädchen sexuell genötigt? 2.563 Vogel verursacht schweren Verkehrsunfall 2.191 Tourist geht mit Tochter für 50.000 Euro shoppen: Nach Zugfahrt ist alles weg 441 Nach Gewalt-Androhung: Moskauer Circus will Charlotte Roche anzeigen 2.252 Zug kann nicht mehr bremsen und rauscht durch Betonplatten 3.014 "Tinder-Schwindler": Sechs Frauen fielen auf seine Masche herein 2.206 Polizei-Einsatz gegen TV-Team: Jetzt sprechen alle Beteiligten 5.345 Frisch aus der Gerüchteküche: BVB wirft Auge auf Liverpool-Star 2.351 187 Strassenbande trauert um erschossenen Freund 3.550 Mysteriöser Vermissten-Fall: Wo ist diese Königsboa? 917 Update Nun schaltet sich "Aktenzeichen XY" ein: Wo ist Jitka S. (51) aus Gronau? 3.407 Messer-Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof: Täter flüchtet 539 Mann (98) läuft jeden Tag 10 Kilometer, um seine todkranke Frau zu sehen 2.332 63-Jähriger stürzt mit Gleitschirm in die Tiefe 865 Urlaub endet im Horror: Putzfrau geht mit Eisenstange auf Touristin los 2.469 Ausgeschlafen und trotzdem hundemüde? Daran könnte es liegen 5.679 Vom Opfer zur Täterin? MeToo-Vorreiterin wird sexuelle Nötigung vorgeworfen 1.098 "Image einer Hexe": So will es Sabia Boulahrouz allen zeigen 1.792 Vogel fliegt gegen Leitung und legt ganze Stadt lahm 1.066 Dramatischer Anstieg: Zehntausende an Masern erkrankt! 2.284 "Promi Big Brother"-Beichte: Suff-Sex bei Johannes und Chethrin? 4.031 Frau (47) mehrfach in Gartenlaube vergewaltigt 9.361 Eine einfache Handy-PIN hat auch Vorteile: Polizei ruft "Muada" an 941 Geisel-Drama! 20-Jähriger stundenlang in Todesangst gequält 3.781 Was machen die Geissens in Amerika? 2.266 Video aufgetaucht: Polizei-Einsatz in Plauen eskaliert 21.140 Tödlicher Unfall: Quadfahrer überschlägt sich 1.961