VfB-Derby gegen KSC: Polizei findet Pyrotechnik im Stadion

Stuttgart - In der Mercedes-Benz-Arena werden am Sonntag der VfB Stuttgart und der Karlsruher SC aufeinander treffen. Die Polizei hat hohe Sicherheitsvorkehrungen getroffen.
Fans des KSC zündeten im April 2017 Pyrotechnik. (Archivbild)
Fans des KSC zündeten im April 2017 Pyrotechnik. (Archivbild)

Bei einer Durchsuchung des Stadions sind die Beamten am Samstagnachmittag im Gästeblock fündig geworden.

Es wurden laut einem Polizeisprecher pyrotechnische Gegenstände gefunden.

Wie viel davon deponiert war und wer dieses im Stadion platziert hat, ist noch unklar.

Die Polizei wird sicherheitshalber am Sonntagmorgen das Stadion erneut durchsuchen.

Wasserwerfer und ein Polizeihubschrauber sind einsatzbereit.

Die Bundespolizei twittert unter dem #VFBKSC über den Einsatz.

Update 11.15 Uhr: Die Bundespolizei teilt über Twitter mit, dass entgegen einiger Gerüchte kein Sprengstoff gefunden wurde. Bei einer Untersuchung sei am Samstag Rauchpulver gefunden worden.

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0