Tor-Geilheit ist zurück! DFB-Elf feiert höchsten Sieg des Jahres gegen Russland! Top Hunderte Besucher mussten raus! Erneute Drohung bei "Feine Sahne Fischfilet"-Konzert 3.046 Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.037 Anzeige Köln: Frau kracht frontal in Bus und wird eingeklemmt 147 Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel oben stehen Anzeige
394

Knoten geplatzt! VfB feiert 2:0-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg

Der VfB Stuttgart feiert seinen ersten Sieg unter Coach Markus Weinzierl

Knoten geplatzt: Der VfB Stuttgart feiert gegen den 1. FC Nürnberg den ersten Bundesliga-Sieg unter Coach Markus Weinzierl.

Von Niklas Noack

Nürnberg - Der VfB Stuttgart besiegte am elften Spieltag den 1. FC Nürnberg mit 2:0 (0:0) im fränkischen Max-Morlock-Stadion.

Der VfB kämpfte sich gegen die Nürnberger zum Sieg,
Der VfB kämpfte sich gegen die Nürnberger zum Sieg,

Das erlösende Tor zum 1:0 für den VfB Stuttgart erzielte Timo Baumgartl in der 68. Minute. Mit viel Wucht entschied schließlich Joker Erik Thommy mit seinem Treffer zum 2:0 die Partie (82.).

Der Nürnberger Coach Michael Köllner wechselte im Vergleich zum 2:2-Unentschieden in Augsburg auf einer Position: Simon Rhein kam für Ondřej Petrak.

VfB-Trainer Markus Weinzierl änderte seine Startelf gegenüber der 0:3-Pleite gegen Eintracht Frankfurt auf zwei Positionen: Für Holger Badstuber kam Marc Oliver Kempf zu seinem VfB-Debüt, statt Erik Thommy schickt er Andreas Beck ins Rennen.

Von Beginn an merkte man beiden Teams an, dass in dieser Partie viel auf dem Spiel stand. Der VfB Stuttgart versuchte sich zunächst mit vielen Pässen rund um den Mittelkreis Sicherheit zu erspielen, blieb dadurch allerdings bis auf einen Versuch Gentners (6.) harmlos.

Auch die Nürnberger begannen zurückhaltend und warteten ab, was die Gäste aus dem Schwabenland zu bieten hatte. Dennoch war bei den Nürnbergern in der Anfangsphase eine Dynamik zu spüren, die das VfB-Spiel schon sehr statisch aussehen ließen.

So zeigte der fliegenden Holländer der Nürnberger, Virgil Misidjan, immerhin einige gute Offensiv-Ansätze über seine rechte Seite: In der 22. Minute rutschte Stürmer Adam Zrelak in eine Flanke des Holländers, die Kugel zischte nur knapp rechts am Stuttgarter Gehäuse vorbei.

In der Schlussphase der ersten Hälfte ging dann der VfB mehr ins Risiko. Vor allem Turbodribbler Nicolás González drehte auf, der Mario Gomez in der 39. Minute eine Riesenchance auflegte - doch dem VfB-Star rutschte der Ball über den Schlappen.

So blieb die erste Hälfte der Partie torlos. Positiv zu bewerten war allerdings die VfB-Defensive, die sich im Gegensatz zu den letzten Partien deutlich stabiler präsentierte.

Den Willen hatten beide Mannschaften im Abstiegsgipfel.
Den Willen hatten beide Mannschaften im Abstiegsgipfel.

Die zweite Hälfte begann wie die erste: Der VfB bemühte sich die Partie zu kontrollieren, doch blieb im vorderen Drittel weitestgehend ungefährlich.

Die Nürnberger dagegen warteten auf Fehler des VfB und die taten den Franken den Gefallen. Santiago Ascacibar vertändelte den Ball an der Strafraumgrenze der Stuttgarter, sodass Sebastian Kerk aus der Distanz zum Schuss kam. Doch VfB-Keeper Ron-Robert Zieler wehrte zur Ecke ab (55.).

Die Schwaben blieben auch in der zweiten Hälfte zunächst zu harmlos hinsichtlich ihrer Offensiv-Bemühungen.

Doch dann zappelte der Ball im Netz der Nürnberger!

Stuttgarts Verteidiger Baumgartl traf nach einer Ecke von Dennis Aogo aus dem Rückraum zum 1:0 (68.). Der Nürnberger Klärungsversuch landete direkt bei Baumgartl, der den Ball mit einem satten Linksschuss im Tor der Franken unterbrachte.

War somit der Knoten der Stuttgarter geplatzt?

Die Nürnberger hatten dem Führungstreffer des VfB nichts mehr entgegenzusetzen. Stattdessen legte der VfB nach: Der eingewechselte Erik Thommy traf mit viel Wucht zum 2:0 (82.). Im Schuss Thommys war der ganze Frust zu spüren, der sich beim VfB nach den vielen Pleiten der letzten Wochen angesammelt hatte. Es war der Schlusspunkt der Partie.

Der VfB erkämpfte sich mit viel Wille den ersten Sieg unter Coach Weinzierl und traf nach zuletzt drei torlosen Partien endlich wieder ins gegnerische Netz.

Somit ist aufatmen beim VfB Stuttgart angesagt und es wird wohl wieder etwas Ruhe im Schwabenland einkehren.

Nicolás González (r.) zeigte auch heute gegen die Nürnberger wieder gute Aktionen.
Nicolás González (r.) zeigte auch heute gegen die Nürnberger wieder gute Aktionen.

Fotos: DPA

Auto crasht in Gegenverkehr: Zwei Verletzte 106 Schauspieler Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben 11.515 MediaMarkt verkauft heute diesen Fernseher über 46% günstiger 5.419 Anzeige Voice of Germany: Großes Pech für einen der Coaches! 3.702 Nachruf auf Olsenbanden-Benny: Ein schönes Leben in gelben Socken 5.548 Bis Samstag gibt's in Ludwigshafen dieses SAMSUNG-Tablet reduziert 1.805 Anzeige Facebook-Europachef in Köln: "Wir verkaufen niemals Daten" 164 Kaninchen zum Sterben im Müll zurückgelassen 2.768 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 3.403 Anzeige Shitstorm für "Parfum": Quote ok, aber vielen hat's gestunken... 2.683 Künzelsau schafft Kita-Gebühren ab 105 "Verbuggt", "Ehrenmann" oder "sheeeesh": Welches wird das Jugendwort des Jahres 2018? 647 Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Junger Mann ärgert sich über Raser, kurz darauf prügeln drei Männer auf ihn ein 271 Daihatsu prallt in vollbeladenen Tanklaster: Frau verstirbt noch an der Unfallstelle 3.186 An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Diebe wollen Jacke von Kölner Undercover-Polizisten klauen, der schlägt zurück! 313 Seehofer stellt Maaßen-Nachfolger vor und stichelt gegen Ex-Verfassungsschutzchef 589
"Bauer sucht Frau": Auf diese Nachricht von Gerald und Anna haben alle gewartet 2.943 Was muss man studieren, um gute Jobaussichten zu haben? So wirbt das Ministerium um neue Lehrer 46 Lehmanns letztes Länderspiel als RTL-Experte? Das ist der Grund 3.837 Seehofers Hin und Her! Morgen lässt er die Katze aus dem Sack 500 17-Jähriger stirbt an S-Bahn-Station: Trägt die Deutsche Bahn Mitschuld? 2.607 Alles spricht dafür: Hat sich Ronaldo endlich mit seiner Freundin verlobt? 742
Krank und von Hautpilz gepeinigt: 18 Kätzchen herzlos an Rastplatz ausgesetzt 5.042 Mädchen (13,14) bei Behandlung missbraucht: Physiotherapeut muss in Haft 1.808 Orgasmus in der Achterbahn? Phantasialand reagiert sehr geil auf Sex-Beichte 4.298 Entführung nur erfunden? Jetzt ermittelt Polizei wegen Straftat 1.238 Gericht verbietet geplantes RWE-Braunkohle-Kraftwerk! 223 Update Darum hat Ex-Formel-1-Star Rosberg 13 Bambis und Bayern-Star Ribery keinen 566 Nach Gruppen-Vergewaltigung: So soll Freiburg wieder sicherer werden 604 Fall Stephanie (†10) : Angeklagter soll Tat bereits gestanden haben 470 Mit diesem "Trick" gewann der Leipziger die Lotto-Millionen 4.460 Kleine Helden: Kinder retten Oma das Leben 1.952 Gigantische Anti-Terror-Übung am Flughafen Köln/Bonn 636 Für ihn kam jede Hilfe zu spät: Fußgänger von Lkw tödlich verletzt 208 Frau vor 31 Jahren getötet: Polizei nimmt Verdächtigen fest 300 Schnelles Aus für die neue Serie? Zuschauer strafen "Leben. Lieben. Leipzig" ab! 7.181 Ladenpersonal probt für den Ernstfall und löst Großeinsatz aus 101 Alle flippen aus! Hier steht der neue Sephora Flagship Store 291 Polizist schießt sich bei Einsatz selbst ins Bein 3.185 Diesel-Verbot für Essen und Gelsenkirchen verhängt! Autobahn 40 auch betroffen! 1.037 Update Schulbusse krachen ineinander! Mehrere schwerverletzte Kinder 3.954 Update Grund für vergiftetes Geflügel-Futter gefunden 1.192 AfD-Landesparteichef zur Spenden-Affäre: "Ich habe gar nichts gewusst" 308 Verwüstete Villa und unbezahlte Rechnungen: Dembele verklagt! 3.163 Minister für Cybersicherheit hat nie einen Computer benutzt 643 Blutige Messerattacke in Moschee: Polizei fahndet nach diesem Mann 3.223 Mann missbraucht eigene Tochter jahrelang: Sechseinhalb Jahre Knast! 1.794 Benny ist tot: Letztes Mitglied der Olsenbande gestorben 35.676 Carmen Geiss hat in Köln viel zu tun: Arbeits-Besuch mit Pizza und Kölsch 629