Extreme Wärme: Ab Montag wird Deutschland wieder gut durchgebraten Top
BVB obenauf! Klopp kann gegen seinen Ex-Club nicht mehr gewinnen! Top
Am Sonntag gibt's bei MediaMarkt diese Hammerprodukte 3.829 Anzeige
Flugzeug-Absturz in Tirol: Diesen Fehler soll der Pilot begangen haben Top
Großer Zeltverkauf in Osterholz-Scharmbeck! Artikel bis 66% reduziert 2.437 Anzeige
2.458

Daimler-Vorstand mischt sich in VfB-Vereinspolitik ein: Mitglieder sind fassungslos!

Daimler-Vorstand Wilfried Porth mobilisiert Mitarbeiter gegen Abwahl von VfB-Präsident Wolfgang Dietrich zu stimmen

Daimler-Vorstand Wilfried Porth mobilisiert die Mitarbeiter des Autobauers, bei der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart pro Wolfgang Dietrich abzustimmen.

Von David Frey

Stuttgart - Vor der am Sonntag anstehenden Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart, bei der unter anderem über die Abwahl des in der Kritik stehenden Präsidenten Wolfgang Dietrich (70) abgestimmt wird, verhärten sich die Fronten weiter. Jetzt mischt sich auch der Ankerinvestor Daimler mit ein.

Wolfgang Dietrich (70) ist ehrenamtlicher Präsident des VfB Stuttgart 1893 e.V.
Wolfgang Dietrich (70) ist ehrenamtlicher Präsident des VfB Stuttgart 1893 e.V.

In den sozialen Netzwerken posteten User ein Schreiben aus dem Daimler-Intranet, in welchem Wilfried Porth (60), Vorstandsmitglied der Daimler AG und Aufsichtsratsmitglied der VfB Stuttgart 1893 AG, die Mitarbeiter des Autobauers gegen eine Abwahl von Wolfgang Dietrich mobilisiert.

"Die Anträge auf Abwahl des Präsidenten lehnen wir ab.", schreibt Porth. Daimler habe "vollstes Vertrauen in den Verein, den Präsidenten und den gesamten Vorstand.", bekräftigte der 60-Jährige.

Da der VfB Stuttgart sich gerade, wie Wolfgang Dietrich bei der Veranstaltung "VfB im Dialog" am vergangenen Dienstag bekräftigte, in Gesprächen mit einem weiteren potenziellen Investor befinde, sei laut dem Daimler-Vorstand Porth "Kontinuität in der Vereinsführung eine Grundvoraussetzung" für weitere Investitionen in die sportliche Weiterentwicklung des Vereins.

Am Ende des Schreibens wendet sich der 60-Jährige mit einem Appell an die Daimler-Mitarbeiter:

"Kommen Sie am Sonntag zur Mitgliederversammlung in die Mercedes-Benz-Arena. Nutzen Sie die Gelegenheit, für Kontinuität, Zusammenhalt und bessere sportliche Zukunftschancen beim VfB zu stimmen."

Übertragen heißt das nichts anderes als: Stimmen Sie pro Wolfgang Dietrich ab.

Daimler Ankerinvestor der VfB AG, Wolfgang Dietrich aber Präsident des e.V.

Wilfried Porth (60) ist Vorstandsmitglied der Daimler AG und sitzt im Aufsichtsrat der VfB Stuttgart 1893 AG.
Wilfried Porth (60) ist Vorstandsmitglied der Daimler AG und sitzt im Aufsichtsrat der VfB Stuttgart 1893 AG.

Nachdem das Schreiben in den sozialen Netzwerken kursierte, zeigten sich einige VfB-Fans bzw. Mitglieder fassungslos.

Einen Hauptkritikpunkt bringt der Twitter-User @Erik_VfB vor. Daimler hält als Ankerinvestor zwar 11,75 Prozent der Anteile an der VfB AG und verfügt darüber hinaus unter anderem über die Namensrechte am Stadion.

Aber: Wolfgang Dietrich ist ehrenamtlicher Präsident des VfB Stuttgart 1893 e.V., woran Daimler keinerlei Anteile hat. Folglich sei eine Einmischung des Autobauers durch einen öffentlichen Aufruf bei einer demokratischen Wahl schlichtweg "Mist".

Der User Luki fragt sich, weshalb Porth dem angeschlagenen VfB-Präsidenten Dietrich den Rücken stärke. Alternativen zum bei vielen in Ungnade gefallenen 70-Jährigen seien sicher zu finden und am Ende zähle letztlich ein erfolgreicher VfB.

Der Blogger und Podcaster Ron vermutet, dass eine knappe Abstimmung am Sonntag erwartet wird und Porth langsam "nervös" werde, deshalb schon seine Mitarbeiter auffordern müsse, beim e.V. mit abzustimmen.

Alles in allem verdichten sich beim VfB Stuttgart die Wolken vor der anstehenden Mitgliederversammlung weiter, erst am heutigen Freitag tauchten an verschiedenen Stellen Brückenbanner mit der Aufschrift "Dietrich raus!" auf (TAG24 berichtete).

Am Sonntag fällt die Entscheidung, ob Wolfgang Dietrich weiterhin Präsident des VfB Stuttgart 1893 e.V. bleiben darf. Zumindest bis 2020, dann stünde sein Amt sowieso zur Wahl an.

Die Daimler hält unter anderem 11,75 Prozent der Anteile an der VfB Stuttgart 1893 AG.
Die Daimler hält unter anderem 11,75 Prozent der Anteile an der VfB Stuttgart 1893 AG.

Fotos: DPA

Tragisches Unglück! Kostet der Zugspitze-Trip GZSZ-Nihat das Leben? Top
Sohn von Robin Williams: "Es gibt keinen einzigen Tag, an dem ich nicht an unseren Vater denke" Top
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! 1.747 Anzeige
Zu früh gefreut! Hansa verspielt 3:0-Führung gegen Aufsteiger Neu
Älteste Schokofabrik Deutschlands beginnt ungewöhnliches Geschäftsmodell Neu
Barca will Bayern-Star! Flüchtet David Alaba vor Rekord-Einkauf Hernández? Neu
Schreckliche Tat: 28-Jähriger schubst Frau (†34) in NRW vor einfahrenden Zug Neu
So süß! Janni und Peer Kusmagk zeigen kleine Yoko endlich richtig Neu
Geisterfahrer rast in Gegenverkehr: Eine Frau stirbt, mehrere Schwerverletzte, darunter ein Kind Neu
Paar stürzt während Sex aus 9. Stockwerk, Frau stirbt: Unglaublich, was ihr Freund dann tut Neu
Ex-Astronaut Ulrich Walter würde alles für einen Flug zum Mond geben Neu
CHIO Aachen: Reiter lässt Chance auf 500.000 Euro sausen! Neu
Ein Erdbeben verwandelte diesen Ort in eine Geisterstadt Neu
Denisé Kappés verteilt erneut Seitenhieb gegen Ex Pascal Neu
Vielseitigkeit: Toller Erfolg für deutsche Reiter beim CHIO Aachen Neu
Kleinflugzeug stürzt auf Baumarkt-Gelände: Drei Tote Neu Update
Familie entsetzt: Mitarbeiter von Bestattungsfirma stellt halbnackte Fotos ihrer toten Tochter ins Internet 2.874
Ominöses Loch im Flughafen-Zaun sorgt für Großeinsatz 885
Linken-Politikerin warnt vor Erdogans Macht in Deutschland 822
Tausende demonstrieren gegen Rechten-Demo nach Lübcke-Mord 157 Update
Familienvater will Frau und Hund aus Fluss retten und kommt dabei ums Leben 1.912
Todestag von Chester Bennington jährt sich: Wie geht es weiter mit Linkin Park? 2.524
Auto fährt auf Supermarkt-Parkplatz Mensch um 1.847
Motorradfahrer kracht gegen Wildschein: Als er einen Freund alarmiert, begeht er fatalen Fehler 6.475
Zu dick für die Verbrecherjagd! Hier müssen Polizisten jetzt abspecken 733
Vater "testet", ob seine Tochter (15) noch Jungfrau ist und vergewaltigt sie mehrfach 19.197
Touristen machen Hubschrauber-Tour und entdecken etwas Grausames am Strand 3.009
Melania Trump kämpft für Befreiung von Schläger-Rapper ASAP 632
Was raucht "Bares für Rares"-Händler Fabian Kahl denn da? 10.676
Hat Christoph Sonntag Stiftungsgelder veruntreut? Noch-Ehefrau klagt an 496
Mann geschockt, als er sieht, was da auf seiner Zigaretten-Packung abgedruckt wurde 2.133
"Bin jetzt Boss, trotzdem bleib ich Bitch": So klingt Katja Krasavices neues Album 1.256
16-Jährige soll auf ihre Neffen (1 und 3) aufpassen, doch am Ende sind beide tot 14.522
Vor Test gegen Real Madrid: Deutliche Absagen und Lob von Kovac 931
Unglück an Raststätte: Lastwagen überrollt Mitfahrerin (23) und verletzt sie tödlich 3.701
Extreme Wucherungen! Mann hat seltene Hauterkrankung an seinen Händen 5.683
Schwede stinksauer: Fan möchte gerne "Tottenham" heißen, darf aber nicht 299
Frau liegt auf Parkplatz und wird von Lkw überrollt: Tot! 7.717
Auto wickelt sich bei Crash um Baum: 22-jähriger lebensgefährlich verletzt 1.990
Nach "Tagesthemen"-Kommentar zu AfD:Morddrohung gegen WDR-Mann! 2.497
Hier starben 17 Menschen, weil sie gepanschten Schnaps tranken 1.727
Motorradfahrer (28) rutscht unter entgegenkommendes Auto und stirbt 3.181
Angelina Heger will Follower anzeigen! 1.986
50. Jahrestag der Mondlandung: "Astro-Alex" kommt nach Berlin 48
Pop-Legende Sting singt mehrere Lieder bei "Inas Nacht" 3.675
Nach Milski-Sturz am Ballermann: Blutungen im Rücken, aber er ist zäh! 1.053
Mysteriöser Fratzen-Stuhl bei "Bares für Rares" 3.336