Vor VfB-Spiel: Fans attackieren Rettungswagen!

Stuttgart - Vor dem gestrigen Relegationsspiel des VfB Stuttgart gegen 1. FC Union Berlin ist es zu einem Angriff auf einen Rettungswagen gekommen.

Die Sanitäterinnen waren auf dem Weg zu einer Unfallstelle. (Symbolbild)
Die Sanitäterinnen waren auf dem Weg zu einer Unfallstelle. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei berichtet, waren zwei Sanitäterinnen (24, 25) wegen eines Unfalls in der Kegelenstraße nach 18 Uhr auf dem Weg zu einem verletzten Fahrradfahrer.

Auf ihrer Anfahrt gerieten sie in der Bahnhofstraße in den Fanmarsch der VfB-Anhänger. "Trotz eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn machten die Teilnehmer des Fanmarsches offensichtlich nicht den Weg frei", heißt es in der Mitteilung.

Die Beifahrerin des Rettungswagens stieg aus, versuchte die Straße vor dem Rettungswagen freizumachen.

Daraufhin soll es aus dem Fanmarsch heraus zu mehreren Flaschenwürfen gegen den Rettungswagen gekommen sein.

Auch zeigten bislang unbekannte Teilnehmer des Fanmarsches der Rettungswagenfahrerin den Mittelfinger.

Nach der Erstversorgung des Radfahrers bemerkten die beiden Frauen Schäden am Rettungswagen, mutmaßlich durch die vorherigen Flaschenwürfe verursacht. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Hundert Euro. Die beiden Sanitäterinnen erlitten keine Verletzungen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich an die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3600 zu wenden.

Für den VfB verlief die Partie gegen Berlin ernüchternd.
Für den VfB verlief die Partie gegen Berlin ernüchternd.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0